checkoutarrow
CH
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Wellness

Die besten Ergänzungsmittel, wenn Sie versuchen, schwanger zu werden

18 Oktober 2019

Von Cherilyn Cecchini, MD

In diesem Artikel:


Wenn Sie sich dafür entschieden haben, dass Sie schwanger werden möchten, fragen Sie sich eventuell schon, welche Ergänzungsmittel wichtig dafür sind, Ihre Fruchtbarkeit zu erhöhen und sicherzugehen, dass Ihr zukünftiges Baby gesund ist. Viele Frauen, die versuchen, schwanger zu werden, haben berechtigte Fragen bezüglich dieses Themas! Selbst Frauen, die bereits Kinder haben und erneut schwanger werden möchten, stellen mir Fragen darüber, wenn Sie für die Untersuchung ihres Kindes in meine Praxis kommen. Dieser Artikel beschreibt die wichtigsten Nährstoffe, auf die Sie achten sollten sowie Ergänzungsmittel, die wichtig sind, wenn Sie damit beschäftigt sind, schwanger zu werden!

Ernährungs-Überlegungen zur Fruchtbarkeit

Die Ernährung ist definitiv wichtig für die Empfängnis und bestimmte Nahrungsmittel oder Nahrungsmittelgruppen enthalten viele der Schlüsselnährstoffe, die zur allgemeinen Gesundheit und dem Wohlbefinden beitragen. Eine aktuelle Studie der Harvard Medical School zeigte, dass eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse das Auftreten von Ovulationsstörungen im Vergleich zu Frauen, die eine große Menge Kohlenhydrate und tierische Proteine zu sich nahmen, senkte. Ernährungsberater empfehlen den Verzehr von Obst und Gemüse, da sie reich an Glutathion sind, was wichtig für die Qualität der Eizellen ist.

Gesunde, pflanzliche Fette haben ebenfalls gezeigt, dass sie den Erfolg der allgemeinen Fruchtbarkeit und selbst bei künstlicher Beruchtung erhöhen könnten, wenn Sie in Maßen verzehrt werden. Beispiele sind Nüsse, Avocados und Olivenöl. Es könnte hilfreich sein, diese Zutaten in Ihre Ernährung einzubauen. Trans-Fette könnten wiederum schädlich sein und sollten vermieten werden.

Vielleicht Fragen Sie sich auch, was Sie mit Kohlenhydraten machen sollten? Kohlenhydrate haben oft einen schlechten Ruf in der Ernährungswelt, aber sie sollten nicht denken, dass vollständig auf sie verzichten müssen. Komplexe oder "langsame" Kohlenhydrate sind sogar hilfreich dabei, den Stoffwechsel Ihres Körpers zu regulieren. Von bestimmten Hormonspiegeln hat sich gezeigt, dass Sie den Eisprung hemmen und Sie können den Anstieg dieser Hormone reduzieren, indem Sie Nahrungsmittel zu sich nehmen, die reich an Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten sind, wie Bohnen und Vollkorn.

Ergänzungsmittel für Fruchtbarkeit und gesunde Schwangerschaften

Folsäure

Pränatale Vitamine sind defintiv Pflicht und während der Schwangerschaft werden größere Mengen von Folsäure und Eisen benötigt. Bevor und während der Schwangerschaft benötigen Sie 400 Mikrogramm Folsäure am Tag, um Geburtsfehlern bei der Entwicklung von Gehirn und Wirbelsäule Ihres Babys vorzubeugen, die manchmal als Neuralrohr-Defekte bezeichnet werden. Es wird empfohlen, dass schwangere Frauen täglich 600 Mikrogramm Folsäure aus allen Quellen kombiniert erhalten.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind eine Art von Fetten, die von Natur aus in vielen verschiedenen Fischarten gefunden werden und wichtig bei der Entwicklung des Gehirns Ihres Babys sein könnten. Einige Fischarten enthalten allerdings auch viel Quecksilber, was mit Geburtsfehlern in Verbindung gebracht wurde. Um sicherzugehen, dass Sie eine angemessene Menge Omega-3-Fettsäuren zu sich nehmen, aber gefährliche Quecksilbermengen vermeiden, sollten Sie ein Omega-3-Ergänzungsmittel in Betracht ziehen. Einige Pränatal-Vitamine enthalten DHA und EPS, zwei wichtige Omega-3-Fettsäuren. Sollte Ihres diese aber nicht enthalten, können Sie nach einem zusätzlichen Ergänzungsmittel Ausschau halten. Es gibt außerdem eine Reihe von Omega-3-Quellen, die frei von Tierprodukten sind.

Vitamin D

Vitamin D ist ein wichtiger Nährstoff, da es mit Calcium zusammenarbeitet, um die Knochen und Zähne Ihres Kindes aufzubauen und zu entwickeln! Viele Pränatal-Vitamine enthalten ungefähr 400 internationale Einheiten Vitamin D, die empfohlene Dosierung für Erwachsene liegt jedoch bei mindestens 600 internationalen Einheiten am Tag. Bei Frauen, die versuchen, schwanger zu werden, zeigen einige Studien, dass ein höherer Vitamin-D-Spiegel im Blut mit einer höheren Schwangerschaftswahrscheinlichkeit in Verbindung stehen. Fragen Sie sich, wie viel Vitamin D zu viel ist? Die sichere Obergrenze für die Einnahme von Vitamin D liegt bei bis zu 4.000 internationalen Einheiten täglich.

Probiotika

Zwar sind die Daten begrenzt, einige Studien zeigen jedoch, dass Frauen, die während des ersten Trimesters der Schwangerschaft mit Probiotika ergänzen, eine geringere Wahrscheinlichkeit darauf hatten, mit Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert zu werden. Probiotika sind eine gute Art und Weise, um die Gesundheit des Darms und vie Verdauung zu verbessern, ohne dem sich entwickelnden Fötus zu schaden. Sollten Sie bereits ein Probiotikum verwenden, können Sie damit fortfahren, während Sie versuchen, schwanger zu werden. Probiotika wurden vom National Institute of Health als bedenkenlos für werdende und stillende Mütter eingestuft.

Sollte mein Partner Ergänzungsmittel einnehmen?

Die Gesundheit von Männern ist ein Schlüsselfaktor bei der Empfängnis und ein hochqualitatives Multivitaminpräparat wird empfohlen, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen. Die erhöhte Einnahme von Antioxidantien verbessert die Qualität der Spermien, was zu einer höheren Chance auf eine erfolgreiche Schwangerschaft führt. Obst und Gemüse sind reich an Antioxidantien, Männer sollten aber auch ein tägliches Ergänzungsmittel in Betracht ziehen, um sicherzugehen, dass Sie alle Nährstoffe bekommen, die sie brauchen.

Sollten Sie mit einer Krankheit diagnostiziert werden oder wenn Sie ein Kind mit einem Geburtsfehler zur Welt brachten, könnten bestimmte Ergänzungsmittel besonders wichtig sein. Konsultieren Sie auf jeden Fall Ihren Arzt, um Ihre Ernährung und Ergänzung zu besprechen, wenn Sie planen, schwanger zu werden, damit Sie mit den nötigen Werkzeugen und Informationen für eine erfolgreiche Schwangerschaft ausgerüstet sind.

Quellen:

  1. https://www.acog.org/Patients/FAQs/Nutrition-During-Pregnancy
  2. https://www.naturalmedicinejournal.com/journal/2010-04/probiotics-and-pregnant-women
  3. https://americanpregnancy.org/pregnancy-health/probiotics-during-pregnancy/
  4. https://americanpregnancy.org/getting-pregnant/mens-preconception-health/

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

Gut für Ihre Gesundheit und für die Ihres Haustieres

Wellness

Hier sind die Top 9 unter den ätherischen Ölen 2019

Wellness

Die besten veganen Quellen für Omega-3-Fettsäuren