checkoutarrow
CH
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Ernährung

Gesunder, leckerer, glutenfreier Pizzaboden aus Zucchini

25 Oktober 2019

Pizza zählt bei fast allen zu den Dauerbrennern unter den Lieblingsgerichten. Obwohl traditioneller Pizzaboden üblicherweise viel Gluten enthält, wurden in den letzten Jahren viele Gemüsevarianten entwickelt, um Menschen, die sich glutenfrei ernähren oder sich einfach eine gesündere Alternative wünschen, gerecht zu werden.

Vergessen Sie nicht, die Pizza mit gesundem Gemüse, Pestosoßen, Biofleisch und anderen Lieblingstoppings zu belegen. Dank der heute verfügbaren Alternativen sind der Kreativität von Pizzabäckern wirklich keinerlei Grenzen gesetzt. Bei der großen Verfügbarkeit hochwertiger, gesunder Zutaten kann man so ziemlich jedem Geschmack gerecht werden. 

Die meisten auf Gemüse basierenden Pizzabodenrezepte selbst können einen bei der Verarbeitung etwas vor Herausforderungen stellen. Allerdings kann es mithilfe von Backpapier und einer ruhigen Hand so einfach wie nie sein.

Rezept für Pizzaboden aus Zucchini

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Geriebene Zucchini mit Salz bestreuen und durchmischen.
  2. Die Zucchini für ca. eine Stunde ziehen lassen, damit jegliche Restfeuchtigkeit freigesetzt wird.
  3. Mithilfe eines Seihtuchs sämtliche Flüssigkeit herausdrücken, um die Zucchini so trocken wie möglich zu bekommen.
  4. Zucchini in eine Schüssel geben und Mehle, Eier, Nährhefe, Knoblauch, Oregano, rote Chiliflocken sowie schwarzen Pfeffer hinzugeben.
  5. Gut umrühren.
  6. Einen Pizzastein oder ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech auf der mittleren Schiene des Backofens platzieren.
  7. Den Ofen auf 260 Grad Celsius vorheizen.
  8. Ein großes Stück Backpapier mit Olivenöl beträufeln.
  9. Zucchiniteig auf dem Backpapier verteilen und zu einem Boden mit ca. 1,25 cm Dicke und 25 cm Durchmesser formen.
  10. In den Ofen schieben und 20 Minuten lang backen.
  11. Aus dem Ofen holen und mit Pestosoße bestreichen.
  12. Weitere fünf bis sieben Minuten auf der oberen Schiene backen.
  13. Nach Bedarf mit Rucola, gemahlenem Pfeffer, Zitronensaft oder Zitronenschale garnieren und genießen.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

3 sättigende Eintopfgerichte zur Detox-Unterstützung fürs neue Jahr

Ernährung

So lassen sich gesunde und leckere gebackene Haferflocken zubereiten

Ernährung

Entgiften Sie mit dieser Apfel,- Ingwer- und Zitronenentschlackung