checkoutarrow
CH
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Wellness

Hausgemachtes Handdesinfektionsmittel

14 November 2017

Stellen Sie hausgemachtes Handdesinfektionsmittel her, um Keime fernzuhalten.

Keime sind immer in der Nähe, aber sie scheinen in den Wintermonaten oder zu jeder Zeit des Jahres an Anzahl und Schwere zuzunehmen. Das sich bald nähernde kalte Wetter bedeutet auch gleichzeitig die Erkältungs- und Grippesaison. Obwohl die meisten Menschen sich bemühen, ihre Hände nach dem Toilettengang und vor dem Essen einer Mahlzeit zu waschen, können gewöhnliche Dinge, die eine Person berührt, Quellen von Bakterien und Viren sein.

Von Lichtschaltern über Türklinken und Einkaufswagen bis zum Touchscreen am Geldautomaten können sich Keime überall entfalten. Dieses hausgemachte Handdesinfektionsmittel ist einfach herzustellen, beinhaltet übliche Zutaten und könnte helfen, eine unangenehme Erkältung oder einen Kampf gegen de Grippe zu verhindern.

Hausgemachtes Handdesinfektionsmittel

Zutaten:

Anleitung:

  1. Fügen Sie 20 Tropfen Teebaumöl, 10 Tropfen Lavendelöl, fünf Tropfen Zitronenöl und fünf Tropfen süßes Orangenöl in die Glasflasche.
  2. Die Öle vorsichtig schwenken. Langsam die Hamamelis in die Sprühflasche gießen, bis sie etwa 2/3 des vollen Volumens erreicht.
  3. Fügen Sie Aloe Vera hinzu, bis die Flasche voll ist. Falls gewünscht, einige Tropfen Vitamin E-Öls hinzufügen; es verlängert die Haltbarkeit und fügt dem Handdesinfektionsmittel Antioxidantien hinzu.
  4. Setzen Sie den Deckel auf die Flasche und schütteln Sie die Flasche, um die Zutaten zu mischen. Beschriften Sie die Flasche und bewahren Sie sie bis zu zwei Monate an einem kühlen, trockenen Ort auf.
  5. Vor der Berührung von Oberflächen verwenden oder wenn es nicht möglich ist, die Hände mit Wasser und Seife zu waschen.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

5 häufige Mineralmängel

Wellness

Setzen Sie Ihre innere Uhr zum Jahrszeitwechsel zurück

Wellness

Frauengesundheit: Probiotika und der Darm