header_search header_signed-out header_signed-in header_cart sharefilled circlex circleexclamation iherbleaf
checkoutarrow
CH
Produkt zu Einkaufswagen hinzugefügt
Summe:
Rabatt:
Zusammen:
Menge:
Cart Total:
Kasse
Kunden kauften auch:
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Wellness

Fünf traditionelle Kräuter zur natürlichen Förderung von Kollagen

3 April 2019

In diesem Artikel:

Kollagen ist eines der wichtigsten Proteine für Schönheit und Wohlbefinden. Typ I-Kollagen kommt von Natur aus in der Haut, den Haaren, Knochen, Blutzellen, Blutgefäßen und Sehnen vor. Kollagen ist das Protein, das der Haut ihre Elastizität und dem Haar Glanz verleiht. Tatsächlich ist sein Ruf zur Verbesserung des Erscheinungsbildes von Haut und Haaren die bekannteste Wirkung von Kollagen. Viele Menschen verwenden Kollagen, um ihrer Haut ein geschmeidiges, jugendliches Aussehen zu verleihen oder das Haarwachstum zu steigern.

Neben Schönheitsvorteilen bietet Kollagen auch mehrere gesundheitliche Anwendungsmöglichkeiten. Bei Gelenken und Sehnen spielt Kollagen eine wichtige Rolle für die Festigkeit und Flexibilität des Bindegewebes. Es dient im Wesentlichen als "Leim", der diese Körperteile zusammenhält. Nach dem Stoffwechsel spielt Kollagen auch eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Nährstoffen im Verdauungssystem. Kollagenrezeptoren in der Darmschleimhaut helfen dem Körper, wichtige Mineralien und Nährstoffe aufzunehmen. Da Kollagen auch die Aminosäure Glycin enthält, kann die natürliche Kollagenproduktion bei der Synthese von ATP, der natürlichen Energiewährung des Körpers, helfen. Kollagen kann daher eine wichtige Rolle beim Abnehmen und der Muskelregeneration nach dem Training spielen. Aufgrund der klinischen Beweise, die die Vorteile von Kollagen unterstützen, ist ein Überblick über alte Kräuter ein guter Weg, um zu entscheiden, ob diese der beste Weg sind, Kollagen auf natürliche Weise zu fördern.

Top-Kollagen-Vorteile für Gesundheit und Wohlbefinden

Kollagen bringt viele energetische und chemische Vorteile für Gesundheit und Wohlbefinden. Dieses Protein ist für die Absorption von Kieselerde, Kalzium und anderen Vitaminen und Mineralstoffen unerlässlich. Daher spielt Kollagen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung gesunder Knochen, Gelenke, Bindegewebe und Zähne. Der hohe Kieselerdegehalt in kollagenreichen Kräutern kann auch das Haarwachstum fördern und zu einer strahlenden, gesunden Haut beitragen. Da Kollagen ein Hauptbestandteil der Gewebe ist, die den Darm auskleiden, hat dieses Protein auch eine wichtige Funktion bei der Absorption von Nährstoffen während der Verdauung von Mahlzeiten.

Insbesondere besitzen viele traditionelle Kräuter, die die Kollagenproduktion ankurbeln, sowohl zusammenziehende als auch demulzierende Eigenschaften. Zusammenziehende Kräuter führen zu einer Kontraktion des Körpergewebes, wodurch Schwellungen und giftige Ansammlungen verringert werden. Kräuter mit zusammenziehenden Eigenschaften können auch die Überproduktion von Fett oder Talg und die übermäßige Sekretion von Schleimhäuten reduzieren. Demulzierende Kräuter dehnen das Körpergewebe aus und tragen so zur Gewebekonnektivität und Flexibilität bei. Kräuter mit demulzierenden Eigenschaften können auch eine beruhigende oder schützende Beschichtung auf Schleimhäuten bilden, wodurch eine entzündungshemmende Wirkung erreicht wird. Kollagenreiche Kräuter sind einzigartig, da sie zusammenziehende und demulzierende Eigenschaften haben können. Auf diese Weise kann das Kollagenprotein als wesentlicher "Baustein" der wichtigsten Körperzellen fungieren.

Top Fünf Kräuter zur Steigerung der Kollagenproduktion

In alten Kulturen werden jahrhundertelang traditionelle Kräuter in der Volksmedizin und Alternativmedizin verwendet. In den letzten Jahren hat die wissenschaftliche Gemeinschaft viele der wichtigsten Eigenschaften unterstützt, die kollagenreichen Kräutern zugeschrieben werden. Zum Beispiel hat die Forschung die Vorteile von Kollagen für die Muskelregeneration, das Bindegewebe und die Verdauung unterstützt. Studien haben auch die entzündungshemmende Wirkung des Proteins unterstützt. Da Schönheitsexperten der Meinung sind, dass Kollagen attraktive Haut und Haare fördert, sind Kollagenpulver und -ergänzungen in der modernen Schönheitspflege zur Grundausstattung geworden. Aufgrund der Fülle an Produktoptionen ist es kein Wunder, dass viele Anfänger Hilfe suchen, um richtig anzufangen. Die folgende Übersicht der fünf wichtigsten traditionellen Kräuter und chinesischen Kräuter kann bei jeder Suche nach Möglichkeiten helfen, die natürliche Kollagenproduktion des Körpers zu erhöhen.

He Shou Wu: Uraltes Kollagen-Adaptogen

Alternative Namen: Fo ti, Polygonum Multiflorum, Reynoutria Multiflora, chinesischer Knöterich, Knollenfleeceblume

He Shou Wu ist ein chinesisches Kraut, das aus der Wurzel blühenden Fallopia-Multiflora-Pflanze gewonnen wird. Diese kollagenreiche Wurzel gilt als Chef der chinesischen Kräuter und hat nachweislich adaptogene Eigenschaften. Dies bedeutet, dass eine regelmäßige Anwendung das Nebennieren-System unterstützen kann - die Drüsen, die Hormone produzieren, die für einen gesunden Lebensstil unerlässlich sind. Zu den Hormonen der Nebennieren zählen Cortisol, ein Hormon, das den Stoffwechsel, die Gewichtszunahme und die Reaktion des Körpers auf oxidativen Stress reguliert, und Aldosteron, das den Blutdruck beeinflussen kann. Heutzutage liegt eine der Hauptanwendungen von He Shou Wu darin, die Kollagenproduktion zu steigern, um im Nebennieren-System eine harmonisierende Wirkung zu erzeugen.

Chinesische Kräuterkundler haben He Shou Wu seit über 3.000 Jahren benutzt und verehrt. Die Legende besagt, dass der Meister, der die Pflanze entdeckte, herausfand, dass sie seine natürliche, dunkle Haarfarbe wiederherstellte und seine Männlichkeit verstärkte. Bis heute zählt die chinesische Medizin das Kraut als Heilmittel zur Wiederherstellung der sexuellen Leistungsfähigkeit, der Verjüngung des Nervensystems, der Heilung von Leber und Nieren, der Stärkung von brüchigen Knochen und zur Blutreinigung auf. Kurz gesagt, die Chinesen glauben, dass He Shou Wu „Jing“ bzw. „die Essenz des Lebens“ bewahrt. Chinesische Kräuterkundler bezeichnen He Shou Wu manchmal als „Lebenselixier“ oder „Jungbrunnen“, da es diese Lebensessenz unterstützt.

Darüber hinaus hat He Shou Wu eine ebenso lange Geschichte wie Haarwuchsmittel und Stärkungsmittel. Die ausgleichende Wirkung des Krauts auf das endokrine System und das Nebennieren-System sowie seine kollagenerzeugenden Eigenschaften und sein hoher Zinkgehalt machen es zu einem beliebten alternativen Heilmittel gegen Haarausfall. Liebhaber der traditionellen chinesischen Medizin glauben auch, dass diese Kräuterwurzel eine todsichere Methode ist, um grauen Haar seine natürliche dunkle Farbe zurückzugeben. Wer Interesse an einem der beliebtesten historischen Haarwässer hat, kann He Shou Wu für die Haarpflege nutzen.

Schachtelhalm: Uralter Kollagen-Wiederhersteller

Alternative Namen: Equisetum Arvense, Schlangengras, Puzzlegras

Schachtelhalm ist nicht nur eines der ältesten Kräuter, die in alten Heilmitteln verwendet wurden. Er ist auch eine der ältesten Pflanzen der Welt. Diese Pflanze ist die einzige lebende Gattung in der Familie Equisetaceae, einer Pflanzengruppe, die sich vermehrt, indem sie Sporen anstelle von Samen verteilt. Daher ist Schachtelhalm ein „lebendes Fossil“, das fast 100 Millionen Jahre überlebt hat. Die beeindruckende Schachtelhalmpflanze hat ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, auch den ungünstigsten Bedingungen standzuhalten, und der hohe Gehalt an Antioxidantien, der Schachtelhalm diese Widerstandskraft verleiht, kann auch dem menschlichen Körper zugute kommen. Schachtelhalm hat aufgrund seiner Ähnlichkeit auch den Spitznamen „Pferdeschwanz“ und verfügt über strapazierfähige Stiele und Triebe, die reich an Kalzium, Magnesium und Kalium sind.

Das vielleicht wichtigste Merkmal von Schachtelhalm ist der hohe Kieselerdegehalt. Kieselerde ist ein wichtiges Spurenelement für die natürliche Kollagenproduktion des Körpers. Die Forschung legt nahe, dass Kieselerde dabei hilft das Knorpel, Sehnen und Nieren schützende Kollagen zu reaktivieren. Mit zunehmendem Alter oder schwerer Krankheit können die Zellen des Bindegewebes weniger Kollagen absondern. Kieselerde kann dazu beitragen, diese schwachen Bereiche zu reparieren und gesunde Knochen und Zähne zu fördern. Da Schachtelhalm eine Fülle von Kieselsäuren enthält, kann der menschliche Körper diese Art von Kieselerde schneller absorbieren. Daher gehört Schachtelhalm zu den am meisten empfohlenen natürlichen Kräutern zur Steigerung der Kollagenproduktion. Der hohe Kieselsäuregehalt macht Schachtelhalm auch zu einem beliebten Testprodukt zur Steigerung des Haarwuchses. Studien deuten ebenfalls darauf hin, dass Kieselerde dazu beitragen kann, Knochenbrüche zu heilen und einige der Beschwerden zu lindern, die mit Rheuma und Arthritis in Verbindung stehen. Aufgrund seines hohen Kieselerdegehalts, der die kontinuierliche Kollagenproduktion fördern könnte und somit die Elastizität in schwachen Gelenken verbessern könnte, wird Schachtelhalm von vielen Kräuterärzten an Leistungssportler empfohlen.

Gynostemma: Uraltes Kollagen-Antioxidans

Alternative Namen: Gynostemma Pentaphyllum, Jiaogulan, Wundergras, Fee- oder Gospelkraut, Süß-Tee-Rebe, Unsterblichkeitskraut

Gynostemma hat unter den alten chinesischen Kräutern den Ruf eines göttlichen oder Unsterblichkeits-Krauts. Laut der traditionellen chinesischen Medizin lebten Menschen, die regelmäßig Gynostemma anwanden, länger und aktiver. Die Forschung lässt vermuten, dass die Ursache für diesen Ruf für Vitalität etwas damit zu tun hat, dass Gynostemma zwei wichtige Antioxidantien enthält: Glutathion und Superoxiddismutase. Glutathion ist ein pflanzliches Antioxidans, das auf natürliche Weise freie Radikale bekämpft, die Gefäßzellen angreifen. Eine in National Institutes of Health veröffentlichte Studie fand heraus, dass die Verwendung von Produkten mit Glutathion die Kollagenproduktion anregen und der Hautalterung und Faltenbildung entgegenwirken kann. Eine zweite klinische Studie ergab, dass die Anwendung von Gynostemma dazu beitragen kann, die neurologischen Auswirkungen des Alterns, einschließlich geistiger Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Gedächtnisverlust oder eines schlechten Gleichgewichts, zu mildern. Aus diesem Grund glauben viele Kräuterliebhaber, dass die Verwendung von Gynostemma die Lebensqualität bis ins hohe Alter verbessern kann.

Während einige Menschen aufgrund seiner starken Beliebtheit in den letzten Jahrzehnten vielleicht besser mit Ginseng vertraut sind, hat Gynostemma zusätzliche Eigenschaften, die es sogar mit Ginseng als Wellnessprodukt aufnehmen können. Beispielsweise enthält eine Gynostemma-Probe fast dreimal so viele Saponine wie eine Ginseng-Probe. Diese Saponine, auch Gypenoside genannt, sind chemische Verbindungen, die eine entzündungshemmende Wirkung auf die Organe haben können. Da Saponine die Fähigkeit haben, mit Zellmembranen zu interagieren und biologische Reaktionen zu beeinflussen, können diese chemischen Verbindungen auch Gynostemma zusammenziehende und heilende Eigenschaften verleihen. Neben seinen zusammenziehenden Eigenschaften hat Gynostemma auch demulzierende Eigenschaften, die die Kollagenproduktion im Darm erhöhen. Dieses Darmkollagen kann die Darmschleimhaut beschichten und bei der Nährstoffaufnahme helfen, während es die Entzündung hemmt. Aus diesem Grund ist Gynostemma eines der beliebtesten traditionellen Kräuter zur Steigerung der Kollagenproduktion während des Abnehmens.

Brennessel: Uralter Kollagen-Mineralisator

Alternative Namen: Urtica Dioica, Nessel, Stechnessel, Nesselblatt

Brennessel ist eines der ältesten traditionellen Kräuter in der Körperpflege. Sie wird weltweit wegen ihrer antiseptischen und restaurativen Eigenschaften geschätzt und ist ein beliebter Inhaltsstoff in Produkten wie Shampoo und Seife. Sie ist auch ein Tonikum, das traditionell zur Verjüngung fast aller Hauptsysteme des Körpers verwendet wird, einschließlich des Immunsystems, des Herz- und Kreislaufsystems, des Verdauungs- und Harnsystems, der Atemwege sowie der Nerven- und Endokrinsysteme. Vorläufige Studien zeigen auch, dass die Brennnessel die Gesundheit von Knochen und Prostata fördern kann. Kräuterärzte verbinden die Wirksamkeit des Brennnesselblattes mit seinem bekannterweise hohen Mineralgehalt.

Brennnessel hat einen hohen Anteil an Kalzium, Kieselerde, Magnesium, Kalium und Schwefel. Diese wichtigen Mineralien und Nährstoffe spielen eine wichtige Rolle im Elektrolythaushalt des Körpers. Genügend Nährstoffe spielen auch eine Rolle bei der Fähigkeit des Gewebes, sich selbst zu heilen. Darüber hinaus können Mineralien wie Kalzium und Kieselerde dazu beitragen, Kollagenrezeptoren in den Zellmembranen auszulösen. Diese Aufnahmefähigkeit macht die Brennnessel zu einer ausgezeichneten Wahl für diejenigen, die an einer Steigerung der natürlichen Kollagenproduktion interessiert sind. Der hohe Schwefelgehalt der Brennnessel kann auch die Haarfollikel und die Durchblutung der Kopfhaut anregen. Diese Stimulation in der Nähe der Haarwurzeln kann dazu beitragen, dass Haarfollikel gesündere Haarsträhnen bilden und das Haar attraktiver wird.

Die Brennnessel enthält neben wichtigen Mineralstoffen auch fettlösliche Vitamine wie die Vitamine, A, K, D und E. Sowohl Ernährungswissenschaftler als auch Wellnessbegeisterte glauben, dass diese fettlöslichen Vitamine die Gesundheit von Augen, Haut und Knochen fördern können. Neben fettlöslichen Vitaminen enthält sie auch eine Vielzahl von B-Komplex-Vitaminen und Flavonoid-Antioxidantien. Diese wasserlöslichen Vitamine und pflanzlichen Antioxidantien können die Gesundheit der Zellen fördern und eine nährende Wirkung auf Haut und Haar haben. Seit dem Mittelalter wurden Brennnesselblätter dazu verwendet, das Haar zu reinigen und zu verdichten. Da die Brennnessel neben einer Reihe wichtiger Vitamine auch eine Wirkung in Hinsicht auf Kollagen aufweist, können Schönheitsbegeisterte der Morderne sie auch als Reinigungs- und Nährstoff verwenden.

Wie andere traditionelle Kräuter, die die Kollagenproduktion fördern, hat Brennnessel sowohl zusammenziehende als auch demulzierende Eigenschaften. Die zusammenziehenden Eigenschaften der Brennnessel werden bei der Anwendung in Haarwuchsmitteln und der Kopfhautpflege besonders deutlich. Insbesondere ist die Brennnessel einer der beliebtesten Blocker von Dihydrotestosteron, auch DHT genannt. Das DHT-Hormon ist ein Androgen-Sexualhormon, das der Körper als Nebenprodukt von Testosteron abgibt. DHT-Hormone binden sich an Talgdrüsen auf der Kopfhaut, wodurch eine Überproduktion von Fetten entsteht, die das Haarwachstum hemmt. Forscher haben einen Überschuss an DHT und verwandten Androgenhormonen mit Glatzenbildung und Haasausfall in Verbindung gebracht. Brennnessel ist zum Glück ein DHT-Hemmer. Sie kann die Auswirkungen einer übermäßigen Talgproduktion verringern und seine zusammenziehenden Eigenschaften können dazu führen, dass Talgdrüsen sich zusammenziehen oder schrumpfen. Die Brennnessel ist daher eines der beliebtesten traditionellen Kräuter zur Behandlung von Haarausfall.

Zusammen mit adstringierenden Eigenschaften, die Talgdrüsen auf der Kopfhaut zusammenziehen oder straffen, kann die Brennnessel auch die Poren im Gesicht straffen und das Erscheinungsbild hängender Haut im gesamten Körper verbessern. Kräuterärzte haben auch Brennnesseltee oder -tonika zur Bekämpfung von Ekzemen oder als mildes Antiseptikum bei Schnitten oder Prellungen verwendet. Die demulsierenden Eigenschaften der Brennnessel können zum Schutz der Kollagenrezeptoren in der Darmschleimhaut und den Schleimhäuten beitragen, und ihre antioxidativen Eigenschaften können dazu beitragen, mit oxidativem Stress verbundene freie Radikale zu bekämpfen.

Mangostan: Uralter Kollagen-Heiler

Alternative Namen: Garcinia Mangostana, Purpur-Mangostan

Da Kollagen das Bindegewebe und die Haut straff, geschmeidig und widerstandsfähig hält, beriefen alte Kulturen sich auf Pflanzen wie Mangostan, die Kollagen auf natürliche Weise verstärken. Diese Kräuter enthielten entweder Kollagen oder Nährstoffe, die die natürliche Kollagenproduktion anregten. Ein hervorragendes Beispiel für eine dieser hoch angesehenen Pflanzen ist die Mangostan-Schale. Mangostan wird aus dem tiefen südostasiatischen Dschungel gewonnen und besitzt den höchsten Vitamin-C-Gehalt den man in der Natur findet. Das Vitamin C in Mangostan stimuliert die Aminosäuren in Kollagenzellen und fügt den zellulären Verbindungen Wasserstoff und Sauerstoff hinzu um zu einer erheblichen Kollagenproduktion zu führen. Da der Körper kein eigenes Vitamin C produziert, ist es wichtig, dieses Vitamin aus Lebensmitteln zu beziehen, die reich an Antioxidantien sind. Die Mangostan-Schale ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die Vitamin-C-Aufnahme zu steigern und von anderen Antioxidantien zu profitieren.

Mangostan enthält neben seinem bekannt hohen Vitamin-C-Gehalt auch eine wichtige Gruppe von organischen Polyphenolen, die als Xanthone bekannt sind. Diese Xanthone sind seltene Antioxidantien, die eine entzündungshemmende, antibakterielle und antimykotische Zellaktivität fördern. Die uralten Kulturen von Indonesien und China erkannten diese einzigartigen Eigenschaften und bezeichneten Mangostan als „Heiler“. Für diejenigen, die sich für Lebensstilverbesserung und Langlebigkeit interessieren, ist Mangostan eines der beliebtesten Trendkräuter auf dem Markt. Im Gegensatz zu einigen Kräutern, deren antioxidative Wirkungen auf das Blatt oder die Wurzel beschränkt sind, enthält Mangostan Xanthone-Antioxidantien im Perikarp, in ganzen Früchten, im Kernholz und im Blatt. Das Kraut verliert während des Ernteprozesses keine antioxidativen Eigenschaften. Auf diese Weise können Verbraucher aus einer Reihe von Mangostanprodukten auswählen, um Kollagen auf natürliche Weise zu erhöhen.

Neben der Förderung der natürlichen Kollagenproduktion wurde Mangostan traditionell auch als Schönheitsmittel eingesetzt. Zum Beispiel können die entzündungshemmenden Eigenschaften des Perikarps das Auftreten von Hautunreinheiten reduzieren, die mit Akne, Zirrhose, Ekzemen oder Hautausschlägen verbunden sind. Da Mangostanfrüchte die Kollagenproduktion der Blutgefäße und des Kreislaufsystems steigern können, kann die gesamte Frucht die Mikrozirkulation verbessern und zu einer strahlenderen Haut führen. Die Mangostan-Schale und der Perikarp enthalten außerdem Phenolharze, organische Verbindungen, die den Kampf gegen freie Radikale unterstützen, die Zellmembranen angreifen. Aufgrund dieser antioxidativen Wirkung ist Mangostan-Schale eine hervorragende Alternative zu Orangenschalen oder Zitronenschalen. Alle, die an einem Wellness-Programm interessiert sind, können von den heilenden Eigenschaften von Mangostan profitieren.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

Natürliche Ansätze zu Tech-Nacken

Wellness

Was ist koschere Schönheit?

Wellness

Wie man Allergien natürlich lindert