beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Fitness

Elektrolytgetränk zum Selbermachen

22 November 2017

Beziehen Sie Ihre täglichen Elektrolyten von hausgemachten Sportgetränken.

Manchmal reicht Wasser nicht aus, um sich wieder aufzuladen, wenn man durch Bewegung Mineralien verliert. Wochenend-Sport-Krieger sind oft versucht, sich nach mäßiger Anstrengung ein Sportgetränk zu greifen. Diese Getränke können jedoch tatsächlich mehr Probleme verursachen, als sie lösen.

Viele Sportgetränke, die in Geschäften erhältlich sind, enthalten bis zu 52,5 Gramm Zucker in einem 1-Liter-Getränk. Das bedeutet, dass der Athlet tatsächlich mehr Kalorien zu sich nimmt, als er verbrennt. Um die Aufnahme von Zucker und zusätzlichen Chemikalien in diesen Getränken zu vermeiden, wie zum Beispiel fruchtähnliche Aromen und künstliche Farbstoffe, ist es leicht, eine Version zu Hause herzustellen, die helfen könnte, Elektrolyte und Mineralien aufzufüllen.

Kokoswasser kann die beste Wasserbasis für Sportgetränke sein. Bei nur 46 Kalorien pro Tasse enthält es Magnesium, Mangan, Kalium, Natrium und Kalzium. Dieses Wasser enthält Elektrolyte und Antioxidantien. Die Forscher glauben, dass Kokoswasser helfen kann, den Blutzuckerspiegel auf natürliche Weise auszugleichen, Nierensteine ​​zu verhindern, den Cholesterinspiegel im Blut und den Blutdruck zu senken.

Man kann sich seine eigenen Sportgetränke zu Hause zubereiten. Siehe Rezept unten:

Hausgemachtes Sportgetränk

Zutaten:

Anleitung:

  1. Alle Zutaten mischen.
  2. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Die Haltbarkeitsdauer beträgt maximal 4 Tage.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Fitness

Krafttraining für gesunde Knochen und Gelenke

Fitness

Wie viel Training ist zu viel zum Abnehmen?

Fitness

Machen Sie das Beste aus Ihrem nächsten HIIT-Workout