beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

5 gesunde Gewohnheiten für das neue Jahr

Von Lisa Payne, CPT

Wenn das Jahr zu Ende geht, fragen wir uns oft zwei Dinge: Wo ist das Jahr geblieben – und – wie werde ich nächstes Jahr besser in Form kommen?

Der Neujahrstag sollte ein Tag zum Erfreuen sein. Stattdessen beginnen wir das Jahr oft mit hohen Erwartungen. Die Vorsätze für das neue Jahr scheinen sich eher um eine Überprüfung der Geschäftsabläufe zum Jahresende zu drehen, als positive Motivationsziele zu setzen. Beginnen Sie stattdessen, sich dafür zu engagieren, dass Sie sich Tag für Tag, Woche für Woche besser mit Ihrer Gesundheit beschäftigen und diese neuen Praktiken schließlich zu lebenslangen Gewohnheiten werden lassen.

Binden Sie diese 5 gesunden Gewohnheiten in das kommende Jahr mit ein:

1. Gehen Sie zur jährlichen ärztlichen Untersuchung

Selbst wenn Sie seit Jahren keine Erkältung hatten, müssen Sie sich immer noch Zeit für eine jährliche ärztliche Untersuchung nehmen. Präventive Pflege erfordert Initiative, aber es lohnt sich immer. Ihr Arzt hilft Ihnen bei der Erhaltung Ihrer individuellen Gesundheit mit unterstützenden Empfehlungen für Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden. Wenn wir älter werden, brauchen wir bestimmte Untersuchungen und Screenings wie eine Koloskopie und Mammografie. Ihr Arzt stärkt Ihnen den Rücken, damit Sie Ihr Leben so gut wie möglich und ununterbrochen leben können. Sie müssen nur einen Termin vereinbaren!

2. Übernehmen Sie Ihre eigene Fürsorge

Selbstfürsorge bedeutet mehr als eine Massage hier und dort. Es beinhaltet Dinge, die Ihre körperliche, geistige, soziale und spirituelle Gesundheit unterstützen. Meditation, Yoga, gesellschaftliche Zusammenkünfte, Akupunktur, Therapie, Aromatherapie, Urlaub, gutes Essen und regelmäßige Bewegung sind alle Formen der Selbstversorgung. Etwas so Einfaches wie das Auftupfen ätherischer Öle an Hals und Handgelenken kann beruhigend wirken und Ihrem Immunsystem helfen.

3. Machen Sie Krafttraining

Herz-Kreislauf-Training und tägliche Bewegung sind wichtig. Wenn Sie nicht schon Gewichte heben, ist dies Ihr Jahr, damit anzufangen. Muskeln unterstützen den Stoffwechsel, die Ausrichtung der Körperhaltung und die Immun- und Knochengesundheit. Jedes Jahr nach dem 35. Lebensjahr verlieren wir 1-3 % der Muskeln. Aus diesem Grund ist es wichtig, wöchentlich 2-3 Mal Krafttraining zu machen.

4. Fahren Sie herunter

Haben Sie schon einmal den Moment erlebt, in dem Sie wütend nach Ihrem Telefon suchen, während Sie telefonieren? Es ist Zeit loszulassen. Laut einer Umfrage von Deloitte Global Mobile Consumer aus dem Jahr 2017 checken mehr als 80 % der Smartphone-Besitzer innerhalb einer Stunde nach dem Aufstehen oder dem Schlafengehen ihr Handy. 35 % davon tun dies innerhalb von 5 Minuten1.

Wenn Sie mit Ihrem Handy beschäftigt sind, sind Sie für Ihre Umwelt abwesend oder achten nicht darauf. Wenn Sie das Handy nicht herunterzufahren, kann das zu Schlafstörungen, Bluthochdruck und erhöhter Belastung führen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Geräte aus der Hand zu legen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Er oder sie kann bessere Methoden zur Stressbewältigung empfehlen, oder natürliche Schlafmittel wie Magnesium oder Melatonin, wenn dies angemessen erscheint.

5. Haben Sie Snacks zur Hand

Wenn Ihr Blutzuckerspiegel sinkt, schwanken Ihre Energie und der Stoffwechsel. Sie sind den ganzen Tag über gesünder und produktiver, wenn Sie sowohl hydratisiert als auch satt bleiben. Werden Sie niemals hungrig zwischen den Mahlzeiten. Bewahren Sie Snacks wie Obst, Proteinriegel, Nüsse und Samen oder sogar ein Glas Nussbutter und einen Löffel in Ihrer Handtasche, Büroschublade, Sporttasche oder in Ihrem Auto auf. Wenn Sie darauf vorbereitet sind, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie den Automaten ansteuern oder beim Abendessen zuviel essen.

Wenn Bewegung, gesunde Mahlzeitplanung und regelmäßige Arztbesuche permanente Plätze in Ihrem Kalender haben, müssen Sie keine Vorsätze für das neue Jahr unter Druck fassen. Pflegen Sie eine positive Einstellung im neuen Jahr, sodass jeder Tag gesünder ist als der Tag zuvor!

Quellenverzeichnis:  

  1. Richter, Felix. “Infographic: America's Smartphone Addiction.” Statista Infographics, 20 June 2018, www.statista.com/chart/12403/smartphone-addiction/.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

Fühlen Sie sich energielos? Hier sind 5 Nahrungsergänzungsmittel zur Förderung der Mitochondriengesu

Wellness

Ein 5-minütiger Leitfaden zu Kalium: Vorteile, Mangelerscheinungen und mehr

Wellness

10 ayurvedische Kräuter und ihre gesundheitlichen Vorteile