Ihre Präferenzen wurden für diese Sitzung aktualisiert. Um Ihre Account-Einstellungen dauerhaft zu ändern, gehen Sie zu
Zur Erinnerung: Sie können Ihr bevorzugtes Land oder Ihre bevorzugte Sprache jederzeit in
checkoutarrow
CH
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

Milchfreie Superfood-Latte: Alternativen zu Kaffee

Latte ist einfach Kaffee mit Milch. Latte haben doppelt so viel Koffein wie ein traditioneller Kaffee. Die meisten Leute trinken Latte für den zusätzlichen Antrieb am Morgen, den eine normale Tasse Kaffee nicht bieten kann. Wer keine Milch trinken möchte oder kann, hält sich oft von Milchkaffee fern. Latte kann jedoch milchfrei gemacht werden. Milchfrei bedeutet, Milch mit Produkten zu ersetzen, die keine Milch enthalten, wie Kokosnuss oder Reis.

Warum ist Superfood in Latte wichtig?

Manchmal reicht auch der Boost, den ein Latte bietet, nicht aus. Viele Menschen wollen einen größeren, gesünderen Antrieb. Die beste Alternative für einen gesünderen, größeren Energieschub zu jeder Tageszeit ist Superfood-Latte. Superfood ist ein Nahrungsmittel, das hauptsächlich auf Pflanzen basiert und zudem nährstoffreich und extrem gesund ist. Diese Lebensmittel enthalten reichlich Phytochemikalien, also Chemikalien, die Krankheiten bekämpfen.

Die Rübe ist ein gutes Beispiel für Superfood. Rüben können dem Latte eine lebhafte Farbe aufgrund ihres purpurroten Pigments geben. Die Rübe erhält ihre Farbe aus dem Antioxidans Betalain. Studien haben gezeigt, dass Betaline degenerative Erkrankungen und einige Krebsarten unter Kontrolle halten kann.

Kakaopulver ist eine andere Art von Superfood. Kakaopulver stammt von einem kleinen, immergrünen Baum, der in Südamerika beheimatet ist und Kakaobaum genannt wird. Kakaopulver ist reich an Antioxidantien. Kakao wird als Stimmungsauffrischer betrachtet, weil er die Freisetzung von Neurotransmittern wie Serotonin und Endorphinen fördert. Forschungen haben ergeben, dass Kakao gut gegen Depressionen, Angstzustände und Traurigkeit ist. Studien haben gezeigt, dass ein weiterer möglicher Vorteil von Kakaopulver darin besteht, dass es die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern kann. Zum Beispiel deuten die Forschungsergebnisse darauf hin, dass dieses Pulver die Oxidation von LDL-Cholesterin, das als schlechtes Cholesterin angesehen wird, blockieren kann.

Ist Superfood-Pulver gut für milchfreie Latte?

Ja. Superfood-Pulver ist einfach Superfood wie Pflanzen oder Kräuter, die zu einer dehydrierten, mischbaren Form verarbeitet wurden. Zum Beispiel ist Superfood-Pulver wie Rübenpulver eine gesunde Möglichkeit, Superfood in Ihren milchfreien Milchkaffee zu mischen. Superfood-Pulver haben oft die gleichen Nährstoffe wie gemischte Arten, müssen aber nicht gemischt werden. Rübenpulver zum Beispiel enthält meistens keine Zusatz- oder Konservierungsstoffe und auch keinen Zucker. Studien haben gezeigt, dass Rübenpulver die gleichen gesundheitlichen Vorteile, wie z. B. die Verbesserung der Herzgesundheit und Blutzirkulation, wie Rüben hat.

Milchfreie Superfood-Latte-Rezepte

Milchfreie Superfood-Latte sind schmackhaft und einfach zu Hause zu machen. Die folgenden Rezepte sind milchfrei und mit Superfoods angereichert. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die meisten dieser Superfood-Zutaten in einem Mixer vermischt werden müssen. Achten Sie darauf, einen Mixer mit einer offenen Oberseite zu verwenden. Eine offene Oberseite ermöglicht der Hitze, die der Mixer erzeugt, zu entweichen. Dadurch kann der Mixer der hohen Temperatur widerstehen, die beim Mischen dieser Superfoods entsteht.

Weicher Kakao-Superfood-Latte

Zutaten:

Anleitung:

  1. Die Teebeutel zwei bis drei Minuten in kochendem Wasser einweichen, um den Geschmack zu extrahieren. Lassen Sie sie für zwei Minuten abkühlen.
  2. Die Lösung in den Mixer gießen.
  3. Die Banane und den kalten Kaffee in den Mixer geben.
  4. Auf hoher Stufe für etwa eine oder zwei Minuten mixen.
  5. Ingwer, Ashwagandha, Zimt, Kakaopulver, Honig, Datteln und Milch in den Mixer geben und weitere drei bis fünf Minuten mixen, bis die Mischung schaumig ist oder Bläschen schlägt.
  6. Die Mischung in eine Tasse oder einen Becher gießen.
  7. Eine kleine Menge des Zimt- und Kakaopulvers zusammen in eine kleine Schüssel geben und gut mischen. Dies dient zur Garnierung des Getränks und verleiht ihm einen köstlichen Geschmack.
  8. Die Mischung kann über das fertige Getränk gestreut werden vor dem Genießen.

Hinweis: Einige gute Alternative, die anstelle von Honig zum Süßen des Kakao-Superfood-Lattes verwendet werden können, beinhalten Agave-Nektar, Ahornsirup, Apfelmus oder Rosinen.

Köstliches Spirulina-Matcha-Tee und Vanilleschoten-Latte-Rezept

Zutaten:

Anleitung:

  1. Erhitzen Sie das Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze.
  2. Geben Sie das Vanilleschotenpulver, den Matcha-Tee und die Spirulina in das Wasser.
  3. Rühren Sie kräftig, bis das Wasser heiß wird und das Pulver vollständig im Topf aufgelöst ist.
  4. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu: Honig, Melasse und Kokosmilch.
  5. Rühren Sie etwa eine Minute oder bis die Mischung warm ist.
  6. Gießen Sie die Mischung in einen Becher oder ein Glas und genießen das erfrischende Getränk.

Matcha-Rübenpulver und gesalzener Karamell-Glücks-Latte

Dies ist ein zweiteiliges milchfreies Latte-Superfood-Rezept. Bereiten Sie die Karamellsoße vor, bevor Sie die gefrorene Matcha-Trinklösung herstellen. Das gesalzene Karamell braucht Zeit, um den Verdickungsprozess im Kühlschrank abzuschließen.

Teil 1: Anleitung für die Karamellsoße

Zutaten:

  • 1 Tasse Melasse  (kann durch rohen Honig oder Ahornsirup ersetzt werden)
  • 5 EL Apfelmus
  • 1/2 Tasse Tofu
  • 1 Tasse Mandel-Schlagsahne
  • ¼ TL Meersalz

Hinweis: Anstelle von Tofu für die Karamellsoße kann Reis, Hafer, Mandeln, Kokosnuss oder Cashewmilch benutzt werden. Für eine dickflüssigere Karamellsoße stellen Sie die Kokosmilch vier bis sechs Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank, bevor Sie die Karamellsoße zubereiten.

Die Vorbereitungszeit beträgt insgesamt 25 Minuten, um das Matcha-Rübenpulver und den gesalzenen Karamell-Glücks-Latte zuzubereiten.

Anleitung:

  1. Die Melasse bei mittlerer Hitze in einen kleinen Topf geben und kontinuierlich rühren, bis die Melasse beginnt, zu schmelzen und zu verdunkeln. Stellen Sie sicher, dass Sie die Mischung nicht beim Kochen verbrennen. Rühren Sie die Melasse für ca. 10 Minuten weiter. Entfernen Sie den Topf von der Hitze und lassen sie für ca. 30 Sekunden abkühlen.
  2. Apfelmus unterrühren und umrühren, bis die Soße gut durchmischt ist. Fügen Sie Tofu und Schlagsahne hinzu und vermischen Sie die Zutaten gut oder bis die Soße glatt und cremig ist.
  3. Zutaten für ein bis zwei Minuten umrühren.
  4. Stellen Sie das gesalzene Karamell später in den Kühlschrank.

Hinweis: Apfelmus ist ein großartiger Ersatz für Butter. Zerdrückte Avocados und pürierte Pflaumen  können ebenfalls dazu beitragen, der Karamellsoße eine glatte und cremige Konsistenz zu verleihen.

Teil 2: Anleitung für das Matcha-Getränk

Zutaten:

Anleitung:

  1. Das Matcha-Pulver, die Vanilleschote, das Rübenpulver und den Kokoszucker zusammen in einen Mixer geben und gründlich vermischen. Stellen Sie die Mischung zur Seite.
  2. 2 bis 3 Esslöffel der Karamellsoße in den Boden der Gläser geben und jedes Glas mit einer Tasse Eis füllen.
  3. Etwa die Hälfte der Kokosmilch in jedes Glas geben.
  4. Gießen Sie die Matcha-Mischung in die Gläser.
  5. Umrühren.
  6. Das Getränk mit extra Karamellsoße auffüllen und genießen.

Genießen Sie milchfreie Superfood-Latte mit Ihrem Lieblingsessen oder Unterwegs

Es ist wichtig, auf die Superfood-Betrüger zu achten. Viele Produkte behaupten von sich, pflanzliche Inhaltsstoffe zu haben, die sie zu einem Superfood machen. Allerdings werden echte Superfoods  minimal verarbeitet, um die Nährstoffqualität zu erhalten. Außerdem haben sie typischerweise keine umfangreiche Zutatenliste auf ihrer Verpackung. Ein Superfood enthält Mineralien, Vitamine und Antioxidantien, die eine Person braucht, um eine gute Gesundheit zu erhalten. Zum Beispiel kann ein „Superfood“, dass keine Vitamine A-E, Vitamin K und wichtige Mineralien wie Magnesium, Kalium, Eisen und Kalzium enthält, von einem Superfood-Betrüger stammen. Der Grund, warum Menschen echte Superfoods brauchen, ist, dass der Körper diese Mineralien nicht selbst herstellen kann.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

7 Schritte zur natürlichen Entgiftung Ihres Körpers

Ernährung

Wollen Sie sich vegan ernähren? Dann sollten Sie diese 11 Ergänzungsmittel und Superfoods berücksich

Ernährung

Experten-Empfehlungen zur Vitamin-B-Aufnahme für Veganer