Ein Kräuter-Gesichtsdampfbad schafft ein Spa-Erlebnis zu Hause!

Leute zahlen oft einen saftigen Preis für den Luxus einer Spa-Behandlung. Glücklicherweise können Spa-Erlebnisse zu Hause für ein paar Cents nachgestellt werden. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Behandlung zu Hause, genau zu kontrollieren, welchen Inhaltsstoffen die Haut ausgesetzt ist.

Für viele Menschen ist ein Gesichtsdampfbad das Erste, woran sie denken, wenn es um Spa-Behandlungen geht. Es ist auch eine der einfachsten Behandlungen. Dazu benötigen Sie Sachen, die zum wesentlichen Küchenzubehör gehören: eine Glasschale, ein Handtuch und kochendes Wasser. Fügen Sie einige Kräuter hinzu, und das Gesichtsdampfbad fühlt sich wie ein wahrhaftig verwöhnendes Erlebnis an.

Welche Kräuter eignen sich am besten für ein Gesichtsdampfbad? Probieren Sie Salbei und Lavendel aus. Salbei strafft die Poren und Lavendel lindert Hautentzündungen. Außerdem ist Lavendel beruhigend, was das spa-ähnliche Erlebnis eines Dampfbades zu Hause noch verstärkt.

Eine weitere gute Zutat für ein Gesichtsdampf ist Teebaumöl. Dieses ätherische Öl ist antimikrobiell, so dass es dabei helfen kann, Akne und andere Hauterkrankungen zu bekämpfen.

Dieses Kräuter-Gesichtsdampfbad reinigt, strafft und pflegt die Poren für eine straffe, gesunde Haut.

 Zutaten:

Anleitung:

  1. Geben Sie Lavendel, Salbei und Teebaumöl in eine große Glassschüssel.
  2. Gießen Sie das kochende Wasser in die Schüssel.
  3. Schließen Sie die Augen und beugen Sie sich mit dem Gesicht über die Schüssel in den Dampf.
  4. Beginnen Sie dort, wo der Dampf am schwächsten ist und bewegen Sie sich langsam etwas näher an den dichteren Dampf heran, während das Wasser abkühlt. Achten Sie darauf, sich nicht zu verbrennen.
  5. Bedecken Sie den Kopf und Schüssel mit einem Handtuch.
  6. Lassen Sie den Dampf einige Minuten wirken oder genießen das Erlebnis, bis es aufhört zu dampfen.
  7. Gesicht mit kaltem Wasser spülen, um die Poren zu schließen.