beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

Tanken Sie am Morgen mit diesen Protein-Muffin-Rezepten auf

In diesem Artikel:

Es wird schon lange behauptet, dass es entscheidend ist, den Tag mit einem gesunden Frühstück zu beginnen. Das Frühstück muss keine große Mahlzeit sein, solange es Superfoods enthält. Erwägen Sie eine Tasse Tee mit einem Protein-Muffin.

Wählen Sie einen Protein-Muffin, um den Tag zu beginnen

Muffins sind leicht im Voraus zuzubereiten und können für den späteren Gebrauch im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahrt werden. Zu diesen Rezepten zählen komplexe Kohlenhydrate und Bodybuilding-Proteine, die ausreichend Kraftstoff zur Verfügung stellen, bis es Zeit für einen Snack oder Mittagessen ist. Diese Rezepte enthalten außerdem Vollkorngetreide für Ballaststoffe, die dazu neigen, langsamer verdaut zu werden, damit man sich länger satt fühlt. Es ist zudem eine gute Idee, antioxidans-reiche Früchte in die Muffins zu mischen. Die richtigen Zutaten ergeben eine tolle Mischung aus komplexen Kohlenhydraten, die den Körper morgens mit Energie versorgen.

Ballaststoff- und proteinreiches Muffin-Rezept

Zutaten:

Anleitung:

  1. Weichen Sie den Hafer 30 bis 45 Minuten in Milch ein.
  2. Rühren Sie Apfelmus, Eier, Eiweiß, texturiertes Pflanzenprotein und braunen Zucker mit ein.
  3. Mischen Sie Backsoda, Backpulver, Zimt, Mehl und Salz in einer separaten Schüssel.
  4. Geben Sie die trockenen Zutaten nach und nach zu der feuchten Mischung, ohne zu stark zu rühren.
  5. Backen Sie die Muffins 20 Minuten bei 200 Grad Celsius.
  6. Das Rezept ergibt 24 mittelgroße Protein-Muffins. Lassen Sie sich ein oder zwei an einem geschäftigen Morgen schmecken.

Karotten- und Kürbis-Protein-Muffin-Rezept

Zutaten:

Anleitung:

  1. Mischen Sie die feuchten Zutaten in einer Schüssel mit den Rosinen und dem Proteinpulver.
  2. Mischen Sie die trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel.
  3. Fügen Sie die trockenen Zutaten allmählich zu den feuchten Zutaten hinzu.
  4. Geben Sie die Mischung in eine eingefettete oder mit Papier ausgekleidete Muffinform.
  5. Backen Sie die Mischung 20 bis 25 Minuten bei 175 Grad Celsius.
  6. Das Rezept ergibt 12 Muffins für einen Protein-Schub und Gemüse am Morgen. Lassen Sie es sich schmecken.

Blaubeer-Protein-Muffin-Mischung

Zutaten:

Anleitung:

  1. Mischen Sie Milch und Essig in einer Tasse, rühren gut um und stellen es zur Seite.
  2. Mischen Sie die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel.
  3. Fügen Sie alle feuchten Zutaten außer den Blaubeeren hinzu.
  4. Mischen Sie gut durch.
  5. Falten Sie die Blaubeeren vorsichtig ein.
  6. Geben Sie die Mischung in eine eingefettete oder mit Papier ausgekleidete Muffinform.
  7. Füllen Sie jedes Fach zu zwei Dritteln.
  8. Backen Sie die Muffins 20 bis 25 Minuten bei 190 Grad Celsius.
  9. Stechen Sie einen Zahnstocher in die Mitte, um sicherzustellen, dass die Muffins fertig sind.
  10. Lassen Sie die Muffins vollständig abkühlen, bevor Sie sie entfernen.
  11. Bewahren Sie sie bis zu einer Woche in einem geschlossenen Behälter oder Kühlschrank auf.
  12. Das Rezept ergibt 12 Muffins. Lassen Sie sich die Muffins nach Bedarf mit Milch schmecken.

Schokoladen-Protein-Muffin-Rezept

Zutaten:

Anleitung:

  1. Mischen Sie die feuchten Zutaten in einer großen Schüssel.
  2. Fügen Sie alle trockenen Zutaten in einer anderen Schüssel.
  3. Geben Sie nach und nach alle trockenen Zutaten zu der Milch, Joghurt und Vanillemischung dazu.
  4. Mischen Sie gut durch.
  5. Füllen Sie gefettete oder ausgekleidete Muffinformen zu zwei Dritteln.
  6. Backen Sie die Muffins 20-25 Minuten bei 200 Grad Celsius.
  7. Stechen Sie einen Zahnstocher in die Mitte, um sicherzustellen, dass die Muffins fertig sind.
  8. Streuen Sie Puderzucker über die Muffins.
  9. Lassen Sie die Muffins vollständig abkühlen.
  10. Bewahren Sie sie in einem geschlossenen Behälter oder Kühlschrank auf.
  11. Das Rezept ergibt bis zu 17 Muffins, je nachdem wie viel Teig in jeder Muffinform gebacken wird. Genießen Sie sie morgens zum Frühstück oder später am Tag als Snack.

Banane- und Leinsamen-Protein-Muffin-Mischung

Zutaten:

Anleitung:

  1. Geben Sie Apfelmus, Banane, Eiweiß und Süßstoff in eine Schüssel und mischen gut durch.
  2. Geben Sie Leinsamen und Proteinpulver dazu und mischen erneut.
  3. Geben Sie die Mischung in eine eingefettete oder mit Papier ausgekleidete Muffinform.
  4. Backen Sie sie 10 bis 15 Minuten bei 175 Grad Celsius.
  5. Testen Sie die Mitte mit einem Zahnstocher.
  6. Lassen Sie die Muffins abkühlen.
  7. Das Rezept ergibt sechs Muffins.
  8. Genießen Sie die warmen Muffins oder bewahren Sie sie für später auf.

Truthahn-Hackbraten-Muffin-Rezept

Zutaten:

  • 900 g mageres Putenhackfleisch
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 6 EL Leinsamen, gemahlen
  • ½ Tasse Eierersatz
  • ½ Tasse gewürfelte Tomaten
  • ½ Tasse gewürfelte Paprika
  • ½ Tasse geriebene Möhren
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 EL Worcestershiresauce
  • 1 Päckchen Zwiebelsuppe

Anleitung:

  1. Mischen Sie alle Zutaten außer den Haferflocken in einer Schüssel.
  2. Fügen Sie die Haferflocken eine ½ Tasse nach der anderen hinzu, während Sie gut mischen.
  3. Mischen Sie weiter, bis alles verarbeitet ist. Die Mischung sollte zusammen und nicht an den Händen kleben.
  4. Geben Sie die Mischung in eine eingefettete Muffinform.
  5. Backen Sie die Muffins 20 Minuten bei 200 Grad Celsius.
  6. Wenn Sie sie brauner mögen, können sie bis zu 30 Minuten gebacken werden.
  7. Das Rezept ergibt 12 Muffins. Genießen Sie sie warm oder bewahren Sie sie für später auf.

Gesunde, proteinhaltige Maiskuchen

Zutaten:

Anleitung:

  1. Mischen Sie die Milch und den Essig.
  2. Rühren Sie gut um und stellen es zur Seite.
  3. Mischen Sie die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel.
  4. Mischen Sie die feuchten Zutaten in einer anderen Schüssel.
  5. Geben Sie nach und nach die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten dazu, während Sie gut mischen.
  6. Geben Sie die Mischung in eine eingefettete Muffinform.
  7. Backen Sie die Muffins 25 bis 30 Minuten bei 190 Grad Celsius.
  8. Das Rezept ergibt 12 Muffins. Genießen Sie sie warm oder bewahren Sie sie für später auf.

Obst- und Gemüse-Frühstück-Muffin-Rezept

Zutaten:

Anleitung:

  1. Mischen Sie die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel.
  2. Geben Sie Apfel, Nüsse und Rosinen dazu.
  3. Geben Sie Banane, Eier, Milch, Öl und Vanille in eine andere Schüssel.
  4. Geben Sie Möhren und Zucchini zu den feuchten Zutaten dazu.
  5. Fügen Sie die feuchten Zutaten nach und nach zu den trockenen Zutaten hinzu und mischen Sie sie nach jeder Zugabe gut unter.
  6. Verwenden Sie Folieneinlagen oder fetten Sie die Muffinform ein.
  7. Löffeln Sie die Mischung in jedes Fach.
  8. Backen Sie die Muffins 20 bis 25 Minuten bei 175 Grad Celsius.
  9. Das Rezept ergibt 20 Muffins. Lassen Sie alles gut abkühlen und genießen Sie sie warm oder bewahren Sie sie für später auf.

Einfaches Erdbeer-Muffin-Rezept

Zutaten:

Anleitung:

  1. Mischen Sie die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel.
  2. Fügen Sie die feuchten Zutaten außer den Erdbeeren hinzu.
  3. Mischen Sie gut durch.
  4. Heben Sie die Beeren unter.
  5. Fetten Sie die Muffinform ein.
  6. Füllen Sie jede Form zu ¾ mit Teig.
  7. Backen Sie die Muffins 12 bis 13 Minuten bei 175 Grad Celsius.
  8. Lassen Sie die Muffins abkühlen.
  9. Das Rezept ergibt 11 Muffins. Genießen Sie sie sofort oder bewahren Sie die Muffins in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

7 Möglichkeiten, Eier beim Kochen und Backen zu ersetzen

Ernährung

Wie Sie als Vegetarier Ihr tägliches Protein erhalten

Ernährung

8 Gründe, warum Sie Essig in Ihrer Vorratskammer haben sollten