beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

10 Ätherische Öle für Atemwegsinfektionen

von Eric Madrid MD

Die typische Erkältung ist die häufigste Infektion, unter der eine Person jemals leiden wird, und es wird geschätzt, dass es mehr als 220 verschiedene Erkältungsviren gibt, die Menschen infizieren können. Nach der Ansteckung dauert es in der Regel ein bis drei Tage, bis die Krankheit beginnt – die Dauer einer Erkältung beträgt in der Regel sieben Tage, in einigen Fällen kann sie jedoch mehrere Wochen dauern. Das gleiche Virus infiziert niemals die gleiche Person zweimal, und während es keine Heilung für die Erkältung gibt, gibt es Möglichkeiten durch die Anwendung von natürlichen Behandlungen, Infektion zu verhindern.

Das Grippevirus (Influenza) Virus ist gefährlicher und seine Symptome sind problematischer als bei einer Erkältung. Zu den Grippesymptomen gehören Fieber, Muskelschmerzen, Schüttelfrost, Husten, Verstopfung der Atemwege und Schmerzen am ganzen Körper. Die Grippe kann dazu führen, dass eine Person dehydriert und sich schwach fühlt. Ältere Menschen tragen ein höheres Risiko für Komplikationen. Regelmäßige Zufuhr von Flüssigkeiten und die Kontrolle der Symptome sind sehr wichtig, da schwerwiegende Komplikationen, einschließlich Tod, als Folge der Grippe auftreten können – manchmal kommt es vor, dass eine Person mit einem Erkältungs- oder Grippevirus infiziert ist, was das Immunsystem schwächt und sie anfällig für eine bakterielle Lungenentzündung macht. Der Grippeimpfstoff kann bei der Vorbeugung einer Grippeinfektion hilfreich sein.

In einem früheren Artikel habe ich die 13 Natürliche Behandlungen für Erkältung und Grippe, die empfohlene Vitamine und Kräuter enthalten, besprochen. Hier werden wir die Verwendung von ätherischen Ölen für diejenigen diskutieren, die von einer Infektion betroffen sind.

Rosemarin, Pfefferminze und Eukalyptus ätherische Öle werden empfohlen, um die Symptome einer Erkältung zu lindern, gemäß einer in 2011 veröffentlichten Studie in Evidence-based Complementary and Alternative Medicine, und sie können ebenso mit Grippesymptomen helfen. Auch Öle aus Wintergrün, Nelken, Zitronen, Thymian und Oregano haben sich als vorteilhaft erwiesen. Wir werden dieses Vorkommnis weiter erläutern.

Die Verwendung von Ätherischen Öle

Die große Vielfalt an pflanzlichen Chemikalien in einem bestimmten Kraut ist der Grund, warum das Kraut und seine ätherischen Öl antivirale und antibakterielle Eigenschaften besitzen. Es gibt viele Möglichkeiten, die Verwendung von ätherischen Ölen und Ölmischungen vorteilhaft zu machen.

Dampfluftbefeuchter

Die Verwendung eines Dampfluftbefeuchters für ätherische Öle ist der beste Weg, die ganze Wirkung aus diesen Ölen herauszuholen. Ich empfehle, das ätherische Öl während des Tages dreimal für 15 bis 30 Minuten zu verdampfen. Wenn Sie versuchen, Ihre respiratorischen Symptome zu verbessern, sollten Sie das Öl während des Schlafes verdampfen.

Wenn Sie keinen Luftbefeuchter haben, können Sie die ätherischen Öle in eine Sprühflasche geben und Ihre Kräutermischung in Ihrem Zimmer versprühen.

Laut Forschung haben viele der unten aufgeführten ätherischen Öle antibakterielle und antivirale Eigenschaften und können dazu beitragen, die Luft von Krankheitserregern zu befreien.

Direkte Inhalation

Sie können die meisten ätherischen Öle direkt aus der Flasche einatmen oder ein paar Tropfen des ätherischen Öls auf Ihre Handfläche geben und vorsichtig einatmen. Einige Öle sind stärker als andere, beziehen Sie sich immer auf das Etikett des Öls für Anweisungen, da einige Öle für den aktuellen Gebrauch verdünnt werden müssen. Erwägen Sie, ein paar Tropfen in eine Tasse oder eine Schüssel mit heißem Wasser zu geben, während Sie den duftenden Dampf einatmen.

10 Ätherische Öle, die Sie in Ihrem Medizinschrank brauchen

Jetzt, wo Sie wissen, wie man sie verwendet, hier sind die besten ätherischen Öle, die Ihnen helfen können, gut durch die Erkältungs- und Grippesaison zu kommen.

Rosmarin (Rosmarinus Officinalis)

Rosmarin ist ein gängiges Kraut, das oft in den eigenen Gärten angebaut wird. Es wurde festgestellt, dass es viele gesundheitliche Vorteile hat, und gemäß eines Artikels in der New York Times, spielt Rosmarin eine große Rolle in der Ernährung einer der gesündesten und ältesten lebenden Bevölkerungsgruppen der Welt, sesshaft in Acciaroli, Italien.

Rosmarin hat antivirale und antibakterielle Eigenschaften.

Mit Eukalyptus, Pfefferminz, Weihrauch und Zitrone mischen.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen.

Eukalyptus (Eucalyptus Globulus, Eucalyptus Sideroxylon und Eucalyptus Torquata)

Eukalyptus ist in Australien beheimatet, wo die Ureinwohner Eukalyptus seit Generationen zur Behandlung von Nebenhöhlenentzündungen, Atemwegsinfektionen und Schmerzen eingesetzt haben. Eukalyptus ist ein Antioxidans mit starken antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften. Es wirkt zudem schleimlösend, indem es den Schleim in den Atemwegen abbaut.

Mit Rosmarin, Pfefferminz, Weihrauch und Zitrone mischen.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Vermeiden Sie den oralen Verzehr des Öls.

Pfefferminze (Mentha Piperita)

Pfefferminze ist ein bekanntes Kraut und ätherisches Öl. Tatsächlich ist es eine Mischung aus Wasserminze und grüner Minze. Sein Geruch ist scharf und frisch, und eine seiner Hauptkomponenten ist Menthol. In jüngerer Zeit wurde es als Geschmacksstoff in Kaugummi verwendet. Pfefferminze ist in Europa heimisch und hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Mit Rosmarin, Pfefferminz, Weihrauch und Zitrone mischen.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Sie können auch ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und trinken.

Zitrone (Citrus Limonum)

Die Zitrone besitzt einen bekannten sauren und süßen Duft und hat als ätherisches Öl viele Anwendungen. Es ist unter den Schönheitsprodukten wegen seiner starken antioxidativen Eigenschaften am meisten benutzt und kann zur Hautreinigung angewendet werden, um gegen Akne zu schützen. Es kann zudem hilfreich für erkältete und grippekranke Personen sein, laut einer 2016 Studie, die in Virus Disease veröffentlich wurde. Zitronenöl kann eingenommen werden, wenn es entsprechend verdünnt wird.

Zitrone stimuliert das Immunsystem und hat sowohl antivirale als auch antibakterielle Eigenschaften.

Mit Rosmarin, Pfefferminz, Weihrauch und Zitrone mischen.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Sie können auch ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und trinken.

Kamille

Kamille st ursprünglich in Ost- und Südeuropa heimisch. Sie wird für ihre medizinischen Eigenschaften seit Tausenden von Jahren von den Griechen, Römern und alten Ägyptern verwendet. Sie hat einen süßen, fruchtigen Duft. Auch als ätherisches Öl hat sie zahlreiche gesundheitliche Vorteile einschließlich antiseptischer Eigenschaften. Kranke haben häufig Schlafprobleme und da Kamille auch als Kräutertee konsumiert werden kann, kann es den Schlaf fördern. Das Befeuchten der Luft hilft, sich zu entspannen, wenn man krank ist.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Sie können auch ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und trinken.

Weihrauch (Boswellia Carteii)

Vielleicht am besten bekannt als ein Geschenk der Heiligen Drei Könige, wurde Weihrauch in der Vergangenheit in Parfüms verwendet, da es ein holziges, balsamisches Aroma hat. Heute wird es häufig in religiösen Zeremonien verwendet, unter anderem in der katholischen Kirche. Weihrauch wird von Menschen in Indien und Afrika auch als Boswellia bezeichnet und für medizinische Zwecke verwendet – es wurde vor 5.000 Jahren in Somalia gehandelt und plötzlich war dieses ätherische Öl wertvoller als Gold. Es wird in einem der ältesten medizinischen Lehrbücher Ebers Papyrus, um das 16. Jahrhundert v. Chr. erwähnt.

Häufig für Atemwegsinfektionen verwendet und um das Immunsystem zu stimulieren. Es schafft auch ein Gefühl des Wohlbefindens.

Mit Eukalyptus, Pfefferminz, Rosmarin und Zitrone mischen.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Sie können auch ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und trinken.

Wintergrün (Gaultheria Procumbens)

Das Wintergrünkraut wurde von indigenen Kulturen Nordamerikas genutzt. Es wurde als Tee konsumiert, um Beschwerden, Schmerzen, und Halsentzündungen, die durch eine Virusinfektion verursacht wurde, zu lindern. Die Blätter wurden ebenso von amerikanischen Ureinwohnern gekaut, um Karies vorzubeugen. Vorsicht: Wintergrün kann gefährlich sein, wenn Sie Blutverdünner einnehmen, da dies die Blutgerinnung verlangsamen kann.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Sie können auch ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und trinken.

Gewürznelke (Syzygium Aromaticum)

Von einem Baum abgeleitet, ist die Gewürznelke in Südostasien und Indonesien heimisch und hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Es wird berichtet, dass sie sowohl antibakterielle als auch antivirale Eigenschaften besitzt und seit Jahrhunderten von Heilern in Indien und China verwendet wird. Einer der Hauptzutaten von Gewürznelken ist Eugenol, das bei topischer Anwendung betäubende und antivirale Eigenschaften besitzt. Es wurde auch festgestellt, dass sie Anti-Aging Eigenschaften besitzt.

Mit Zitronenöl und Rosmarin mischen.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Sie können auch ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und trinken. Bei einem Husten 1 Tropfen auf die Rückseite der Zunge geben.

Thymian

Thymian, auch als roter Thymian bekannt, ist ein uraltes Kraut mit medizinischen Eigenschaften. Es wurde von den Ägyptern während der Einbalsamierung und von den Römern in ganz Europa zur Reinigung von Wohnräumen verwendet. Dieses Heilkraut wurde erstmals im Ebers Papyrus erwähnt, einem alten medizinischen Text aus dem 16. Jahrhundert v. Chr.

Thymian besitzt sowohl antibakterielle als auch antivirale Eigenschaften. Thymol ist ein bekannter Inhaltsstoff dieses Krauts, das antibakterielle Eigenschaften und antivirale Wirksamkeit gezeigt hat.

Mit Rosmarin mischen.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Sie können auch ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und trinken.

Oregano-Öl (Origanum Vulgare)

Oregano ist eine Blütenpflanze, die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt. Ihr Name kommt vom lateinischen Origanus. Es wird seit Jahrhunderten verwendet und hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile, einschließlich antibakterieller und antiviraler Eigenschaften. Eine Studie von 2001, veröffentlicht im Journal of Applied Microbiology belegte ihre antibakteriellen Eigenschaften.

Mit Rosmarin, Eukalyptus, Weihrauch und Pfefferminze mischen.

Anleitung: Verwenden Sie einen Dampfluftbefeuchter. Geben Sie 2-3 Tropfen zusammen mit Wasser in den Luftbefeuchter. Einatmen. Sie können auch ein paar Tropfen in ein Glas Wasser geben und trinken. Nicht direkt einatmen, da dies zu Reizungen der Nasenwege führen kann.

Ätherische Öle können Erkältungs- und Grippesymptome auf natürlichem Wege lindern

Infektionen der oberen Atemwege wie Erkältungen und Grippe können dazu führen, dass sich ein Mensch elend fühlt. Die meisten Behandlungsmöglichkeiten konzentrieren sich auf die Linderung der Symptome. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich ätherische Öle als eine beliebte therapeutische Option erwiesen. Das Sicherheitsprofil von ätherischen Ölen macht sie zu einer guten Wahl – die Investition in einen hochwertigen Dampfluftbefeuchter ist wichtig und wird Ihnen und Ihren Lieben jahrelang Erleichterung und Wohlbefinden bringen.

Quellenverzeichnis:

  1. Ben-Arye E, Dudai N, Eini A, Torem M, Schiff E, Rakover Y. Treatment of Upper Respiratory Tract Infections in Primary Care: A Randomized Study Using Aromatic Herbs. Evidence-based Complementary and Alternative Medicine : eCAM. 2011;2011:690346. doi:10.1155/2011/690346.
  2. https://www.nytimes.com/2016/10/20/world/what-in-the-world/rosemary-and-time-does-this-italian-hamlet-have-a-recipe-for-long-life.html?_r=0
  3. Schnitzler P., Schön K., Reichling J. Antiviral activity of Australian tea tree oil and eucalyptus oil against herpes simplex virus in cell culture. Pharmazie. 2001;56(4):343–347.
  4. Dhakad, A. K., Pandey, V. V., Beg, S., Rawat, J. M. and Singh, A. (2017), Biological, medicinal and toxicological significance of Eucalyptus leaf essential oil: a review. J. Sci. Food Agric. doi:10.1002/jsfa.8600
  5. Pourghanbari G, Nili H, Moattari A, Mohammadi A, Iraji A. Antiviral activity of the oseltamivir and Melissa officinalis L. essential oil against avian influenza A virus (H9N2). VirusDisease. 2016;27(2):170-178. doi:10.1007/s13337-016-0321-0.
  6. Hans VM, Grover HS, Deswal H, Agarwal P. Antimicrobial Efficacy of Various Essential Oils at Varying Concentrations against Periopathogen Porphyromonas gingivalis. Journal of Clinical and Diagnostic Research : JCDR. 2016;10(9):ZC16-ZC19. doi:10.7860/JCDR/2016/18956.8435.
  7. Benencia F., Courrges M. C. In vitro and in vivo activity of eugenol on human herpesvirus. Phytotherapy Research. 2000;14(7):495–500. doi: 10.1002/1099-1573(200011)14:760;495::aid-ptr65062;3.0.co;2-8.
  8. Roy S., Chaurvedi P., Chowdhary A. Evaluation of antiviral activity of essential oil of Trachyspermum Ammi against Japanese encephalitis virus. Pharmacognosy Research. 2015;7(3):263–267. doi: 10.4103/0974-8490.157977.
  9. Lambert R.J.W., Skandamis P.N., Coote P.J., Nychas G.J.E. A study of the minimum inhibitory concentration and mode of action of oregano essential oil, thymol and carvacrol. J. Appl. Microbiol. 2001;91:453–462. doi: 10.1046/j.1365-2672.2001.01428.x. [PubMed] [Cross Ref]
  10. Essential Oils, pocket reference by Life Science Publishing, Copyright 2016

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Gesundheitszustände

10 Ursachen von Schilddrüsenerkrankungen

Gesundheitszustände

Leiden Sie derzeit häufiger unter Depressionen? Nachfolgend finden Sie 5 natürliche Ansätze zu deren

Gesundheitszustände

3 Arten von Kopfschmerzen u. wie Sie alle behandeln