beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Fitness

4 hausgemachte natürliche Energy Drinks für Ihr Training

21 März 2018

Schauen Sie sich diese natürlichen Alternativen zu Energy Drinks an.

Unter anderem aufgrund der Unsicherheit in der wissenschaftlichen Gemeinschaft, die künstliche Lebensmittelfarbstoffe und andere künstliche Farbstoffe umgibt, kann es vorteilhafter sein, hausgemachte Energy Drinks herzustellen, um für ein Workout aufzutanken, anstatt Energy Drinks oder Sportgetränke zu kaufen. Während die geringe Menge an direkten klinischen Beweisen für unerwünschte Nebenwirkungen von im Handel gekauften Getränken noch nicht von der US-amerikanischen Food and Drug Administration akzeptiert wurde, zeigen anekdotische Beweise, dass künstliche Farbstoffe in Sport- und Energiegetränken ernsthafte Nebenwirkungen haben können. Hyperaktivität, Kopfschmerzen oder Migräne, erhöhte Herzfrequenz, Ausschläge und Krankheiten wurden berichtet, nachdem künstlich gefärbte Lebensmittel und Getränke konsumiert wurden.

Natürliche Energy Drinks können das Training antreiben, bei der Erholung helfen und einfach zuhause zubereitet werden. Nährstoffreiche, hausgemachte Energy Drinks, wie die unten aufgeführten, verwenden Früchte, Samen und andere Zutaten, um die Fähigkeit des Körpers zum Training und der Erholung nach einer Fitnessroutine natürlich zu verstärken.

Kokosnuss-Spirulina Energy Drink

Dieser natürliche, isotonische Energy Drink ist voll von Elektrolyten, Glukose, Protein, Aminosäuren, Magnesium und B-Vitaminen, was ihm zum perfekten Sportgetränk für Hydration und Ausdauer macht. Da die Liste seiner Inhaltsstoffe so kurz ist, ist er einfach zuzubereiten und frei von künstlichen oder potenziell schädlichen Bestandteilen.

Zutaten:

Anleitung:

  1. Gießen Sie das Kokoswasser in ein Glas oder eine Sportflasche.
  2. Spirulina in das Kokoswasser geben.
  3. Umrühren oder gut schütteln, um die Spirulina vollständig einzuarbeiten. Ergibt eine Portion.

Spirulina kann für manche Konsumenten aufgrund ihres unverwechselbaren Geschmacks etwas schwierig sein, in Getränkeform zu verzehren. Sollte dies der Fall sein, können die gleichen gesundheitlichen Vorteile durch die Einnahme einer 500-mg-Spirulina-Tablette mit einem vollen Glas Kokoswasser erzielt werden.

Orange-Flachs-Smoothie

Der Orange-Flachs-Smoothie kann eine gute Wahl für Personen sein, die häufig Probleme mit Krämpfen haben und ihren Blutzucker vor und während des Trainings regulieren müssen. Dieser hausgemachte Energy Drink ist voll von Kalium, Magnesium, Folat und B-Vitaminen, die Muskeln dabei unterstützen, Protein effizienter zu nutzen und mehrere Stunden lang konstant Energie zu liefern. Sportler sollten dieses Getränk langsam trinken, um eine maximale Absorption dieser spezifischen Kombination von Zutaten zu erreichen.

Zutaten:

  • 1/2 Tasse gefiltertes Wasser
  • 5 geschälte Navelorangen
  • 3 Esslöffel kaltgepresstes Flachsöl

Anleitung:

  1. Alle Zutaten im Mixer mischen.
  2. Mischen, bis die Masse sämig ist.
  3. Smoothie in ein Glas oder eine Smoothie-Flasche geben und genießen. Ergibt eine Portion.

Erfrischender Apfelweinessig

Sportler, denen die Erholung schwer fällt, könnten am meisten von erfrischendem Apfelweinessig profitieren. Das folgende Rezept steckt voller Phosphor, Magnesium und den Vitaminen B1, B2 und B6. Die Kombination dieser Nährstoffe hilft dem Körper, seine Zucker- und Kohlenhydrat-Energiespeicher besser zu nutzen, sowie dabei, die Erholungszeit zu verkürzen, da die Muskeln ihre Energiespeicher effizient wieder auffüllen. Das Kalium in diesem hausgemachten Energy Drink beugt Muskelkrämpfen während und nach dem Training vor und hilft auch bei der Erholung.

Zutaten:

Diabetiker sollten süße Zutaten durch 2 Teelöffel Yaconsirup und 2 Teelöffel Kokosnusszucker ersetzen. Der Gebrauch von nicht-kalorischen Süßstoffen hilft dabei, einen Insulinanstieg zu verhindern, der sich negativ auf das Training auswirken könnte.

Anleitung:

  1. Mischen Sie alle Zutaten in einem Glas oder einer Sportflasche.
  2. Rühren oder schütteln, bis die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Ergibt eine Portion.

Bananen-Weizengras-Smoothie

Weizengras in einem Bananen-Smoothie liefert reichlich Protein und Magnesium zur Verbesserung des körpereigenen Proteinstoffwechsels. Kalium und B-Komplex im Bananen-Weizengras-Smoothie helfen, den Körper auf das Training vorzubereiten und die Beschwerden nach der sportlichen Leistung zu reduzieren. Die Nährstoffe werden vom Körper genutzt, um die Leistungsfähigkeit und die Kraft der Muskulatur zu steigern.

Zutaten:

Anleitung:

  1. Alle Zutaten im Mixer mischen.
  2. Mischen, bis die Masse sämig ist.
  3. Smoothie in ein Glas oder eine Smoothie-Flasche geben und genießen. Ergibt eine Portion.

Verzichten Sie auf die übermäßigen Mengen an Zucker und künstlicher Lebensmittelfarbe - sowie auf Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Nervosität und Bluthochdruck, die man in gekauften Energy Drinks findet. Nächstes Mal, wenn Sie Energie oder Treibstoff für Ihr Training benötigen, entscheiden Sie sich für die natürlichen Inhaltsstoffe dieser einfachen, selbstgemachten Sportgetränke.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Fitness

Sind gefastete Trainingseinheiten sicher? Hier ist, was Sie wissen müssen

Fitness

Wie beeinträchtigt Dehydrierung Ihr Workout?

Fitness

Krafttraining für gesunde Knochen und Gelenke