Erleben Sie die entzündungshemmende Wirkung von Kurkumatee.

Das farbenfrohe Gewürz, bekannt als Kurkuma, gehört zur Familie der Ingwergewächse und wird oft mit asiatischen Currygerichten verglichen. Kurkuma kann auch als eine der vielen Zutaten in alten medizinischen Mitteln gefunden werden.

Kurkuma enthält eine Verbindung namens Curcumin, die entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Das Gewürz enthält überdies mehr als 24 Verbindungen mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Einige der Verbindungen wirken als COX-2-Inhibitoren. Das Enzym COX-2 ist verantwortlich für Entzündungen, Schmerzen und Schwellungen. Es wurde auch belegt, dass das Gewürz zusätzlich zur Senkung des Blutzuckerspiegels beiträgt und die LDL-Werte, oder schlechtes Cholesterin, reduziert.

Der aus Kurkuma hergestellte Tee enthält andere natürliche Inhaltsstoffe, die Ihre Gesundheit fördern. Zimt und Ingwer bieten die gleichen antidiabetischen, entzündungshemmenden und cholesterinhemmenden Eigenschaften wie Kurkuma. Ingwer hilft außerdem gegen Übelkeit.

T Capsaicin, eine Verbindung, die in Cayennepfeffer enthalten ist, hat entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften zusammen mit der Fähigkeit, Blutzucker zu reduzieren und den Stoffwechsel anzukurbeln. Honig hat bekanntermaßen antimikrobielle Eigenschaften, die bakterielle und virale Infektionen bekämpfen. Auch Kokosmilch enthält antimikrobielle Verbindungen. Milch aus Nüssen enthält Omega-3-Fettsäuren, wirkt als Antioxidans und enthält verschiedene Mineralien und Vitamine.

Goldene Milch oder Kurkumatee

Zutaten:

Anleitung:

  1. Kombinieren Sie alle Zutaten in einem Mixer und mixen, bis alles gut vermischt ist.
  2. Gießen Sie die Mischung in einen Topf und erhitzen Sie sie drei bis fünf Minuten lang, bis sie heiß ist.
  3. Warm servieren.