Eine Kokosnussölkur gilt als eine der besten Möglichkeiten, ein gesundes Lächeln zu fördern. Sie ist erwiesenermaßen wirksamer als normales Zähneputzen und auch eine der besten Methoden, um die Zähne natürlich aufzuhellen.

Ölziehen, auch bekannt als Gundusha, ist eine ayurvedische Technik, bei der ein Esslöffel Kokosnussöl für 20 Minuten im Mund geschwenkt wird. Dies soll alle Giftstoffe aus dem Körper herausziehen und sowohl die Gesundheit im Mund, als auch das Immunsystem verbessern.

Die Wirkung von Kokonussöl

Ölziehen reinigt die Mundhöhle auf die gleiche Art und Weise, auf die Spülmittel Geschirr reinigt. Es haftet am Schmutz im Mund und schafft eine sauberere, gesündere Mundumgebung, die Karies und Zahnfleischentzündungen vorbeugt.

Natürlicher Zahnaufheller

Ölziehen ist eine sichere Alternative zur Zahnaufhellung. Die antiviralen Eigenschaften des Öls reinigen und erhellen die Zähne auf natürliche Weise ohne schädliche Chemikalien.

Stärkt das Immunsystem

Zusätzlich zur Aufhellung des Lächelns kann die Verwendung von Kokosnussöl in der Nacht auch das Immunsystem stärken. Das Immunsystem arbeitet hart, um den Körper frei von Giftstoffen zu halten. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass man sich ausgelaugt fühlt. Bei der Entfernung der beleidigenden Stoffe durch Ölziehen verringert sich der Arbeitsaufwand des Immunsystems, wodurch man sich energetischer fühlt.

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Ölziehen beginnen, können Sie die positive Wirkung sofort spüren, oder es kann ein paar Wochen dauern, bis Sie die Frücht ernten. Auch wenn Sie keine sofortigen Ergebnisse sehen, ist es wichtig, die Praxis fortzusetzen. Im Laufe der Zeit können Sie nicht nur ein weißeres Lächeln, sondern auch ein gesünderes Immunsystem erhalten.