beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Ernährung

Die besten Gewürze zur Unterstützung der Gewichtsabnahme

3 July 2018

Das Geheimnis einer erfolgreichen Gewichtsabnahme kann sich in den Gewürzen verbergen, die täglich in vielen Haushalten verwendet werden. Die Verwendung von mehr Gewürzen in Ihrer täglichen Ernährung könnte eine Anregung des Stoffwechsels und eine bessere Blutzuckerkontrolle mit sich führen.

Chemische Verbindungen, die in bestimmten Gewürzen enthalten sind, können dramatische physiologische stärkende Wirkungen auf die Fähigkeit zum Abnehmen haben. Diese Gewürze sind ziemlich gebräuchlich und können einfach zu Rezepten hinzugefügt werden, um die Vorteile auszunutzen.

Schwarzer Pfeffer zum Abnehmen

Indien und viele andere Kulturen haben dieses Gewürz seit Jahrtausenden zum Würzen ihrer Speisen verwendet. Eine Gruppe von Forschern der Sri Venkateswara Universität war entschlossen, das Gewürz genauer zu bewerten. Sie waren besonders an der Piperonal- oder Piperin-Komponente interessiert. Pfeffer wurde im Verlauf von sechs Wochen in die Nahrung der Hälfte der Labortiere aufgenommen. Am Ende der Studie fanden die Forscher heraus, dass die Tiere, die schwarzen Pfeffer aßen, einen niedrigeren Prozentsatz an Körperfett, reduzierte Blutzuckerspiegel und stärkere Knochen hatten.

Geben Sie Ihren Getränken einen extra Pfiff, indem Sie eine Prise schwarzen Pfeffer hinzufügen. Das Gewürz schmeckt auch gut mit Ihren ölinfundierten Lieblingsrezepten.

Rezept für Öl mit schwarzem Pfeffer infundiert

Zutaten:

Anleitung:

  1. Die Pfefferkörner und Knoblauchzehen im Öl bei niedriger Temperatur mindestens 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Mischung abkühlen lassen.
  3. Das infundierte Öl in ein sauberes Glas oder eine saubere Flasche geben und abdecken.

Kardamom zum Abnehmen

Das süße, duftende Gewürz bleibt, neben Kurkuma, ein beliebtes Grundnahrungsmittel bei der Zubereitung von Gerichten in Indien. Die Gewürze werden oft in der ayurvedischen Medizin verwendet. Studien, die von Wissenschaftlern in Indien und China durchgeführt wurden, ergaben, dass dieses gewöhnliche Gewürz eine Fettansammlung um den Bauch herum verhindern und zusätzlich den Cholesterinspiegel senken könnte. Kardamom hilft dem Körper, überschüssige Flüssigkeit zu beseitigen, Blähungen zu reduzieren und den Blutzuckerspiegel zu normalisieren. Kardamom kann zum Würzen von Suppen, Eintöpfen, Obst- oder Gemüsegerichten verwendet werden.

Kardamom-Tee-Mischung

Zutaten:

Anleitung:

  1. Vermischen Sie Kardamom, Ingwer, Honig und Wasser in einem Topf.
  2. Bringen Sie die Mischung zum Kochen.
  3. Reduzieren Sie die Hitze und lassen es 10 Minuten köcheln.
  4. Gießen Sie die Lösung in einen 4-Tassen-Messbecher über die Teebeutel.
  5. Lassen Sie den Tee drei bis fünf Minuten ziehen.
  6. Entfernen Sie die Teebeutel und sieben Sie den Tee ab.
  7. Rühren Sie die Milch ein und erhitzen es bei Bedarf.

Cayennepfeffer zum Abnehmen

Dieses herkömmliche Gewürz wird seit mehr als 9.000 Jahren in Küchen und als medizinische Zutat auf der ganzen Welt verwendet. Die gesundheitlichen Vorteile von Cayenne sind vielfältig: In topischen Salben wirkt die Verbindung Capsaicin als starkes Analgetikum. Wenn es intern eingenommen wird, hemmt Cayenne die Gerinnungsfähigkeit des Blutes und senkt den Cholesterinspiegel. Studien, die in den letzten Jahren durchgeführt wurden, setzen das Gewürz auch mit Gewichtsverlust gleich. Nur 7,68 Milligramm Capsaicin helfen dem Körper, schneller Kalorien und Fett zu verbrennen.

Würziges tropisches Smoothie-Rezept

Zutaten:

  • 4 Tassen Mandelmilch oder fettarme Kuhmilch
  • 1 Mandarine, geschält, geschnitten und entkernt
  • 1 Tasse Mangostücke
  • 1 EL roher Honig
  • 1/8 TL Cayenne

Anleitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und pürieren Sie es, bis es glatt ist.
  2. Für einen dünneren Smoothie fügen Sie mehr Milch hinzu.

Chilischoten zum Abnehmen

Chilischoten sind die Pflanzen, aus denen Cayennepfeffer gemacht wird. Viele tapfere Menschen genießen es, diese rohen Schoten zu essen. Die Schoten können auch gekocht und in viele verschiedene Gerichte eingearbeitet werden, um die Vorteile der Fettverbrennung zu nutzen.

Hausgemachte Chilischoten- Soßen-Mischung

Zutaten:

  • 1/4 Pfund Chilischoten
  • 2 bis 3 Peperoni
  • 2 Kirschpaprika
  • 3 Knoblauchzehen, geschält und geschnitten
  • 1 TL Salz
  • 2 Tassen Essig

Anleitung:

  1. Die Zutaten in einen mittelgroßen Topf geben und zum Kochen bringen.
  2. Hitze reduzieren, abdecken und für 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Mischung in einen Mixer geben und pürieren.
  4. Die Soße abseihen, um die Samen zu entfernen.
  5. Die Soße in den Topf zurückgeben und zum Kochen bringen.
  6. Sobald die Mischung anfängt zu kochen, Hitze ausschalten und abkühlen lassen.
  7. Die Soße in ein Glas zum Abkühlen gießen.

Zimt zum Abnehmen

Die Mehrheit der Haushalte besitzen dieses häufige Gewürz zum Würzen von Getränken, Früchten und Backwaren. Studien weltweit zeigen, dass das Zimtaldehydöl mit dem Geschmack von Zimt bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass das Gewürz hilft, den Appetit zu dämpfen, während andere glauben, dass das Öl Fettansammlungen verhindert. Fügen Sie Ihrem Morgenkaffee oder Haferflocken eine Prise Zimt hinzu.

Knoblauch zum Abnehmen

Es ist bekannt, dass Knoblauch antimikrobielle Eigenschaften besitzt, zusammen mit der Fähigkeit, LDL oder schlechtes Cholesterin zu senken. Studien zeigen, dass diese beliebte Pflanze außerdem phytochemische Verbindungen enthält, die Fette effizienter abbauen, damit der Körper sie eliminieren kann. Einige Forscher glauben, dass Knoblauch den Körper davon abhalten kann, Fett aufzubauen.

Gerösteter Knoblauch und Kräuterpilze

Zutaten:

Anleitung:

  1. Den Ofen auf 230 Grad Celsius vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Folie auslegen.
  3. Pilze, Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
  4. Die Mischung gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.
  5. 10 bis 15 Minuten auf einem niedrigen Rost rösten.
  6. Die Pilze wenden und weitere 10 Minuten rösten.
  7. Mischung aus dem Ofen nehmen und mit Knoblauch, Thymian und Essig vermischen.

Ingwer zum Abnehmen

Dieses chinesische Gewürz wird üblicherweise mit Weihnachtsgebäck und anderen Backwaren gleichgesetzt. Ingwer wird häufig als Alternative zur Bekämpfung von Übelkeit und Kongestion der Atemwege verwendet. Studien deuten darauf hin, dass heiße Getränke mit dem Gewürz Hungerattacken reduzieren und dem Körper dabei helfen können, Fette abzubauen und zu eliminieren.

Einfache selbstgemachte Ingwertee Rezepte

Zutaten:

  • 1 TL gehackte oder geriebene frische Ingwerwurzel
  • 1 Tasse kochendes Wasser
  • Roher Honig zum Abschmecken

Anleitung:

  1. Den Ingwer in ein Käsetuch oder ein Tee-Ei geben.
  2. Das Käsetuch oder das Tee-Ei in eine Tasse geben.
  3. Wasser hinzufügen und für fünf bis 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Ingwer herausnehmen und Honig zum Abschmecken dazugeben.

Senf zum Abnehmen

Das übliche Gewürz wird meistens mit Sandwiches und Hot Dogs in Verbindung gebracht. In der Tat ist Senf mit Vitaminen und Mineralien geladen. Studien deuten darauf hin, dass das Gewürz den Stoffwechsel um bis zu 25 Prozent steigern kann. Die Wirkung hält nach dem Verzehr mehrere Stunden an. Anstatt nach Mayonnaise zu greifen, sollten Sie Senf verwenden. Das Gewürz kann auch für ein leckeres Salatdressing benutzt werden.

Einfache Senf-Vinaigrette-Mischung

Zutaten:

Anleitung:

  1. Knoblauch, Senf und Essig in eine Schüssel geben.
  2. Langsam das Olivenöl unter ständigem Rühren hinzufügen.
  3. Je nach Bedarf eine Prise Petersilie, Thymian, Salz und Pfeffer hinzugeben.
  4. In einem sauberen Glas im Kühlschrank aufbewahren.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

12 Anti-Aging-Grundnahrungsmittel

Ernährung

Meal-Prep-Grundnahrungsmittel, die Sie immer zu Hause haben sollten

Ernährung

6 Vegane Käsebällchen-Rezepte für die perfekte Snack-Platte