beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

Trainieren Sie mit diesen Fitness-Tipps intelligenter, nicht härter

Von Joey Thurman

In diesem Artikel:


Ich erhalte viele Fragen über allgemeine Gesundheit, Fitness und welche Ergänzungsmittel einen „zusätzlichen“ Schub geben. Es gibt viele Wellness-Trends und es ist schwer zu wissen, wo der Hype gerechtfertigt ist und wo nicht. 

 

Technologie treibt viele Änderungen voran und beeinflusst, wie wir trainieren. Je mehr wir außerdem über die Ernährung und Ihren Einfluss auf die sportliche Leistung lernen, desto mehr beweisen manche Nährstoffe, dass sie Superstars sind.

 

Holen Sie 2020 mit diesen Tipps, die meiner Meinung nach über einfache Trends hinausgehen, das Meiste aus Ihren Workouts heraus.

Workouts werden härter, intelligenter und kürzer

Mit der zunehmenden Beliebtheit von tragbaren Technologien wurden Stoffwechseltests, Körperfett-Scanner und Herzfrequenz-Varianz (die Schläge zwischen den Schlägen) zu einfach messbaren Bestandteilen der Gesundheit.

 

Mit mehr verfügbaren Daten wird das Trainieren individualisierter. Die konventionelle Herangehensweise an das Trainieren lag darin, so lange und so hart wie möglich zu trainieren. Dies kann zu Übertraining, Verletzungen durch Überbeanspruchung, Hormonstörungen und anderen negativen Ergebnissen führen. Die neue Denkweise besagt, dass man zwar weiterhin hart trainiert, dies aber mit der richtigen Intensität für den eigenen Körper macht.

 

Man kann seine Herzfrequenz zum Beispiel mit einer Vielzahl von Geräten verfolgen. Dies kann Ihnen dabei helfen zu messen, wie gut Ihr Körper sich vom Training des Vortages erholt hat. Wenn Ihr Körper sich nicht erholt hat, wird Ihre Herzfrequenzvariabilität niedrig sein, was Ihnen sagt, dass Sie vielleicht einen Tag ruhen oder weniger intensive Aktivitäten wie Yoga oder Leichtgewicht-Training machen sollten, damit Sie sich nicht verletzen.

 

All diese Daten sind großartig, aber lassen Sie uns nicht vergessen, wie Sie sich fühlen. Hören Sie auf Ihren Körper und gönnen Sie ihm eine Pause, wenn er sie benötigt.

Die besten Ergänzungsmittel für Fitness und allgemein Gesundheit

Wir alle kennen die Vorteile einer gut ausgewogenen Ernährung in allen Farben des Regenbogens, die sicherstellt, dass wir alles bekommen, was unsere Körper benötigen. Das Problem liegt darin, dass es unglaublich schwierig ist, dies tatsächlich zu erreichen und die meisten Leute offen gesagt nicht über die Zeit oder die Ressourcen verfügen, um jeder Sache nachzugehen, die sie für eine optimale Gesundheit brauchen (ich weiß, dass es bei mir so ist). Hier kommen Ergänzungsmittel ins Spiel.

 

Diese Ergänzungsmittel erhalten Beachtung für Ihre einzigartigen Gesundheitsvorteile, einschließlich ihrer positiven Wirkung auf die Fitness. Wenn ich Empfehlungen ausspreche, sind meine Kunden immer neugierig, was ich selbst einnehme. Diese Ergänzungsmittel stehen ganz oben auf meiner Liste.

Maca-Wurzel

Nein, Sie müssen nicht nach Peru reisen, um diese Wurzel zu suchen! Maca wächst in den Anden und ist ein mit Grünkohl, Kohl und Brokkoli verwandtes kreuzblütiges Gemüse Es wird in vielen peruanischen Gerichten verwendet und hat einen relativ starken Geschmack. Ich kein großer Fan davon, es zum Kochen zu verwenden, aber ich nehme es durchaus als Ergänzungsmittel in Form eines Extrakts oder als Kapseln ein.

 

Warum nehme ich sie also? Ich bin froh, dass Sie gefragt haben! Zum einen haben Studien gezeigt, dass Maca eine positive Wirkung auf die sportliche Leistung haben könnte. Zum anderen hat sich gezeigt, dass es die Libido verstärkt und aufgrund seines Flavonoidgehalts dabei helfen könnte, Depressionen und Ängst zu lindern. Maca wurde auch auf eine den Blutdruck senkende Wirkung untersucht. 

Ashwagandha

Ashwagandha ist ein immergrüner Busch, der im Mittleren Osten, einigen Teilen von Afrika und Indien wächst. Sie wird oft als indischer Ginseng bezeichnet. Ashwagandha wurde für Hunderte von Jahren für medizinische Zwecke verwendet und erhielt ihren Namen durch ihren pferdeähnlichen Geruch. „Ashwa“ bedeutet „Pferd“.

 

Das Kraut wird als eines der wichtigsten in der ayurvedischen Medizin angesehen und wird verwendet, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln, wie zum Beispiel Arthritis, Verstopfung, Schlaflogsigkeit und Schlangenbisse. In den Vereinigten Staaten wird sie oft zur Behandlung von Angstzuständen verwendet. Studien haben aber auch gezeigt, dass Ashwagandha eine positive Wirkung auf die Fitness hat, einschließlich der Förderung der Zunahme von Muskelmasse und Stärke sowie der Reduzierung von Körperfett

 

Andere Vorteile von Ashwagandha könnten entzündungshemmende Eigenschaften sein, die hilfreich für Personen mit Arthritis-Symptomen sind, sowie die Verbesserung des Erinnerungsvermögens und Unterstützung bei der Senkung von Cortisol, dem „Stress-Hormon“.

Rosenwurz

Für den nächsten Punkt auf unserer Liste müssen Sie nicht in die kalten Berge von Europa und Asien aufbrechen. Dieses Adaptogen, eine Substanz, die Ihrem Körper bei Verzehr dabei helfen könnte, Stress zu verarbeiten, nennt man Rosenwurz.  Rosenwurz hat eine Reihe von Anwendungsmöglichkeiten, von der Stresslinderung über die Energieversorgung des Körpers, über bessere sportliche Leistung bis hin zur Stärkung der Gehirnfunktion. Rosenwurz kann als Extrakt, Tablette oder Pulver eingenommen werden.

 

In einer Studie zeigte Rosenwurz nach der Verabreichung an 100 Testpersonen mit chronischen Erschöpfungssymptomen, dass sie die Symptome von chronischem Stress und Erschöpfung lindern kann. Die Teilnehmer nahmen über einen Zeitraum von acht Wochen einmal täglich 400 mg Rosenwurz ein und berichteten über Verbesserungen bei der Lebensqualität, Stress, Erschöpfung und Konzentration.

Sollten Sie Schlafprobleme haben, sich aber bereits gut ernähren und ausreichend Bewegung bekommen, könnte Ihnen Rosenwurz beim Einschlafen helfen! Zahlreiche Studien haben sich die Wirkung von Rosenwurz auf die Schlafqualität angesehen und eine Studie, die an Schülern durchgeführt wurde, zeigte, dass diejenigen, die das Adaptogen einnahmen, unter weniger geistiger Erschöpfung litten, bessere Leistungen und höhere Motivation sowie sogar bessere Testergebnisse aufwiesen als die Placebogruppe.

 

Möchten Sie Ihre sportliche Leistung verbessern? Rosenwurz kann Ihnen hier weiterhelfen. Es wurden mehrere Studien an Menschen durchgeführt, in denen die Vorteile von Rosenwurz gezeigt wurden, wenn sie vor einer Veranstaltung/Workout eingenommen wurde und man glaubt, dass dieses Ergänzungsmittel vielversprechend für die Eingrenzung der Effekte der Anstrengungsempfindung ist, was bedeutet, dass Sie länger und härter trainieren können, ohne sich erschöpft zu fühlen. Bonus!

Bockshorn

Nein, das kommt nicht aus Griechenland – es wird in der indischen Küche häufig als Gewürz verwendet. Bockshorn ist eine Pflanze, die zur Behandlung von Unmengen von Krankheiten verwendet wurde. Es wird sogar als topische Creme verkauft.

 

Warum sollten Sie Bockshorn also einnehmen? Seine beliebteste Anwendung liegt in der Stärkung der Muttermilchproduktion bei Frauen, aber er könnte auch Vorteile für die sportliche Betätigung haben. Studien haben gezeigt, dass es Stärke und Körperbau verbessern, Entzündungen lindern und die Erholung fördern kann.

 

Haben Sie schon einmal diese Pillen für Männer zur Stärkung des Testosteron gesehen? Nun, die Wahrscheinlichkeit, dass Bockshorn einer der Inhaltsstoffe ist, ist groß. Eine Studie an Männern im Universitätsalter, die dieses Kraut einnahmen, zeigte eine Erhöhung in Stärke sowie der Gesamt-Testosteronwerte. Es hat sich außerdem gezeigt, dass es eine potenzielle Wirkung auf die Blutzuckerkontrolle, die Erhöhung der Kohlenhydrattolleranz und der Stabilisierung der Cholesterinwerte haben könnte.

 

Das ist sie, meine Liste von Technologie und Ernährungsmittel, die Sie nutzen können! 

Regelmäßigkeit ist der wahre Schlüssel

Fitness und Ernährungslaunen beiseite, stellen Sie sicher, dass Sie Sachen weitermachen, die dauerhaft gezeigt haben, dass sie der allgemeinen Gesundheit und Lebenserwartung helfen.

 

Was sind das für Sachen? Stellen Sie sicher, im Alltag aktiv zu sein, machen Sie Krafttraining an 2–3 Tagen die Woche, unternehmen Sie ein paar zügige Sparziergänge mit Ihren Liebsten, nehmen Sie an einem Yoga- oder Meditationskurs teil, ernähren Sie sich ohne verarbeitete Lebensmittel und Zuckerzusätze und schlafen Sie genug! Wenn Sie alle diese Dinge regelmäßig tun, werden Sie sich besser fühlen, besser aussehen und die Energie dazu haben besser zu sein.

 

Auf Ihre Gesundheit!

 

Quellen:

  1. https://onlinelibrary.wiley.com/doi/pdf/10.1046/j.1439-0272.2002.00519.x
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4411442/
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24931003
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11194174
  5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25857501
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23439798
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28219059
  8. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10839209
  9. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4590898/
  10. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21261516
  11. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21116018
  12. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11370345
  13. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19781622
  14. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26609282
  15. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2978122/
  16. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4980935/

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Fitness

Ein Krafttrainer gibt Tipps zur Optimierung des Körpergewichtstrainings

Fitness

3 nützliche Ergänzungsmittel für hochintensive Workouts

Fitness

3 wichtige Ergänzungsmittel für vegane Sportler