checkoutarrow
CH
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Ernährung

7 Gewürzmischungen für Feiertagsgerichte

7 November 2017

Gewürzmischungen selbst herstellen ist gesund und preisgünstig.

In diesem Artikel:

Gewürz- und Kräutermischungen in Geschäften kaufen kann ziemlich kostspielig sein, da man sowohl die Rohstoffe als auch das fertige Produkt erwirbt. Außerdem können abgepackte und vorgefertigte Produkte weitere Zusatzstoffe enthalten, die für die Gesundheit des Menschen schädlich sein können, wie etwa:

  • Siliziumdioxid, von dem angenommen wird, dass es Erkrankungen des blutbildenden Systems verursacht
  • MNG (Mononatriumglutamat), das Berichten zufolge den Tod von Gehirnzellen verursachen kann
  • Modifizierte Stärke, die häufig aus Mais (bedenklich in punco Gentechnik) bzw. Weizen (bedenklich in puncto Gluten) gewonnen wird
  • Maltodextrin, das Magendarmprobleme verursachen kann

Die gute Nachricht lautet, dass selbstgemachte Gewürz- und Kräutermischungen einfach herzustellen sind, und wenn die Zutaten in großen Mengen bestellt werden, können sie kostengünstig sein. Hier finden Sie einige Ideen, wie man sieben Gewürzmischungen für die Feiertage und besondere Anlässe zubereitet.

Selbstgemachtes Würzsalz

Selbstgemachtes Würzsalz kann sich bei allen Rezepten, die Würzsalz erfordern, nützlich sein. Zudem kann es andere gängige Gewürzmischungen ersetzen. Nach Belieben kann es mit einer größeren oder kleineren Menge der anderen Zutaten abgewandelt werden. Sie können das Selleriesalz, das Dillkraut oder das Currypulver weglassen. Abgesehen von der Tatsache, dass sie günstig sind, ist einer der größten Vorteile der Zubereitung selbstgemachter Mischungen deren Vielseitigkeit.

Diese Würzsalzmischung kann eingesetzt werden, um den Geschmack eines ansonsten faden Pfannengerichts, Eintopfs oder einer faden Suppe zu verbessern. Verwenden Sie die Mischung, um Wurzelgemüse oder Bratkartoffeln ein würziges Aroma zu verleihen.

Zutaten

Zubereitung

Geben Sie alle Zutaten in einen kleinen Mixer, eine Kaffeemühle oder eine Küchenmachine und verarbeiten Sie alles bei niedriger Geschwindigkeit zu einer feinen und homogenen Masse. Bewahren Sie die Mischung in einem luftdichten Behälter an einem trockenen und kühlen Ort auf.

Dieses Würzsalz kann in jedem Rezept, das eine Gewürzmischung erfordert, oder als Tafelsalz eingesetzt werden.

Traditionelle italienische Würzmischung

Die traditionelle italienische Gewürzmischung zählt zu den beliebtesten Gewürzmischungen. Sie ist geschmackvoll und verwendet einige der gängigsten Kräuter.

Zutaten

Zubereitung

Geben Sie alle Kräuter in eine Küchenmaschine und pürieren Sie sie eine Minute lang, oder bis die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Bewahren Sie die Gewürzmischung in einem geschlossenen Behälter auf. Sie kann bis zu 12 Wochen sicher aufbewahrt werden.

Diese Gewürzmischung ist ideal für eine große Auswahl italienischer Rezepte, wie etwa Zucchinilasagne, getreidefreie Spaghetti, Fleischpizza, Auberginen alla Parmigiana und Hühnchen alla Parmigiana.

Gewürzmischung für Geflügel

Diese Gewürzmischung für Geflügel  kann auf gebratenem Truthahn oder Huhn das beste Aroma entfalten. Bereiten Sie zunächst die halbe Menge dieser Gewürzmischung zu, und passen Sie sie dann an Ihre Vorlieben an.

Zutaten

  • 2 Teelöffel getrocknete Petersilie
  • 2 Esslöffel getrockneter Majoran
  • 2 Esslöffel getrockneter Thymian
  • 1 Esslöffel getrockneter Salbei
  • 1 Prise Zwiebelpulver
  • 1 Prise Rosmarin

Zubereitung

Mischen Sie alle Gewürze in einer Küchenmaschine, Kaffeesmühle oder Schüssel. Für eine pulverigere Konsistenz sollten die Gewürze mit einem Mörser zerstoßen werden. Der Gewürzmischung sollte in einem luftdichten Behälter, wie etwa einem verschlossenen Plastikbeutel, einem Schraubglas für Gewürze oder einem Glastiegel aufbewahrt werden. Die Mischung kann ein bis drei Jahre halten, je nach Alter der ältesten Zutaten. Um deren Haltbarkeit zu verlängern, bewahren Sie die Mischung an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort auf.

Für den Einsatz dieser Gewürzmischung bestreichen Sie das Huhn oder den Truthahn mit Olivenöl und bestreuen das Geflügel mit der Geflügel-Gewürzmischung, bis sich auf der ganzen Oberfläche eine dünne Schicht bildet. Dann nach Rezept garen.

Selbstgemachte Gewürzmischung für Kürbiskuchen

Eine selbstgemachte Gewürzmischung für Kürbiskuchen ist beim Backen im Herbst und Winter einfach unerlässlich. Diese Mischung eignet sich für alle Rezepte, die eine Kombination dieser Gewürze verwenden.

Zutaten

Zubereitung

Genn Sie all diese Gewürze in eine kleine Schale oder Schüssel und mischen bzw. verrühren Sie sie gründlich. Geben Sie die Mischung dann in ein kleines Schraub- oder Einmachglas. An einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren.

Auch wenn Kürbiskuchen der Haupteinsatzbereich für diese Gewürzmischung ist, kann sie auch für Süßkartoffelkuchen, Tee, gewürztem Apfelwein, Vanillepudding und verschiedene Plätzchen und Kuchen verwendet werden. Sie ist auch ein köstliches Topping für Joghurt und Eiscreme.

Chilipulver

Dieses einfache Rezept für selbstgemachtes Chilipulver kann leicht verdoppelt werden.

Zutaten

Zubereitung

Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und vermischen Sie sie gründlich. Die oben genannten Mengen ergeben etwa 2 Eßlöffel. Für die Zubereitung einer halben Tasse nehmen Sie stattdessen Esslöffel. Für den künftigen Gebrauch geben Sie die Mischung in einen luftdichten Behälter oder ein Glas, oder verwenden Sie sie sofort für ein Rezept. Bewahren Sie die Mischung an einem kühlen und trockenen Ort auf. Diese Chili-Mischung kann bis zu sechs Monate nach Zubereitung haltbar sein.

Diese einfache Chili-Gewürzmischung ist für Hackbraten und Burger sowie Tex-Mex-Gerichte ideal. Da die Wirkung der Gewürze mit der Zeit abnimmt, sollte diese Gewürzmischung so bald wie möglich verwendet werden.

Ranch-Würzmischung

Ranch-Dressing ist eine der Lieblingssalatsoßen in Amerika. Es schmeckt köstlich zu einer Vielfalt von Gerichten: Von gebratenem Huhn bis hin zu rohen Gemüse. Achten Sie jedoch auf die Menge, die Sie verzehren, denn 2 Esslöffel Ranch-Dressing enthalten an die 150 Kalorien. Für eine gesündere Alternative, die dennoch würzig ist, probieren Sie dieses Rezept für eine Ranch-Gewürzmischung.

Zutaten

Zubereitung

Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und rühren Sie einige Minuten. Die Geschwindigkeitsstufe an der Küchenmaschine kann eine feinere Konsistenz erzeugen. Diese Mischung sollte in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank maximal drei Monate aufbewahrt werden.

Die Ranch-Dressing-Gewürzmischung wird häufig zu Geflügel und verschiedenen Sorten Rohgemüse, wie Karotten, Brokkoli und Sellerie, gereicht. Auch folgenden Gerichten kann sie einen Hauch Aroma verleihen:

  • Ofenkartoffeln
  • „Potato Skins“ (ausgehöhlte Kartoffelhälften)
  • Chicken Nuggets oder Hühnchenstreifen
  • Buffalo Hühner-Sandwiches
  • Gegrillte Hähnchenbrust
  • Pizza
  • Pommes-Frites
  • Burger
  • Makkaroni und Käse
  • Tater Tots (geriebene, im Fett ausgebackene Kartoffeln in Bällchenform)
  • Flautas
  • Kartoffelsalat
  • Kartoffelnpüree
  • Gegrillte Käsesandwiches
  • Mit Käse-gefülltes Jalapenos

Taco-Gewürzmischung

Diese selbstgemachte Taco-Gewürzmischung ist salzlos, Salz kann jedoch nach Bedarf hinzugefügt werden. Diese Mischung ist in ca. fünf Minuten zubereitet und kann im Vorratsraum aufbewahrt werden. Nehmen Sie etwa 2 Esslöffel für jedes Rezept, das eine Taco-Würzung erfordert. Die Menge an scharfer Paprika, Cayennepfeffer oder zerstoßenen Flocken aus rotem Pfeffer kann angepasst werden, um das Rezept mehr oder weniger scharf zu machen.

Zutaten

Zubereitung

Geben Sie alle Zutaten in eine Schale oder Schüssel und vermischen Sie sie, bis die Masse die gewünschte Konsitenz erreicht. Die Gewürzmischung sollte in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.

Mit dieser selbstgemachten Taco-Gewürzmischung lassen sich Kasserollen, Dips, Burger, Hackbraten, Suppen und Tomatensaucen würzen. Sie kann auch zerkleinertem Rindfleisch oder Pulled Pork beigefügt werden und ergibt so geschmackvolle Sandwiches, Tacos und Burritos.

Selbstgemachte Gewürzmischungen sind gesund, da sie keine Zusätze enthalten. Zudem sind sie praktisch, da die Zutaten abgeändert werden können, um Ihren Vorlieben gerecht zu werden. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass es praktisch und kostengünstig ist, die Zutaten in großen Mengen zu kaufen.



Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

Bekämpfen Sie mit diesem Superfood Entzündungen und verbessern Sie Ihre Darmgesundheit

Ernährung

Kreieren Sie die ultimative nahrhafte und appetitanregende Snack-Platte

Ernährung

Diese 3 Gewürze sind der Schlüssel zu gesünderem und köstlicherem Essen