beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Ernährung

Erfrischen Sie sich mit Kräutertees

21 Dezember 2018

Eine heiße Tasse oder ein großes, erfrischendes Glas Tee kann zur Entspannung beitragen. Tee kann jedoch bei mehr als nur Entspannung helfen; einige Tees können in vielerlei Hinsicht nutzvoll für einen aktiven Lebensstil sein.

Beschwerden und Schmerzen sind bei den meisten Menschen vorhanden. Entspannung ist hilfreich, um einige der Schmerzen zu lindern, aber eine der besten Methoden, Stress abzubauen, ist zu trainieren. Stress ist eine große Belastung für den Körper und die Stimmung. Die Stresshormone steigen an; insbesondere produzieren die Nebennieren Cortisol, um Entzündungen zu bekämpfen. Langfristig hat Cortisol jedoch viele schädliche Wirkungen. Um den Körper auf natürliche Weise zu heilen, sind Bewegung und entzündungshemmende Nahrungsergänzungsmittel eine hervorragende Methode, um diese Schmerzen zu lindern. Kräutertees bieten zahlreiche entzündungshemmende Vorteile, die zum gesundheitlichen Wohlbefinden beitragen.

Heiliger Basilikum Tulsi und Ingwertee

Heiliger Basilikum, auch Tulsi genannt, unterscheidet sich geringfügig von süßem italienischem Basilikum, das Köche häufig verwenden.

Geschichte des Tulsi-Tees

Tulsi ist ein indianisches Kraut aus der Minzfamilie. Seine Stiele sind violett mit kleinen Blüten und werden bis zu 46 cm groß. Aufgrund des wärmeren Klimas in Indien sind drei Ernten pro Jahr möglich. Der gesundheitliche Nutzen und die Beliebtheit von Tulsi sind in manchen Kulturen weit verbreitet.

Gesundheitliche Vorteile von Tulsi-Tee

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Tulsi ein Adaptogen ist. Adaptogene sind Chemikalien, die den Körper dabei unterstützen, seine Immunreaktion zu erhöhen und inneren und äußeres Stressfaktoren zu widerstehen. Einfacher ausgedrückt, kann dies die Fähigkeit des Körpers verbessern, sich selbst zu schützen.

Der Geschmack von Tulsi ist vergleichbar mit einem erdigen, blumigen Geschmack und es wird oft mit anderen Zutaten gemischt. Eine solche pflanzliche Komponente ist Ingwer.

Geschichte des Ingwer-Tees

Ingwer ist in den amerikanischen und östlichen Kulturen bekannt. Es ist eine klassische Zutat in vielen Pfannengerichten, der überraschende Kick in Ginger Ale und ein wärmender Geschmack in cremigem Chai.

Historiker wissen nicht genau, woher diese Wurzel stammt, aber es gibt sie schon sehr lange. Diese Wurzelpflanze liebt es, in warmen Klimazonen zu leben, und die Blätter und Blüten können bis zu 1,20 m hoch werden. Die gesundheitlichen Vorteile von Ingwer sind nahezu unzählig.

Gesundheitliche Vorteile von Ingwer

Ein gesunder Bauch macht glücklich. Ingwertee wird seit Tausenden von Jahren verwendet, um bei Verdauungsstörungen, Übelkeit, unangenehmen Gefühlen nach zuviel Essen und einigen Magenproblemen helfen. Ingwer hilft, den Magen zu erwärmen und zu beruhigen. Es wird auch angenommen, dass es den Entleerungsprozess des Magens beschleunigt, was die Symptome der Dyspepsie lindern kann.

Ingwer wirkt auch als entzündungshemmendes Mittel und als Antioxidans. Diese entzündungshemmenden Fähigkeiten können dazu beitragen, die Schmerzen nach dem Training aufgrund der Gingerolverbindungen zu reduzieren. Gingerolverbindungen sind die bioaktiven Chemikalien, die dem Ingwer seine Stärke verleihen. Eine Studie, die 2010 von der American Pain Society veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Ingwer bei Mäusen die entzündungshemmenden Wirkungen verstärkt. In der Studie wurde roher und warmer Ingwer als Mittel zur Schmerzkontrolle getestet, und es wurde festgestellt, dass sie eine moderate Erleichterung bei Muskelschmerzen bieten können.

Lindern Sie Stress mit Helmkrauttee

Ein aktiver Lebensstil beinhaltet oft erheblichen Stress. Unabhängig davon, ob der Stress bei der Arbeit, im Umgang mit Kindern oder infolge eines intensiven Trainings auftritt, ist es wichtig, einen Weg zu finden, um diesen Stress abzubauen. Helmkrauttee kann helfen.

Geschichte des Helmkrauts

Das Helmkraut ist eine blühende Minzpflanze mit zwei Köpfen, die an Militärhelme erinnern. Sie wächst im östlichen Nordamerika und in China und kann bis zu 4 Meter hoch werden. In den 1700er Jahren wurde sie als Heilmittel gegen Tollwut eingesetzt und auch Mad Dog Weed genannt. Später wurde klar, dass das Kraut nicht als Heilmittel wirkt, und es wurde erforscht, um seinen wahren Wert zu ermitteln.

Gesundheitliche Vorteile von Helmkraut

Helmkraut wird als beruhigendes Kraut verwendet und kann bei emotionalem Stress hilfreich sein, um das Wohlbefinden zu steigern. Helmkrauttee kann auch bei Angstzuständen helfen, da er die Verspannungen von Muskeln und Gelenken lockern kann, beispielsweise bei denen, die Fäuste oder Kiefer zusammenpressen, wenn sie sich aufregen. Diese entspannten Muskeln können ebenfalls einen besseren Schlaf ermöglichen.

Ähnlich wie Ingwer wirkt auch das Helmkraut entzündungshemmend und kann bei Arthritis oder entzündlichen Darmerkrankungen hilfreich sein, da es die mit Entzündungen verbundenen Schmerzen und Schwellungen reduziert.

Kurkumatee

Kurkuma ist das Gold unter den Gewürzen. Seit Tausenden von Jahren wird es verwendet, um Curry herzustellen, Tees zu würzen oder goldene Milch produzieren, um seine gesundheitlichen Vorteile zu verbreiten.

Geschichte des Kurkumatees

Die Curcuma-Longa-Pflanze wird in Südostasien angebaut und die getrocknete gelbe Wurzel produziert Kurkuma. Kurkuma wird laut Mayo Clinic als funktionelles Nahrungsmittel bezeichnet. Es wird als solches kategorisiert, weil es mehr ist als nur etwas, das gut zu essen ist; es hat auch mehrere gesundheitliche Vorteile für die Bekämpfung von Krankheiten.

Gesundheitliche Vorteile von Kurkuma

Curcuma Longas chemische Verbindungen, die für den Körper hilfreich sein können, werden als Curcuminoide oder kurz gesagt Kurkumin bezeichnet. Kurkumin ist ein starkes entzündungshemmendes Mittel, das Blutgerinnsel vorbeugen kann. Dies ist hilfreich für Personen, die längere Zeit sitzen müssen, beispielsweise auf einem internationalen Flug oder bei langen Geschäftstreffen.

Kurkumin kann auch denen helfen, die aktiver sein wollen, aber aufgrund von arthritischen Beschwerden nicht dazu in der Lage sind. Laut einer vom Nirmala Medical Center in Kerala (Indien) durchgeführten Studie zu rheumatoider Arthritis wurde festgestellt, dass Kurkumin wirksamer ist als Diclofenac-Natrium, ein NSAID-ähnliches Schmerzmittel. Die Studie fand auch heraus, dass Kurkumin nicht die problematischen Nebenwirkungen verursachte, wie etwa Magenverstimmung, die normalerweise mit NSAIDS assoziiert sind.

Brennnesseltee

Geschichte des Brennnesseltees

Die Nesselpflanze ist auch als Brennnessel bekannt. Sie wurde in der Bronzezeit als Grabbeigaben verwendet. Europäer benutzten sie, um Fischernetze und -kleidung herzustellen. Die grüne Farbe der Pflanze zeigt das Vorhandensein von Chlorophyll. Im Zweiten Weltkrieg verwendete die britische Regierung 100 Tonnen Brennnesseln, um den Farbstoff für die getarnten Uniformen ihrer Soldaten herzustellen.

Brennnesseln fühlen sich tatsächlich wie ein Brennen an, wenn sie berührt wird. Die Pflanze enthält Trichome, die bei Berührung eine schmerzhafte und reizende Substanz freisetzen. Beim Kochen der Pflanze setzen sich die spitzen Fasern ab und verlieren die Kraft zu verbrennen.

Gesundheitliche Vorteile von Brennnesseln

Im alten Ägypten wurde die Brennnessel zur Linderung von Arthritis und Rückenschmerzen eingesetzt. Es ist bekannt, dass Hippokrates 61 medizinische Verwendungszwecke für Brennnesseln entdeckt hat, die Hilfe bei Hundebissen, Schwellungen, Nasenbluten, schweren Menstruationsblutungen, Asthma und Mundgeschwüren umfassen.

Moderne Verwendungen für Brennnessel sind ebenfalls weit verbreitet. Gegenwärtig wird sie zur Behandlung von gutartigen Prostatakrankheiten, Bluthochdruck, Arthritis, Anämie und Allergien eingesetzt. Dies liegt an den entzündungshemmenden, antimikrobiellen und analgetischen Fähigkeiten. Für diejenigen, die sehr aktiv sind, kann das Trinken von Brennnesseln oder das Aufstellen auf eine schmerzhafte Stelle Schmerzlinderung bringen.

Das in der Brennnessel enthaltene Histamin kann denjenigen helfen, die im Freien aktiv sein möchten. Die Symptome von Niesen, tränenden Augen und Allergien wie Heuschnupfen können mit Brennnesseln gelindert werden. Die Einnahme von Histamin für eine histamin-artige Reaktion mag seltsam erscheinen, hat sich jedoch als hilfreich erwiesen. Das National College of Naturopathic Medicine führte eine Studie durch, um die Wirkungen der Brennnessel mit einem Placebo zu vergleichen. Die Ergebnisse zeigten, dass die Brennnessel mehr zur Linderung von Allergien beitrug als das Placebo.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

12 Anti-Aging-Grundnahrungsmittel

Ernährung

Meal-Prep-Grundnahrungsmittel, die Sie immer zu Hause haben sollten

Ernährung

6 Vegane Käsebällchen-Rezepte für die perfekte Snack-Platte