beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Ernährung

Steigern Sie den Energiespiegel mit Keto-Fettbomben

15 August 2018

Bei der ketogenen Diät ist das Ziel, eine große Menge Fett, eine moderate Menge Protein und fast keine Kohlenhydrate zu essen. Dieses Makronährstoffverhältnis regt den Körper an, in eine Phase, die Ketose genannt wird, zu treten, in der Fettzellen angeblich für Energie verbrannt werden. Viele Keto-Diätiker finden es problematisch, durch drei tägliche Mahlzeiten genug Fett durch ihre Ernährung aufzunehmen. Betroffene haben sich jedoch mit diesem Thema beschäftigt und kamen auf die Idee, eine Ketobombe zu entwickeln, um ihr Problem zu lösen.

Eine Ketobombe sieht typischerweise wie eine kleine Kugel oder ein Würfel aus, aber es gibt auch einige flüssige Bomben wie Ketobomben-Kaffeesahne. Sie wird hauptsächlich aus Fett hergestellt, zusätzlich zu einer kleinen Menge anderer Zutaten, die der Bombe den Geschmack verleihen. Sobald die ersten Bomben fertig sind, können sie verzehrt werden, wann immer Hunger, Müdigkeit oder Ernährungsmangel vorliegt. Vorteile der Ketobombe sind, dass sie praktisch ist, gut schmeckt, sich leicht mitnehmen lässt und Energie verleiht.

Die meisten Fettbomben benutzen als Basis Kokosnussöl, Butter oder ein anderes Fett, das bei Raumtemperatur fest ist. Diese Basis wird mit zuckerfreien Süßstoffen, Früchten, Fleisch, Samen, Nüssen und anderen ketofreundlichen Zutaten aromatisiert. Probieren Sie diese Keto-Rezepte aus und experimentieren Sie mit den wunderbaren Aromen und Zutaten von Fettbomben.

Klassische Schokoladen-Keto-Fettbombe

Diese Fettbomben sind ein Favorit in der Keto-Community, denn sie schmecken genauso reichhaltig und lecker wie ein Schokoriegel, aber sie enthalten nicht all die Kohlenhydrate und Kalorien von Süßigkeiten. Sie können zu einem beliebigen Design geformt werden oder die flüssige Mischung kann einfach in einer Form gekühlt und dann in Würfel geschnitten werden.

Zutaten:

Anleitung:

  1. Die Nussbutter und das Kokosöl in einem mittelgroßen Topf bei schwacher Hitze schmelzen.
  2. Kakaopulver und Stevia vorsichtig einrühren.
  3. Den Topf vom Herd nehmen, bevor Sie den Vanilleextrakt einrühren.
  4. Die Schokoladenmischung in eine leicht gefettete Form oder Silikonform geben.
  5. Bis zum Setzen, oder ca. eine Stunde lang, kühlen.
  6. Die Schokoladen-Ketobomben aus den Formen nehmen und in einem gekühlten Bereich bis zum Verzehr aufbewahren.

Erdbeer-Shortcake-Keto-Fettbomben

Dieses Rezept ist perfekt für jemanden, der Lust auf einen Erdbeerkuchen hat, der mit Kohlenhydraten geladen ist. Es enthält Stevia und Erdbeeren, um die Fettbombe zu versüßen und überschüssige Kohlenhydrate zu vermeiden. Eine einzelne Fettbombe enthält lediglich 34 Kalorien und 2 Gramm gesundes Fett.

Zutaten:

Anleitung:

  1. Alle Zutaten außer der geraspelten Kokosnuss in die Küchenmaschine geben.
  2. Auf hoch pulsieren, bis alles vermischt ist.
  3. Die Mischung in 25 Portionen aufteilen und jede Portion zu einer Kugel rollen.
  4. Vorsichtig in den Kokosraspeln wälzen.
  5. Eine Stunde kühlen, bevor Sie diese mit anderen teilen und genießen.

Pikante Lachs-Keto-Fettbomben

Im Gegensatz zu den meisten Fettbomben-Rezepten ist dieses Rezept salzig statt süß. Es ist ideal für die Naschkatzen, die nicht das Süße bevorzugen. Diese leckeren Lachs-Fettbomben haben den Geschmack eines klassischen Bagels mit Räucherlachs und Frischkäse, aber sie haben viel weniger Kohlenhydrate.

Zutaten:

  1. ½ Tasse Frischkäse
  2. ⅓ Tasse Ghee
  3. 60 g geräucherter Lachs
  4. 1 TL Zitronenpfeffer
  5. 1 EL getrockneter Dill
  6. ¼ TL rosa Himalayasalz
  7. ½ Messlöffel ungesüßtes Proteinpulver

Anleitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten in eine Küchenmaschine.
  2. Pulsieren, bis es glatt und gleichmäßig ist.
  3. Geben Sie 2 Esslöffel Mischung auf einmal auf ein Stück Pergamentpapier.
  4. Kühlen für mindestens zwei Stunden, bis es fest ist.

Mokka-Keto-Fettbomben

Diese leckeren Fettbomben sind eine schmackhafte Mischung aus Kaffee und Schokolade. Jeder Bissen enthält nur 63 Kalorien und weniger als 2 Kohlenhydrate. Da sie auch etwas Proteinpulver enthalten, sind diese Fettbomben eine ideale Ergänzung nach dem Training.

Zutaten:

Anleitung:

  1. Brühen Sie zwei starke Espressi.
  2. Kombinieren Sie Butter, Frischkäse, Espresso, Kokosöl und Sahne in einer Pfanne bei schwacher Hitze.
  3. Rühren Sie vorsichtig um, bis die Zutaten geschmolzen sind.
  4. Entfernen Sie die Pfanne von der Hitze und rühren Sie das Proteinpulver und Kakaopulver ein.
  5. Drücken Sie die Mischung in Silikonform oder leicht gefettete Schalen.
  6. Stellen Sie die Mischung mindestens vier Stunden in den Gefrierschrank.
  7. Entfernen Sie die Fettbomben von der Form und kühlen Sie sie bis zum Servieren.

Kürbiskuchen Paläo-Keto-Fettbomben

Diese Fettbomben schmecken wie ein Thanksgiving-Leckerbissen. Eine Mischung aus Kürbis und Kürbiskuchengewürz bietet viel Geschmack, während das Kokosnussöl und das Proteinpulver für eine ausgewogene Ernährung sorgen. Das Rezept ist paläo-freundlich, sodass es mit Freunden, die andere Ernährungsmethoden bevorzugen, geteilt werden kann.

Zutaten:

Anleitung:

  1. Kokosöl und Kokosbutter in der Mikrowelle schmelzen.
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben.
  3. Glatt mischen.
  4. Die Mischung in Silikon-Eiswürfelformen aufteilen.
  5. Mindestens eine Stunde in den Gefrierschrank stellen.
  6. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Nussige Kokosnuss-Keto-Fettbomben

Diese backlosen Fettbomben kombinieren Kokosnuss mit anderen gesunden Nüssen zu einem leckeren Snack. Mit ungefähr 160 Kalorien pro Kugel sind die Kokosnuss-Fettbomben ideal für jemand mit wenig Energie, der einen leckeren Snack braucht. Trotz der hohen Kalorienzahl haben diese Bomben nur 6 Gramm Kohlenhydrate pro Portion. Nach Bedarf können die Fettbomben mit Schokoladenstreusel gefüllt werden, um noch mehr Geschmack hinzuzufügen.

Zutaten:

Anleitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten außer den Kakaostückchen, Schokolade und einem halben Teelöffel Kokosöl in die Küchenmaschine.
  2. Pulsieren Sie für einige Minuten auf hoher Stufe, bis die Mischung krümelig und leicht ölig aussieht. Achten Sie darauf, nicht zuviel zu mischen, oder die Fettbomben werden nur zu einer gewürzten Nussbutter.
  3. Fügen Sie Kakaostückchen hinzu und pulsieren Sie nur ein paar Mal.
  4. Stechen Sie mit einem gerundeten Esslöffel Kugeln aus der Mischung.
  5. Wenn gewünscht, machen Sie eine Schokoladensoße, indem Sie das Kokosnussöl und die Schokolade 30 Sekunden lang in der Mikrowelle oder bis sie geschmolzen sind, erhitzen.
  6. Bevor Sie die Kugeln in den Kühlschrank stellen, bis sie fest sind, beträufeln Sie die Kugeln vorsichtig mit der Schokoladensoße.

Keto-Fettbomben mit Schokoladen-Keksteig

Diese leckeren Fettbomben sind sogar noch besser als normale Keksteige, da keine Gefahr besteht, dass sie Salmonellen aus rohen Eiern enthalten. Sie kombinieren schmackhafte Mandelbutter-Basis mit herzhaften Schokoladenchips, um den Geschmack zu maximieren, ohne Kohlenhydrate hinzuzufügen.

Zutaten:

Anleitung:

  1. Die Mandelbutter und das Kokosöl in einer mikrowellengeeigneten Schüssel vermischen und erhitzen, bis alles geschmolzen ist.
  2. Ahornsirup und das Mandelmehl unterrühren.
  3. Die gehackten Schokoladenstücke in den Keksteig einfalten.
  4. Eine ca 1 cm dicke Schicht auf einer Backform verteilen und für ca. 1 Stunde, oder bis es sich setzt, einfrieren.
  5. In mundgerechte Stücke schneiden und im Kühlschrank aufbewahren.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

Meal-Prep-Grundnahrungsmittel, die Sie immer zu Hause haben sollten

Ernährung

6 Vegane Käsebällchen-Rezepte für die perfekte Snack-Platte

Ernährung

Probieren Sie dieses Anti-Stress-Kirschtonikum