header_search header_signed-out header_signed-in header_cart sharefilled circlex circleexclamation iherbleaf
checkoutarrow
CH
Produkt zu Einkaufswagen hinzugefügt
Summe:
Rabatt:
Zusammen:
Menge:
Cart Total:
Kasse
Kunden kauften auch:
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Wellness

Die 13 besten ätherischen Öle und wie sie Ihrer Gesundheit nutzen können

30 Oktober 2017

von Eric Madrid MD

Seit Anbeginn der menschlichen Zivilisation wurden die Vorteile von ätherischen Ölen von Menschen stark nachgefragt. Die Ägypter verwendeten ätherische Öle während der Mumifizierung und Zeremonien. Die Öle wurden hoch geschätzt, häufig verschenkt und sogar als Währung gehandelt.  In der Bibel brachten die Heiligen Drei Könige dem Jesuskind Geschenke in Form von Gold, Weihrauch und Myrrhe - die beiden letztgenannten sind ätherische Öle.

Ätherische Öle wurden von unseren Vorfahren in Düften und Parfums verwendet. Neben ihrem angenehmen Aroma bieten die meisten auch gesundheitliche Vorteile. Ätherische Öle werden häufig in Luftverteilern angewendet - ein Gerät, das das Öl-Wasser-Gemisch in die Luft aerosoliert. Üblich ist eine topische Anwendung auf der Haut oder das Hinzugeben einiger Tropfen ins Badewasser. Manche ätherische Öle können auch eingenommen werden.

Hier sind die 13 besten ätherischen Öle und ihre Vorteile für Gesundheit- und Schönheit.

In diesem Artikel: 

1. Lavendel (Lavandula officinalis)

Der süße Geruch des Lavendels ist wahrscheinlich eines der bekanntesten ätherischen Öle. Das Öl wird seit Tausenden von Jahren von Kulturen auf der ganzen Welt verwendet. Seine früheste, schriftlich belegte Verwendung geht auf die Griechen und Römer zurück. Lavendel kann für Folgendes verwendet werden:

  • Stressreduzierung - Das Inhalieren von Lavendel kann helfen, physischer und psychische Stressniveaus abzubauen
  • Schlafstörungen - Verbessert bei einer topischen Anwendung und Inhalation die Schlafqualität
  • Blutdruck - Eine Studie aus dem Jahr 2017 belegte, dass Lavendel nach einer Operation am offenen Herzen den Blutdruck senken konnte. Eine Studie aus dem Jahr 2015 belegte ebenfalls eine positive Wirkung auf den Blutdruck
  • Insektenabwehrmittel - Während Menschen den Geruch mögen, gilt das nicht für Käfer
  • Insektenstiche - Hilft bei topischer Anwendung das Infektionsrisiko zu minimieren und Juckreiz zu reduzieren
  • Leichte Verbrennungen - Hilft, Schmerzen bei Verbrennungen zu lindern. Direkt auftragen oder mit Kokosöl mischen
  • Ekzem - Direkt auf die trockene Haut auftragen oder mit Kokosnussöl vermischen, um die Symptome zu lindern
  • Übelkeit - Hilft Übelkeit zu minimieren. Einen Tropfen hinter den Ohren auftragen oder einen Tropfen oral oder in einem kleinen Glas Wasser einnehmen
  • Akne - Topisch anwenden, um eine Verschlechterung der Akne zu verhindern
  • Schmerzmittel - Hilft Muskelkater und Gelenke während Massagen zu lindern
  • Schmerzlinderung während der Operation - Studien belegen, dass die Verwendung von Lavendel während der Operation das Schmerzniveau lindert
  • Karpaltunnelsyndrom - Eine Studie im Journal of Hand Therapy aus dem Jahr 2017 legte nahe, dass Lavendel bei topischer Anwendung Schmerzen lindert
  • Haarwachstum - Studien mit Tiermodellen zeigen, dass Lavendelöl beim Haarwachstum helfen kann
  • Verdauung - Hilft beim Verdauungsprozess

Ätherisches Lavendelöl passt gut zu Nelken- und Rosmarinöl.

2. Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Rosmarin ist ein weit verbreitetes Kraut, das häufig in heimischen Gärten angebaut wird. Es wurde belegt, dass es viele gesundheitliche Vorteile bietet. Laut einem Bericht in der New York Times spielt Rosmarin eine große Rolle bei der Ernährung eines der gesündesten und ältesten Bevölkerungen der Welt in Acciaroli, Italien. Rosmarin kann für Folgendes verwendet werden:

  • Gedächtnis - Eine Studie aus dem Jahr 2017 kam zu der Schlusfolgerung, dass "die Inhalation von ätherischem Rosmarinöl das Zahlengedächtnis verbesserte"
  • Schädel-Hirn-Trauma (SHT) - Eine an Tieren durchgeführte Studie aus dem Jahr 2016 zeigte eine verbesserte Hirnfunktion bei verletzten Personen
  • Haarausfall - Eine Studie aus dem Jahr 2015 belegte bei topischer Anwendung auf der Kopfhaut ein verbessertes Haarwachstum.  Es dauerte jedoch 6 Monate, bis ein Unterschied bemerkbar war
  • Infektionen der oberen Atemwege - Inhalation einer Kräutermischung mit Rosmarin minimiert Infektionssymptome
  • Muskelkrämpfe - Dieses ätherische Öl hilft während der Massage die Muskeln zu entspannen
  • Antioxidativer Schutz- Rosmarin ist laut Studien ein starkes Antioxidans
  • VORSICHT: Einige können auf dieses ätherische Öl empfindlich reagieren und bei manchen traten Hautreaktionen auf

Rosmarin passt gut zu Lavendel- und Pfefferminzöl

3. Teebaumöl (Melaleuca alternifolia)

Dieses ätherische Öl stammt von den Blättern des Melaleuca-Baums, die hauptsächlich in Australien vorkommen. Das Aroma von Teebaum wird als medizinisch und frisch beschrieben. Teebaum bietet viele Vorteile:

  • Antimykotisch - Studien haben gezeigt, dass dieses Öl antimykotische Eigenschaften besitzt. Ich habe seine Verwendung häufig Patienten empfohlen, die einen ersten Behandlungsansatz für Nagelpilz suchten. Ich empfehle es einmal bis zweimal täglich auf den Nagel aufzutragen. Ich habe bei einer konsequenten Anwendung gute Ergebnisse gesehen. Es kann auch bei Fußpilz auf den Fußsohlen aufgetragen werden, unter Ärzten auch als Tinea Pedis bekannt
  • Antibakteriell - Eine Studie an Mäusen aus dem Jahr 2017 zeigte, dass inhaliertes Teebaumöl bei Lungenentzündungen hilfreich sein könnte. Es sind jedoch vor einer Anwendung bei Menschen weitere Untersuchungen notwendig.
  • Eine Studie aus dem Jahr 2017 in Rom, Italien, zeigte, dass das Ausspülen des Mundes mit Teebaumöl, Patienten mit Zahnfleischentzündungen half
  • Wundheilung - Topisch anwenden, um Infektionen vorzubeugen
  • Hilft bei der Bekämpfung von Schuppen - Topisch auf der Kopfhaut auftragen, um die Schuppenbildung zu reduzieren
  • Insektenschutzmittel - Bei topischer Anwendung hilft es, Insekten fernzuhalten

Teebaum passt gut zu Lavendel- und Myrrheöl

4. Zitrone (Citrus limonum)

Zitrone ist ein bekannter Duft, der sauer und süß zugleich ist. Dieses ätherische Öl hat viele Anwendungszwecke. Es wird aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften weithin in Schönheitsprodukten verwendet.

  • Verdauungsstörung - Mit einem Glas Wasser eingenommen, kann es den Verdauungsprozess stimulieren
  • Insektenschutzmittel - Bei topischer Anwendung hilft es, Insekten fernzuhalten
  • Desinfektionsmittel - Mit Wasser gemischt kann es zur sanften Reinigung von Oberflächen verwendet werden
  • Halsschmerzen - Antioxidative Eigenschaften helfen, den Virus im Hals abzutöten
  • Hautpflege - Mit Kokosöl gemischt und auf die Haut aufgetragen schützt es vor Oxidation.            

Zitrone passt gut zu Eukalyptusöl.

5. Pfefferminz (Mentha piperita)

Pfefferminze ist ein bekanntes Kraut und ätherisches Öl. Es ist eigentlich ein Hybrid aus Wasserminze und Grüner Minze. Sein Geruch ist scharf und frisch und einer seiner Hauptbestandteile ist Menthol.  In jüngster Zeit wurde es als Aroma in Kaugummis verwendet. Pfefferminze ist in Europa beheimatet und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile.  

  • Reizdarmsyndrom (RDS) - Pfefferminzöl verbessert die Symptome bei Patienten mit RDS
  • Kopfschmerzen - Kann bei Spannungskopfschmerzen hilfreich sein
  • Lebensmittelaroma - Kann für zusätzliches Aroma zu Lebensmitteln hinzugefügt werden
  • Nagelinfektion - Kann bei topischer Anwendung bei Pilzinfektionen helfen
  • Hautinfektion - Eine Studie aus dem Jahr 2012 belegte den Schutz vor Hautinfektionen
  • Infektionen der oberen Atemwege - Inhalation einer pflanzlichen Mischung mit Pfefferminze minimierte Infektionssymptome
  • Juckreiz bei Schwangerschaft - Studien zufolge hilft Pfefferminze bei topischer Anwendung Juckreiz in der Schwangerschaft zu minimieren. Vermeiden Sie die orale Einnahme
  • Ekzem - Hilft bei topischer Anwendung Hautreizungen zu minimieren
  • Haarwachstum - Eine toxikologische Studie aus dem Jahr 2014 belegte eine Stimulierung des Haarwachstums bei topischer Anwendung

Pfefferminze passt gut zu Lavendel-, Rosmarin- und Eukalyptusöl.

6. Eukalyptus (Eucalyptus globulus, Eucalyptus sideroxylon und Eucalyptus torquata)

Eukalyptus stammt aus Australien, wo Aborigines Eukalyptus zur Behandlung von Nasennebenhöhlenentzündungen, Atemwegsinfektionen und Schmerzen eingesetzt haben.  Vermeiden Sie die orale Einnahme des Öls.  

  • Infektionen der oberen Atemwege - Die Inhalation einer pflanzlichen Mischung mit Eukalyptus minimiert laut mehrerer Studien die Infektionssymptome
  • Antibakteriell - Eine Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass es bei einer topischen Anwendung vor bakteriellen Hautinfektionen schützt
  • Antimykotisch - Eukalyptus kann bei einer topischen Anwendung Pilze abtöten
  • Antitumorale Wirkung - Studien belegen, dass Eukalyptus Tumorzellen im Labor abtöten kann
  • Natürliches Deodorant - Topisch auf die Achsel auftragen.  

Eukalyptus passt gut zu Lavendel- und Zitronenöl.

7. Nelke (Syzygium aromaticum)

Stammt vom Nelkenbaum. Die Nelke ist in Südostasien und Indonesien beheimatet und bietet laut einer Studie aus dem Jahr 2014 zahlreiche gesundheitliche Vorteile, darunter:

  • Antibakterielle Eigenschaften - Bei einer topischen Anwendung auf Wunden kann Infektionen vorgebeugt werden
  • Schmerzlinderung - Studien ergaben bei einer topischen Anwendung auf Gelenke und Muskeln schmerzlindernde Eigenschaften.
  • Zahnschmerzen - Im13. Jahrhundert zur Schmerzlinderung verwendet
  • Insektenschutzmittel - Bei topischer Anwendung hilft es, Insekten fernzuhalten
  • Mundsoor - Nelkenöl kann zur Behandlung von Mundsoor verwendet werden

8. Kamille (Anthemis nobilis)

Kamille wird häufig als Kräutertee für eine ruhige Nacht verwendet. Sie hat einen süßen, fruchtigen Geruch. Als ätherisches Öl bietet sie auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

  • Angst - hat eine beruhigende Wirkung
  • Depression - eine Tierstudie bewies, dass die Inhalation von Kamille eine antidepressive Wirkung hat.
  • Lindert Allergien und Asthma
  • Entzündungshemmend - topisch auf den betroffenen Bereich auftragen
  • Wundheilung - Studien zeigen, dass eine topische Anwendung sich bei der Wundheilung als hilfreich erweist und die Infektion von Hautwunden verhindert
  • Schlafstörungen
  • Ekzem - topisch anzuwenden
  • Muskelkrämpfe - topisch anzuwenden

Kamille passt gut zu Jasmin- und Rosenöl.

9. Weihrauch (Boswellia carterii)

Vielleicht am besten bekannt als Geschenk der Hl. Drei Könige, wurde Weihrauch häufig in Parfums verwendet. Es hat ein holziges, balsamisches Aroma. Heutzutage wird es häufig in religiösen Zeremonien verwendet, darunter auch in der katholischen Kirche. Weihrauch ist in Indien und Afrika auch als Boswellia bekannt, wo es für medizinische Zwecke verwendet wird und vor 5.000 Jahren in Somalia gehandelt wurde. Es hat bekanntlich die folgenden Eigenschaften:

  • Verhindert Hefeinfektionen - Studien belegen, dass Weihrauch pathogene Hefe abtöten kann
  • Beruhigende Wirkung - Kann den Geist beruhigen, insbesondere in aerosoler Form Öl
  • Gelenkschmerzen - Studien belegen, dass Boswellia Schmerzen bei rheumatoider Arthritis und Osteoarthritis lindern kann. Reiben Sie das Öl in das betroffene Gelenk ein oder nehmen Sie Boswellia als orale Supplementierung ein.
  • Asthma - Hilft Studien zufolge bei Entzündungen bei Asthmabeschwerden
  • Morbus Crohn - Boswellia kann laut einer Studie von 2001 hilfreich sein

Weihrauch passt gut zu Lavendel- und Rosenöl.

10. Myrrhe (Commiphora myrrha)

Ein bereits seit der Antike verwendetes ätherisches Öl, das auch in der Bibel erwähnt wird: im Alten und im Neuen Testament 152 Mal. Darüber hinaus wird es in Indien häufig in der ayurvedischen Medizin bei Rücken- und Körperschmerzen angewendet.

  • Antioxidans - Schützt den Körper vor oxidativen Schäden
  • Antibakterielle Eigenschaften
  • Antiviraler Schutz
  • Antimykotischer Schutz

Myrrhe passt gut zu Weihrauch-, Geranien- und Nelkenöl.

11. Grapefruit (Citrus paradisi)

Die Grapefruit stammt aus Barbados, einer Insel in der Karibik. Die Grapefruit ist eine Kreuzung aus Orangen- und Pampelmusenfrüchten. China ist derzeit der weltweit führende Grapefruitproduzent, während die USA an zweiter Stelle stehen. Ätherisches Grapefruit-Öl wird aus der Frucht gewonnen.

  • Stress und Angst - Eine Studie zu Komplementären Therapien in der Medizin aus dem Jahr 2017 zeigte, dass Patienten, die sich einer Koloskopie unterzogen, bei der Anwendung von Grapefruit-Öl dabei weniger Angst empfanden
  • Akne - Grapefruit-Öl hat antimikrobielle Eigenschaften. Eine topische Anwendung ist daher eine großartige Möglichkeit, den Teint zu reinigen
  • Wunden und Verbrennungen - Hilft Wunden und Verbrennungen vor Infektionen zu schützen

12. Oregano (Origanum vulgare)

Oregano ist eine Blütenpflanze, ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Er wird seit Jahrhunderten verwendet und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

  • Die entzündungshemmende Eigenschaften sollten topisch angewendet werden
  • Herzkrankheit - Studien zeigen, dass er Arteriosklerose oder das Verstopfen von Arterien verhindert.
  • Verdauung - Hilft bei Verdauungsproblemen.
  • Leaky Gut (undichter Darm) - Schützt den Darm vor Schäden und hilft, eine gesunde Darmbarriere zu schaffen.
  • Antiparasitäre Eigenschaften
  • Schützt vor Krebs
  • Schützt der Forschung in wissenschaftlichen Berichten zufolge vor Pilzinfektionen

13. Ingwer (Zingiber officinale)

Dieses Kraut wird sowohl in Nahrungsmitteln als auch als ätherisches Öl verwendet. Ingwer bietet viele gesundheitliche Vorteile.

  • Gegen Übelkeit - Häufig von schwangeren Frauen und Chemo-Patienten zur Kontrolle von Übelkeit eingenommen
  • Schmerzlinderung - Hat entzündungshemmende Eigenschaften bei topischer Anwendung auf das betroffene Gelenk
  • Abführende Wirkung - Hilft bei trägem Darm

Quellen:

  1. Salamati A, Mashouf S, Mojab F. Effect of Inhalation of Lavender Essential Oil on Vital Signs in Open Heart Surgery ICU. Iranian Journal of Pharmaceutical Research: IJPR. 2017;16(1):404-409.
  2. Complement Ther Med. 2015 Jun;23(3):331-8. doi: 10.1016/j.ctim.2014.12.001. Epub 2014 Dec 11.
  3. Complement Ther Clin Pract. 2016 Nov;25:75-80. doi: 10.1016/j.ctcp.2016.08.002. Epub 2016 Aug 3.
  4. J Hand Ther. 2017 Aug 10. pii: S0894-1130(16)30251-4. doi: 10.1016/j.jht.2017.07.004. [Epub ahead of print]
  5. Lee BH, Lee JS, Kim YC. Hair Growth-Promoting Effects of Lavender Oil in C57BL/6 Mice. Toxicological Research. 2016;32(2):103-108. doi:10.5487/TR.2016.32.2.103.
  6. https://www.nytimes.com/2016/10/20/world/what-in-the-world/rosemary-and-time-does-this-italian-hamlet-have-a-recipe-for-long-life.html?_r=0
  7. O.V. Filiptsova, L.V. Gazzavi-Rogozina, I.A. Timoshyna, O.I. Naboka, Ye.V. Dyomina, A.V. Ochkur, The essential oil of rosemary and its effect on the human image and numerical short-term memory, In Egyptian Journal of Basic and Applied Sciences, Volume 4, Issue 2, 2017, Pages 107-111.
  8. Neurosci Lett. 2016 May 27;622:95-101. doi: 10.1016/j.neulet.2016.04.048. Epub 2016 Apr 22.
  9. Skinmed. 2015 Jan-Feb;13(1):15-21. Rosemary helps hair growth
  10. Pathophysiology. 2017 Sep 14. pii: S0928-4680(17)30005-6. doi: 10.1016/j.pathophys.2017.08.002. [Epub ahead of print]
  11. J Pharm Pharmacol. 2017 Aug 15. doi: 10.1111/jphp.12788. [Epub ahead of print]
  12. SALVATORI C, BARCHI L, GUZZO F, GARGARI M. A comparative study of antibacterial and anti-inflammatory effects of mouthrinse containing tea tree oil. Oral & Implantology. 2017;10(1):59-70. doi:10.11138/orl/2017.10.1.059.
  13. Phytomedicine. 2012 Aug 15;19(11):969-76. doi: 10.1016/j.phymed.2012.05.014. Epub 2012 Jun 26.
  14. Ben-Arye E, Dudai N, Eini A, Torem M, Schiff E, Rakover Y. Treatment of Upper Respiratory Tract Infections in Primary Care: A Randomized Study Using Aromatic Herbs. Evidence-based Complementary and Alternative Medicine: eCAM. 2011;2011:690346. doi:10.1155/2011/690346.
  15. Akhavan Amjadi M, Mojab F, Kamranpour SB. The Effect of Peppermint Oil on Symptomatic Treatment of Pruritus in Pregnant Women. Iranian Journal of Pharmaceutical Research: IJPR. 2012;11(4):1073-1077.
  16. Oh JY, Park MA, Kim YC. Peppermint Oil Promotes Hair Growth without Toxic Signs. Toxicological Research. 2014;30(4):297-304. doi:10.5487/TR.2014.30.4.297.
  17. Phytomedicine. 2012 Aug 15;19(11):969-76. doi: 10.1016/j.phymed.2012.05.014. Epub 2012 Jun 26.
  18. Cancer Biol Ther. 2008 Mar;7(3):399-403. Epub 2007 Dec 2. (Eucalyptus has antifungal and cancer properties)
  19. Cortés-Rojas DF, de Souza CRF, Oliveira WP. Clove (Syzygium aromaticum): a precious spice. Asian Pacific Journal of Tropical Biomedicine. 2014;4(2):90-96. doi:10.1016/S2221-1691(14)60215-X.
  20. Sci China Life Sci. 2017 Jun;60(6):647-655. doi: 10.1007/s11427-016-9034-8. Epub 2017 May 16.
  21. Srivastava JK, Shankar E, Gupta S. Chamomile: A herbal medicine of the past with bright future. Molecular medicine reports. 2010;3(6):895-901. doi:10.3892/mmr.2010.377.
  22. van Vuuren S. F., Kamatou G. P. P., Viljoen A. M. Volatile composition and antimicrobial activity of twenty commercial frankincense essential oil samples. South African Journal of Botany. 2010;76(4):686–691. doi: 10.1016/j.sajb.2010.06.001
  23. Planta Med 2006; 72(12): 1100-1116 Boswellic Acids in Chronic Inflammatory Diseases
  24. Kimmatkar N, Thawani V, Hingorani L, Khiyani R.Efficacy and tolerability of Boswellia serrata extract in treatment of osteoarthritis of knee-a randomized double blind placebo controlled trial Phytomedicine 2003; 10: 3-7
  25. Gupta I, Gupta V, Parihar A, Gupta S Ludtke R, Safayhi H. et al. Effects of Boswellia serrata gum resin in patients with bronchial asthma: results of a double-blind, placebo-controlled, 6 week clinical study.  Eur J Med Res. 1998;  3 511-4
  26. Gupta I, Parihar A, Malhorta P, Gupta S, Ludtke R, Safayhi H. et al. Effects of gum resin of Boswellia serrata in patients with chronic colitis.  Planta Med. 2001;  67 391-5
  27. Journal of Medicinal Plants Research Vol. 5(8), pp. 1382-1389, 18 April, 2011 Available online at http://www.academicjournals.org/JMPR
  28. http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0278691510001754
  29. Hong-kui Wei, Gang Chen, Ruo-Jing Wang, Jian Peng, Oregano essential oil decreased susceptibility to oxidative stress-induced dysfunction of intestinal epithelial barrier in rats, In Journal of Functional Foods, Volume 18, Part B, 2015, Pages 1191-1199
  30. Puškárová A, Bučková M, Kraková L, Pangallo D, Kozics K. The antibacterial and antifungal activity of six essential oils and their cyto/genotoxicity to human HEL 12469 cells. Scientific Reports. 2017;7:8211. doi:10.1038/s41598-017-08673-9.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

4 Schritte zur Verbesserung der Darmgesundheit

Wellness

Die besten Kräuter, die bei Stress helfen

Wellness

Melatonin - Nicht nur für den Schlaf