header_search header_signed-out header_signed-in header_cart sharefilled circlex circleexclamation iherbleaf
checkoutarrow
CH
Produkt zu Einkaufswagen hinzugefügt
Summe:
Rabatt:
Zusammen:
Menge:
Cart Total:
Kasse
Kunden kauften auch:
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Ernährung

Was ist sauberes Essen?

9 April 2019

Sauberes Essen muss nicht schwierig oder zeitaufwändig sein. Erfahren Sie einige schnelle Tipps, wie Sie eine saubere Ernährung einhalten und warum es wichtig ist, dies zu tun.

Mittlerweile haben die meisten Menschen von sauberem Essen gehört, wissen aber nicht genau, was es ist oder wie es zu anzugehen ist. Sauberes Essen ist genau das, was es impliziert: Es geht darum, gesündere, natürlich vorkommende Ernährungsentscheidungen zu treffen und weniger der verarbeiteten, weniger gesunden Optionen zu konsumieren. Dies bedeutet, Nahrungsmittel wie Obst, Gemüse und Getreide mit offenen Armen zu empfangen und Lebensmittel, die reich an Konservierungsstoffen sind, zu eliminieren.

Selbst für Personen, die nicht 100 % bereit dazu sind, sich vollständig sauber zu ernähren, gibt es Schritte, um die Ernährung zu bereinigen.

Essen Sie den Regenbogen

Die meisten Menschen nehmen nicht die empfohlene Tagesmenge an Obst und Gemüse zu sich. Eine Ernährung die reich an Obst und Gemüse ist, kann das Risiko auf eine Reihe chronischer Erkrankungen wie Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, Fettleibigkeit und Herzkrankheiten erheblich reduzieren. Die Ballaststoffe in Vollwertkost machen auch den Darm glücklich, was bedeutet, dass die guten Bakterien im Verdauungstrakt besser für die Bekämpfung von Krankheitserregern und Infektionen geeignet sind.

Getreide sind nicht der Feind

Vollkorn bezeichnet Körner, die nie verarbeitet wurden. Falls Sie sich nicht sicher sind, wie das aussehen soll, denken Sie an Getreide, das gerade erst geerntet wurde, wie zum Beispiel Hafer, Quinoa und Wildreis. Auch wenn manche Menschen es vermeiden, verarbeitetes Getreide zu sich zu nehmen, gelten Vollkornnudeln und Vollkornbrot als sauber, da sie nur mit einfachen Zutaten hergestellt werden. Denken Sie daran, dass Vollkornprodukte immer die erste, wenn nicht sogar die einzige Zutat sein sollten, die auf der Verpackung aufgeführt sind.

Machen Sie einen Bogen um verarbeitete Snacks und Lebensmittel

Nicht alle verarbeiteten Lebensmittel werden gleichwertig hergestellt. Es gibt sauber verarbeitete Lebensmittel. Denken Sie an einfachen Joghurt, Vollkornnudeln, Käse und Babyspinat. Viele Leute bereiten sogar Salatdressings, Mayo, Hummus und Brühe zuhause zu, ohne Konservierungsstoffe. Bevor Sie vorgefertigte Lebensmittel kaufen, überprüfen Sie zunächst das Zutatenetikett. Menschen verdauen Vollwertkost und verarbeitete Lebensmittel unterschiedlich, daher ist es wichtig, zu wissen, was man kauft und seinem Körper zuführt. Die Reduzierung von verpackten Lebensmittel reduziert auch den möglichen Kontakt zu BPA und anderen schädlichen Chemikalien, die in Kunststoffen vorkommen.

Zu guter Letzt sollten Personen, die sich sauber ernähren wollen, versuchen, die Menge an konsumierten ungesunden Snacks zu reduzieren. Diese schmecken vielleicht gut, der Prozess, durch den sie hergestellt werden, ist aber alles andere als gut. Tauschen Sie fettige Kartoffelchips gegen geröstete Grünkohlchips mit einer Prise Meersalz aus. Probieren Sie Naturjoghurt mit frischen Früchten anstelle von Fruchtjoghurt.

Verringern Sie den Zuckerkonsum

Man kann an einem Tag sehr leicht zu viel Zucker konsumieren. Nach Angaben der American Heart Association sollten Frauen nicht mehr als 6 Teelöffel Zucker pro Tag zu sich nehmen und Männer nicht mehr als 9 g. Man kann seine Ernährung säubern, indem man auf Limonade, Backwaren und süße Kaffeegetränke verzichtet. Behalten Sie außerdem Nahrungsmittel im Auge, die viel Zucker enthalten, wie Tomatensauce, Fruchtjoghurt und Müsli. Machen Sie sich weniger Sorgen über den natürlich vorkommenden Zucker in Obst und Milchprodukten. Diese sind mit Ballaststoffen kombiniert, die dabei helfen, die negativen Auswirkungen von Zucker auf Ihren Insulinspiegel zu reduzieren.

Sauber zu essen ist nicht so schwer wie es klingt. Fangen Sie an, indem Sie Ziele festlegen, Heißhunger verstehen und Ersatz planen. Wenn Sie mindestens 95 Prozent der Zeit sauber essen, macht dies seltene Genüsse noch besonderer.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

Tanken Sie am Morgen mit diesen Protein-Muffin-Rezepten auf

Ernährung

Einfache glutenfreie Marmeladen-Kekse

Ernährung

Ein Leitfaden für gentechnikfreien Backersatz