Ihre Präferenzen wurden für diese Sitzung aktualisiert. Um Ihre Account-Einstellungen dauerhaft zu ändern, gehen Sie zu
Zur Erinnerung: Sie können Ihr bevorzugtes Land oder Ihre bevorzugte Sprache jederzeit in
checkoutarrow
CH
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

CoQ10 — Das beste Ergänzungsmittel für die Herzgesundheit

Von Dr. Michael Murray, ND (Arzt für Naturheilkunde)

Dieser Artikel umfasst:


An einem durchschnittlichen Tag schlägt das menschliche Herz über 100.000 Mal, um mehr als ca. 18.900 Liter Blut durch ca. 96.500 Kilometer an Blutgefäßen zu pumpen. Auf ein ganzes Leben bezogen bedeutet dies über 2,5 Milliarden Herzschläge, die insgesamt über 378 Milliarden Liter Blut pumpen.

Damit Ihr Herz seiner lebenswichtigen Aufgabe nachgehen kann, ist es wichtig, seine Gesundheit zu unterstützen. Es gibt viele Ernährungsformen, Lebensstile und Nährstoffe, die förderlich für die Herzgesundheit sind. Doch für diejenigen mit höherer Belastung oder Herausforderungen in der Herzfunktion könnte eine Ergänzung mit CoQ10 (Coenzym Q10) wesentlich sein. 

‌‌Was ist CoQ10? 

CoQ10 ist ein körpereigenes Antioxidans, das von den Mitochondrien – der energieproduzierenden Einheit der Zellen unseres Körpers – bei der Energiegewinnung genutzt wird.

Die meiste Zeit produziert der Körper selbst genügend CoQ10. Eine beachtliche Anzahl an Forschungsarbeiten zeigt jedoch, dass es viele Situationen gibt, in denen der Körper als Ganzes oder auch bestimmte Gewebe keine ausreichenden Mengen an CoQ10 produzieren können. 

Niedrige CoQ10-Werte sind besonders oft der Fall, wenn das Herz oder das Gefäßsystem höherer Belastung ausgesetzt sind.1 Cholesterinsenkende Statine sowie diverse weitere Medikamente können zu niedrigeren CoQ10-Werten führen. Die meisten Ärzte sind sich heute darüber im Klaren, wie wichtig eine Ergänzung von CoQ10 bei Patienten ist, die Statine einnehmen, um den Abfall der CoQ10-Spiegel zu verhindern.2  Niedrige CoQ10-Werte werden auch bei Entzündungen, Fettleibigkeit und Diabetes beobachtet. Darüber hinaus haben auch Menschen über 60 Jahre üblicherweise niedrigere CoQ10-Werte, da die Produktion in den Zellen mit zunehmendem Alter abnimmt, wie man heute weiß. Zum Glück kann die Einnahme von CoQ10 als Nahrungsergänzungsmittel die erwünschten Werte dieser kritischen Verbindung im Körper wiederherstellen.3

‌‌‌‌Welche gesundheitlichen Vorteile hat CoQ10? 

Basierend auf einer sehr umfangreichen wissenschaftlichen Forschung, die wesentliche gesundheitliche Vorteile aufzeigt, hatCoQ10 sich im Laufe der letzten 40 Jahren zu einem der meistverkauften Nahrungsergänzungsmittel entwickelt. Die meisten der gesundheitlichen Vorteile von CoQ10 liegen in seiner Fähigkeit begründet, die Energieproduktion zu fördern und als Antioxidans zu wirken. Als Antioxidans kann CoQ10 Zellstrukturen vor Schäden schützen. Es kann außerdem dazu beitragen,  Vitamin E in seiner aktiven, antioxidativen Form zu erhalten und erhöht die Werte der wichtigsten antioxidativen Enzyme, die die Zellen weiter vor Schäden schützen.4 

‌‌‌‌Warum ist CoQ10 wichtig für die Herzgesundheit?

Die Vorteile von CoQ10 bei der Verbesserung der Herzfunktion wurden durch klinische Studien am Menschen ausführlich belegt. Und warum es so vorteilhaft ist, ist leicht zu verstehen. Denn CoQ10 ist essentiell für die Zellen des Herzens und wann immer Zellen des Herzens höherer Belastung ausgesetzt sind oder angegriffen werden, wird mehr CoQ10 benötigt. 

Eine Ergänzung mit CoQ10 in solchen Situationen sorgt also ganz einfach dafür, dass der Bedarf gedeckt wird. Klinische Studien belegen, dass der Ausgleich eines CoQ10-Mangels wesentliche Verbesserungen der Herzfunktion bewirken kann.5-7 Hier sind die wichtigsten Vorteile, die in klinischen Studien mit CoQ10 in Bezug auf die Verbesserung der Herzfunktion festgestellt wurden:

  • Erhöhte Sauerstoffnutzung durch den Herzmuskel.‌‌
  • Erhöhte Produktion der zellulären Energieproduktion durch den Herzmuskel. 
  • Erhöhte körperliche Leistungsfähigkeit bei Menschen mit eingeschränkter Herzfunktion.
  • Verbesserte Blutdruckkontrolle.

Wie bereits erwähnt ist die Ergänzung mit CoQ10 besonders bei Menschen wichtig, die Statine zur Senkung des Cholesterinspiegels einnehmen. Die Herstellung von Cholesterin und CoQ10 erfolgt auf demselben biochemischen Pfad. Statine blockieren diesen Pfad aufwärts, und zwar sowohl für CoQ10 als auch Cholesterin, und diese Blockade führt dann zu niedrigeren Werten von beiden. Tatsächlich können die CoQ10-Werte unter der Einnahme von Statinen um bis zu 50 % sinken.8 Forscher sind zu dem Schluss gekommen, dass niedrigere CoQ10-Werte, die durch Statine verursacht werden, für einige der Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Muskelschmerzen verantwortlich sein könnten, die für Statinen aufgeführt werden.9 Eine Ergänzung mit CoQ10 bei Menschen, die Statine einnehmen, kann die Verträglichkeit dieser Medikamente verbessern.

‌‌Welche Form des CoQ10 ist die beste?

Das meiste kommerziell hergestellte  CoQ10wird hauptsächlich durch einen Hefegärungsprozess produziert. Im Körper ist CoQ10 in zwei austauschbaren chemischen Formen verfügbar – Ubichinon und Ubichinol. Beide Formen sind jeweils auch als Nahrungsergänzungsmittel verfügbar, doch nach der Absorption sind die beiden Formen austauschbar. Etwa 95 % des CoQ10 im Körper liegt in Ubiquinol-Form vor. Sie stellt die aktivste Form dar. Die Einnahme von Ubichinon führt jedoch in der Regel zu einer einfachen Umwandlung zu Ubichinol im Körper. Daher erhöhen beide Formen letztlich die Ubiquinol-Werte im Blut.

Bis zum Jahr 2007 war CoQ10 als Nahrungsergänzungsmittel nur in der Ubiquinon-Form erhältlich. Und Ubichinon ist noch immer die Form, die in der überwältigenden Mehrheit der Studien, die einen Nutzen bei einer Ergänzung mit CoQ10 aufzeigen, verwendet wurde. In diesen Studien wurde Ubichinon für ein ganze Reihe von Indikationen eingesetzt, darunter auch zur Unterstützung der Herzgesundheit. Bei Ubichinon handelt es sich um ein kristallines Pulver, das nicht in Wasser löslich ist und nur schwer absorbiert werden kann, wenn es auf nüchternen Magen eingenommen wird. Wird Ubichinon jedoch mit der Nahrung (insbesondere mit Ölen) eingenommen, kann es mindestens zweimal besser absorbiert werden als bei der Einnahme auf nüchternen Magen.10 

Die Ubiquinol-Form verfügt zwar über eine bessere Löslichkeit und damit über eine leicht verbesserte Bioverfügbarkeit als Ubiquinon, doch wie viel besser sie nun genau absorbiert wird, ist nicht eindeutig geklärt.11,12 Zum Glück gibt es eine Menge vorhandener Informationen aus den vielen veröffentlichten klinischen Studien, die passende Dosierungsempfehlungen für beide Formen ermöglichen. 

‌‌Wie viel CoQ10 sollte ich einnehmen?

Für Menschen, die Statine einnehmen oder die auf der Suche nach allgemeiner antioxidativer Unterstützung sind, beträgt die Dosierung für CoQ10 im Allgemeinen 100 mg für beide Formen. Für diejenigen, die aufgrund von höherer Herzbelastung, Alterung, Fettleibigkeit oder Diabetes einen höheren Bedarf haben, beträgt die Dosierung 150–200 mg für Ubiquinon und 100–150 mg für Ubiquinol. Um eine ideale Absorption zu erreichen, achten Sie immer darauf, CoQ10 mit einer Mahlzeit einzunehmen.

‌‌‌‌Neben- und Wechselwirkungen von CoQ10

CoQ10-Dosierungen von bis zu 1.200 mg/Tag bei Erwachsenen riefen keine Nebenwirkungen hervor. Neben Statinen gibt es noch weitere Medikamente, die die CoQ10-Werte senken können, indem sie die Produktion von CoQ10 blockieren. Zu diesen gehören auch andere cholesterinsenkende Medikamente sowie Betablocker, Phenothiazine und trizyklische Antidepressiva.  

Quellenangaben:

  1. Mantle D. Coenzyme Q10 and cardiovascular disease: An overview. Brit. J Cardiol. 2015;22:1–7.
  2. Kloer HU, Belardinelli R, Ruchong O, Rosenfeldt F. Combining Ubiquinol With a Statin May Benefit Hypercholesterolaemic Patients With Chronic Heart Failure. Heart Lung Circ. 2020 Feb;29(2):188-195. 
  3. Díaz-Casado ME, Quiles JL, Barriocanal-Casado E, et al. The Paradox of Coenzyme Q10 in Aging. Nutrients. 2019 Sep 14;11(9):2221. 
  4. Akbari A, Mobini GR, Agah S, et al. Coenzyme Q10 supplementation and oxidative stress parameters: a systematic review and meta-analysis of clinical trials. Eur J Clin Pharmacol. 2020 Jun 25. 
  5. Martelli A, Testai L, Colletti A, Cicero AFG. Coenzyme Q10: Clinical Applications in Cardiovascular Diseases. Antioxidants (Basel). 2020 Apr 22;9(4):341. 
  6. Di Lorenzo A, Iannuzzo G, Parlato A, et al. Clinical Evidence for Q10 Coenzyme Supplementation in Heart Failure: From Energetics to Functional Improvement. J Clin Med. 2020 Apr 27;9(5):1266. doi: 10.3390/jcm9051266. 
  7. Mortensen AL, Rosenfeldt F, Filipiak KJ. Effect of coenzyme Q10 in Europeans with chronic heart failure: A sub-group analysis of the Q-SYMBIO randomized double-blind trial. Cardiol J. 2019;26(2):147-156. doi: 10.5603/CJ.a2019.0022. Epub 2019 Mar 5. PMID: 30835327.
  8. Qu H, Meng YY, Chai H, Liang F, Zhang JY, Gao ZY, Shi DZ. The effect of statin treatment on circulating coenzyme Q10 concentrations: an updated meta-analysis of randomized controlled trials. Eur J Med Res. 2018 Nov 10;23(1):57. doi: 10.1186/s40001-018-0353-6. PMID: 30414615; PMCID: PMC6230224.
  9. Qu H, Meng YY, Chai H, et al. The effect of statin treatment on circulating coenzyme Q10 concentrations: an updated meta-analysis of randomized controlled trials. Eur J Med Res. 2018 Nov 10;23(1):57. doi: 10.1186/s40001-018-0353-6. PMID: 30414615; PMCID: PMC6230224.
  10. Ochiai A, Itagaki S, Kurokawa T, et al. Improvement in intestinal coenzyme q10 absorption by food intake. Yakugaku Zasshi. 2007 Aug;127(8):1251-4.
  11. Hosoe K, Kitano M, Kishida H, et al. Study on safety and bioavailability of ubiquinol (Kaneka QH) after single and 4-week multiple oral administration to healthy volunteers. Regul Toxicol Pharmacol. 2007 Feb;47(1):19-28.
  12. Zhang Y, Liu J, Chen XQ, Chen CY . Ubiquinol is superior to ubiquinone to enhance Coenzyme Q10 status in older men. Food Funct. 2018 Nov 14;9(11):5653-5659. 
 

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

Manuka-Honig – sieben gesundheitliche Vorzüge

Wellness

Warum mehr als 200 Wissenschaftler und Ärzte zu einer erhöhten Versorgung mit Vitamin D für alle auf

Wellness

Johanniskraut – Das beste Ergänzungsmittel für die Stimmung