beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Wellness

8 gesundheitliche Vorteile von Panax Ginseng

4 Juni 2018

Dr. Eric Madrid

In diesem Artikel:

Panax Ginseng wird für eine große Anzahl von Erkrankungen eingesetzt. Der Ursprung dieser Pflanze beginnt in Korea, wo sie seit über 2000 Jahren genutzt wird. Sie wird ebenfalls in China und Sibirien angebaut. Panax Ginseng ist einzigartig – er sollte nicht mit anderen bekannten Ginsengpflanzen, wie dem amerikanischen oder sibirischen Ginseng gleichgesetzt werden. Panax Ginseng wird auch als koreanischer, chinesischer oder asiatischer Ginseng bezeichnet.

Er ist in Tablettenform, in flüssiger Form oder in Pulverform erhältlich. Verschiedene Anwendungszwecke erfordern unterschiedliche Dosierungen und auch die Länge der Einnahme hängt von bestimmten Faktoren ab. Panax Ginseng besitzt viele gesundheitliche Vorteile und dieser Artikel wird einige populäre Nutzen, die durch Forschung unterstützt werden, ansprechen.

Der Wirkstoff in Ginseng heißt Ginsenoside und laut Studien wurden etwa 40 verschiedene Arten in der Ginsengpflanze identifiziert.

Unterstützung des Immunsystems

Umfangreiche Forschungen haben ergeben, dass die Einnahme von Panax Ginseng eine Verbesserung des Immunsystems bewirkt. Einer in 2012 durchgeführten Studie zufolge, die im Journal of Ginseng Research veröffentlicht wurde, helfen die Blätter, Wurzeln und Stängel der Ginsengpflanze, Homöostase zu erzielen und Abwehrkräfte gegen Krankheiten zu bilden. Krankheiten können Komplikationen mit sich bringen (vor allem mit einem unterdrückten Immunsystem), aber die tägliche Einnahme von Panax Ginseng kann das Krankheitsrisiko erheblich reduzieren.

Krebsbekämpfende Eigenschaften

Ein anderer Artikel beschreibt die krebsbekämpfenden Eigenschaften von Panax Ginseng. Obwohl nicht nachgewiesen werden konnte, dass er Krebs heilen kann, wurde in wissenschaftlichen Studien belegt, dass die Panax Ginsengpflanze das Tumorwachstum hemmen kann. Eine in 2018 durchgeführte Studie beschrieb die krebsbekämpfenden Eigenschaften von Panax Ginseng, während eine andere Studie, ebenfalls von 2018, veröffentlicht im Biomed Pharmacotherapy, feststellte, dass: „Die krebsbekämpfende Wirkung von Ginseng ist bei verschiedenen Arten von Krebs, einschließlich Brust-, Lungen-, Leber-, Darm-und Hautkrebs nachgewiesen“. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich die Anwendung von Ginseng noch im experimentellen Stadium und sollte die von einem Arzt empfohlene Krebsbehandlung nicht ersetzen.

Herz-Kreislauf-Gesundheit

Kardiovaskuläre Erkrankungen betreffen mehr als 400 Millionen Menschen weltweit. Einige dieser Krankheiten beinhalten Herzinsuffizienz und periphere arterielle Verschlusskrankheit. Einer der Risikofaktoren ist ein hoher Cholesterinspiegel. Ein hoher Blutdruck spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein gesundes Gefäßsystem hilft dem menschlichen Körper richtig zu funktionieren und es gibt Tausende von Medikamenten, die jedes Jahr verschrieben werden, um diese körperlich hemmenden Beschwerden zu bewältigen.

Es wurden zahlreiche Forschungen über die Auswirkungen der Einnahme von Panax Ginseng auf die allgemeine Gesundheit des Herzens durchgeführt. Eine in 2016 mit hypertensiven Ratten durchgeführte Studie, veröffentlicht im Journal of Ginseng, zeigte dass Ginseng helfen könnte, den Blutdruck zu senken. In einer Studie von 2016 mit 62 Personen, die unter hohem Blutdruck litten, erhielten die eine Hälfte Ginseng und die andere Hälfte ein Placebo. Nach 12 Wochen wurde festgestellt, dass die Personen, die Ginseng erhielten, einen 6-Punkte-Blutdruckabfall (mmHg) im Vergleich zu den Personen hatten, die die Placebopille eingenommen hatten.

Eine in 2012 durchgeführte Studie, veröffentlicht im Frontiers in Cellular Neuroscience, stellte fest, dass Ginseng auch dazu beitragen kann, das Gehirn vor Entzündungen und Schäden zu schützen, die nach einem Schlaganfall auftreten (der Blutdruck ist ein Risikofaktor für einen Schlaganfall). Verhärtung der Arterien ist ein Prozess, der durch Kalkablagerungen in den Arterien verursacht wird, ein Zustand, den Ärzte Atherosklerose nennen. Eine Studie aus dem Jahr 2014 hat gezeigt, dass Ginseng helfen könnte, den Körper vor diesem Prozess zu schützen.

Verbessert die Funktion des Gehirns

Demenz kommt immer häufiger vor, da die Menschen länger leben. Alzheimer, eine Erkrankung des Gehirns, die im Allgemeinen ältere Erwachsene betrifft, ist die häufigste Form dieser beeinträchtigenden Erkrankung. Natürliche Behandlungen werden oft bevorzugt, da die schulmedizinische Behandlung nur minimalen Erfolg bringt. Ginseng kann eine Waffe sein, die Sie zu Ihrem Arsenal hinzufügen sollten.

Die Gesundheit und Aktivität des Gehirns ist ein sehr wichtiger Aspekt für die allgemeine Gesundheit. Ernährung und Bewegung sind extrem notwendig. Die Einnahme von Vitaminen und Ergänzungen zur Unterstützung der Gesundheit des Gehirns ist ebenfalls unerlässlich. Forschungen belegen die Wirkung, den Ginseng auf die allgemeine Gesundheit des Gehirns hat.

Laut einer Studie, die im Journal of Ginseng Research veröffentlicht wurde, verabreichten Forscher einer Gruppe Ginseng und der anderen Gruppe eine Zuckerpille (Placebo). Nach zwei Wochen zeigte die Gruppe, die Ginseng einnahm, wesentliche Verbesserungen in ihrer kognitiven Gehirnfunktion. Eine Studie aus dem Jahr 2015, die im Journal of Ginseng Research veröffentlicht wurde, kam ebenfalls zu dem Schluss, dass Ginseng dazu beitragen könnte, einen Abbau des Gehirns zu verhindern. Die Einnahme von Ginseng kann helfen,  Gedächtnisverlust vorzubeugen.

Hilft bei der Gewichtskontrolle

Fettleibigkeit ist in der heutigen Welt sehr verbreitet. Millionen von Menschen gelten als übergewichtig oder krankhaft fettleibig, gemessen nach dem Body-Mass-Index (BMI). Die Herstellung und Verarbeitung von Nahrungsmitteln hat sich mit der Zeit geändert und hat zur Folge, dass Menschen weltweit an Gewicht zunehmen. Eine in 2018 durchgeführte Studie zeigte, dass Ginseng zur Vorbeugung von Fettleibigkeit beitragen und die Insulinresistenz, eine häufige Ursache für Fettleibigkeit, verbessern könnte.

Ein gesunder Darm ist ebenfalls wichtig bei der Gewichtskontrolle. Eine andere Studie untersuchte die Darmbakterien (Mikrobiota) von 10 Frauen mittleren Alters, die Ginseng einnahmen, für acht Wochen. Das Ergebnis der Studie zeigte, dass Ginseng bei der Gewichtsabnahme half und einen positiven Einfluss auf die Darmmikrobiota hatte. Ginseng  kann bei der Gewichtsabnahme helfen, jedoch ist wichtig, zusätzlich zu regelmäßiger Bewegung, eine nahrhafte, hauptsächlich pflanzlich basierte, Ernährung einzuhalten, um ein gesundes Gewicht beizubehalten.

Stabilisiert den Blutzuckerspiegel

Diabetes betrifft oft Nordamerikaner, Südamerikaner, Europäer und andere aufgrund von schlechter Ernährung und zu wenig Bewegung. Nahrungsmittel mit niedrigem Nährwert können es dem Körper erschweren, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Die Einnahme von Ginseng hat sich als hilfreich erwiesen. Studien zufolge hat Ginseng positive Auswirkungen bei der Normalisierung des Blutzuckers nicht nur bei Diabetikern, sondern sogar bei Patienten mit Prädiabetes. Derselbe Artikel beschreibt auch, dass die Ginsengwurzel die Insulinwirkung und -produktion verbessert. Eine Studie aus dem Jahr 2014 kam zu dem Schluss: „Ginseng hat die Nüchtern-Blutzuckerspiegel bei Menschen mit und ohne Diabetes moderat, jedoch deutlich, verbessert ...“. Eine Studie von 2018 zeigte ebenfalls eine Senkung des Blutzuckers nach der Einnahme von Ginseng.

Obwohl diese Ergebnisse vielversprechend sind, ist es dennoch wichtig, dass Sie, falls Sie derzeit diabetische Medikamente einnehmen, sie nicht absetzen sollten. Beraten Sie sich mit Ihrem Hausarzt, ob Ginseng eine gute Wahl für Ihre Gesundheit ist.

Angstzustände und Depression

Millionen von Menschen weltweit sind von Depressionen betroffen. Für viele kann dies lebensverändernd sein. Eine Beratung mit einem Therapeuten oder Psychologen kann für viele von Vorteil sein, aber manchmal ist es nicht genug. Häufig werden Medikamente verschrieben, jedoch sind die Nebenwirkungen oft von Bedenken und ein natürlicherer Ansatz wird bevorzugt.

Anhaltender Stress ist ein wichtiger Faktor und Auslöser von Depressionen und Angstzuständen. Es ist wichtig, die Ursache des Stresses anzugehen und wenn möglich, daran zu arbeiten, diese aus dem Weg zu räumen. Ginseng kann dabei helfen, das allgemeine Nervensystem zu schützen. Ein gesundes Nervensystem hilft, mit dem täglichen Stress fertig zu werden, und kann dazu beitragen, Depressionen und Angstzustände zu reduzieren.

Ginseng  wurde erforscht und wird verwendet, die Symptome von Stress zu lindern, da er schwere Krankheiten auslösen kann, wenn er nicht richtig behandelt wird. Eine Studie aus dem Jahr 2018, veröffentlicht im Journal of Ginseng Research, kam zu dem Schluss, dass Ginseng bei regelmäßiger Einnahme antidepressive Wirkungen hat, während eine andere Studie 2018 ähnliche antidepressive Wirkungen zeigte.

Ermüdung

Ein niedriger Energiespiegel (auch bekannt als Erschöpfung oder chronisches Müdigkeitssyndrom) ist ein häufiger Grund für Arztbesuche. Manchmal ist es einfach, die Ursache für die ständige Trägheit zu finden und manchmal ist es für Arzt und Patient gleichermaßen problematisch. Es gibt viele medizinische Gründe für das chronische Müdigkeitssyndrom und ein Arztbesuch ist wichtig, um ernste Ursachen auszuschließen (erfahren Sie mehr über das chronische Müdigkeitssyndrom hier). Ginseng kann bei Müdigkeit hilfreich sein.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 kann Ginseng die Müdigkeit bei Krebspatienten, die sich einer Behandlung unterziehen, reduzieren. Eine in 2018 durchgeführte Studie von Krebspatienten, herausgebracht von Biomed Pharmacotherapy, zeigte ähnliche Ergebnisse. Es ist bekannt, dass Ginseng dazu beiträgt, die Energielevel der TCM-Praktiker (Traditional Chinese Medicine) zu erhöhen und es wird häufig entweder als Ergänzung oder als heißer Tee verwendet. Eine Studie aus dem Jahr 2013 wies auf, dass Ginseng bei chronischer Müdigkeit helfen kann, den Energiespiegel zu verbessern. Eine andere Studie aus dem Jahr 2011, veröffentlicht im Journal of Ginseng Research, kam zu dem Ergebnis, dass Ginseng außerdem die Symptome von psychischer Erschöpfung verbessern kann. Forschungsergebnisse dafür sind reichlich vorhanden.

Sicherheit

Ginseng hat sich als Ergänzung als sicher erwiesen, laut einer in 2015 durchgeführten Studie, die in Medicines veröffentlicht wurde. Es kann ohne Bedenken täglich eingenommen werden. Wenn Sie sich wegen gesundheitlicher Probleme in ärztlicher Behandlung befinden, besprechen Sie die Einnahme von Ginseng bitte zuerst mit Ihrem Arzt.

Empfohlene Dosis: wie auf dem Etikett angegeben.

Quellenverzeichnis:

Ein besonderer Dank geht an Shelby Campbell, die mir bei der Recherche für diesen Artikel geholfen hat.

  1. Christensen L.P. Ginsenosides chemistry, biosynthesis, analysis, and potential health effects. Adv. Food Nutr. Res. 2009;55:1–99.
  2. Kang S, Min H. Ginseng, the “Immunity Boost”: The Effects of Panax Ginseng on Immune System. Journal of Ginseng Research. 2012;36(4):354-368. doi:10.5142/jgr.2012.36.4.354.
  3. Altern Med Rev. 2004 Sep;9(3):259-74.
  4. Int J Mol Sci. 2018 Feb 23;19(2). pii: E627. doi: 10.3390/ijms19020627.
  5. Lee KH, Bae IY, Park SI, Park J-D, Lee HG. Antihypertensive effect of Korean Red Ginseng by enrichment of ginsenoside Rg3 and arginine–fructose. Journal of Ginseng Research. 2016;40(3):237-244. doi:10.1016/j.jgr.2015.08.002.
  6. Rastogi V, Santiago-Moreno J, Doré S. Ginseng: a promising neuroprotective strategy in stroke. Frontiers in Cellular Neuroscience. 2014;8:457. doi:10.3389/fncel.2014.00457.
  7. Lee J, Cho J-Y, Kim W-K. Anti-inflammation effect of Exercise and Korean red Ginseng in aging model rats with diet-induced atherosclerosis. Nutrition Research and Practice. 2014;8(3):284-291. doi:10.4162/nrp.2014.8.3.284.
  8. Yeo H-B, Yoon H-K, Lee H-J, Kang S-G, Jung K-Y, Kim L. Effects of Korean Red Ginseng on Cognitive and Motor Function: A Double-blind, Randomized, Placebo-controlled Trial. Journal of Ginseng Research. 2012;36(2):190-197. doi:10.5142/jgr.2012.36.2.190.
  9. Lee Y, Oh S. Administration of red Ginseng ameliorates memory decline in aged mice. Journal of Ginseng Research. 2015;39(3):250-256. doi:10.1016/j.jgr.2015.01.003.
  10. Braz J Med Biol Res. 2018 Mar 1;51(4):e7139. doi: 10.1590/1414-431X20177139.
  11. Song M-Y, Kim B-S, Kim H. Influence of Panax Ginseng on obesity and gut microbiota in obese middle-aged Korean women. Journal of Ginseng Research. 2014;38(2):106-115. doi:10.1016/j.jgr.2013.12.004.
  12. Luo JZ, Luo L. Ginseng on Hyperglycemia: Effects and Mechanisms. Evidence-based Complementary and Alternative Medicine : eCAM. 2009;6(4):423-427. doi:10.1093/ecam/nem178.
  13. Shishtar E, Sievenpiper JL, Djedovic V, et al. The Effect of Ginseng (The Genus Panax) on Glycemic Control: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Clinical Trials. Hartling L, ed. PLoS ONE. 2014;9(9):e107391. doi:10.1371/journal.pone.0107391.
  14. Choi HS, Kim S, Kim MJ, et al. Efficacy and safety of Panax Ginseng berry extract on glycemic control: A 12-wk randomized, double-blind, and placebo-controlled clinical trial. Journal of Ginseng Research. 2018;42(1):90-97. doi:10.1016/j.jgr.2017.01.003.
  15. Choi JH, Lee MJ, Jang M, et al. Panax Ginseng exerts antidepressant-like effects by suppressing neuroinflammatory response and upregulating nuclear factor erythroid 2 related factor 2 signaling in the amygdala. Journal of Ginseng Research. 2018;42(1):107-115. doi:10.1016/j.jgr.2017.04.012.
  16. J Agric Food Chem. 2018 Jan 10;66(1):265-271. doi: 10.1021/acs.jafc.7b04835. Epub 2017 Dec 21.
  17. Integr Cancer Ther. 2015 Sep;14(5):419-27. doi: 10.1177/1534735415580676. Epub 2015 Apr 14.
  18. Biomed Pharmacotherapy. 2018 Feb 5;100:52-63. doi: 10.1016/j.biopha.2018.01.155. [Epub ahead of print]
  19. Kim H-G, Cho J-H, Yoo S-R, et al. Antifatigue Effects of Panax Ginseng C.A. Meyer: A Randomised, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial. Mendelson JE, ed. PLoS ONE. 2013;8(4):e61271. doi:10.1371/journal.pone.0061271.
  20. Kim Y-S, Woo J-Y, Han C-K, Chang I-M. Safety Analysis of Panax Ginseng in Randomized Clinical Trials: A Systematic Review. Adams JD, ed. Medicines. 2015;2(2):106-126. doi:10.3390/medicines2020106.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

Eine Kurzeinführung zu kunjugierter Linolsäure

Wellness

Die Gesundheitsvorteile der Löwenzahnwurzel

Wellness

7 natürliche Herangehensweisen, um die Gesundheit der Leber zu fördern