header_search header_signed-out header_signed-in header_cart sharefilled circlex circleexclamation iherbleaf
checkoutarrow
CH
Produkt zu Einkaufswagen hinzugefügt
Summe:
Rabatt:
Zusammen:
Menge:
Cart Total:
Kasse
Kunden kauften auch:
24-Stunden-Hilfe
beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Wellness

So halten Sie Ihren Hund oder Katze gesund

26 Januar 2018

Von Dr. Jessica Vogelsang, VMD

Erinnern Sie sich daran, als Sie Ihr erstes Haustier zu Ihnen nach Hause gebracht wurde? Natürlich erinnern Sie sich! Ein neues Familienmitglied ist eine aufregende Zeit, gefüllt mit Entdeckungen, Spielen und mehr Ratschläge, als Sie je befolgen könnten. Von der Ernährung und vorbeugende Pflege bis hin zu Trainingstipps, neue Haustiereltern werden mit Möglichkeiten, ihre neue Ergänzung erfolgreich an ihr geschäftiges Leben zu gewöhnen, überflutet.

Aber was dann? Abgesehen von routinemäßigen jährlichen Kontrollen fallen viele Haustiere für eine lange Zeit vom Gesundheitsradar ab - bis etwas passiert und sie wegen eines medizinischen Problems zum Tierarzt gehen müssen. Haustiere altern schneller als wir, was auch bedeutet, dass alle kleinen Dinge, die wir tun, um ihre langfristige Gesundheit zu unterstützen, sich schneller summieren. Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft ich Haustiere im späteren Stadium eines Krankheitsprozesses sehe und den Besitzer sagen höre: „Ich wünschte, ich hätte mich früher darum gekümmert!“

Während wir viele Hilfsmittel zur Verfügung haben, um Krankheiten bei Haustieren zu behandeln und vorzubeugen, ist es natürlich immer ideal zu versuchen, Probleme von vornherein zu verhindern. Dies bedeutet, dass Sie ein gutes Gesundheitspflegeprogramm beginnen müssen, während Ihr Hund oder Katze, wie Sie es vermuten, noch gesund ist. Also, was sind die besten Mittel, um allgemeine Gesundheitsprobleme zu verhindern oder einzuschränken?

Gewichtsbedingte Krankheiten

Ob Sie es glauben oder nicht, das Beste, was Sie als Haustierbesitzer tun können, um Ihrem Haustier ein langes und gesundes Leben zu bieten, ist, ein gesundes Gewicht zu unterstützen. Fettleibigkeit betrifft bis zu 50 % der Haustiere in den Vereinigten Staaten und ist mit einer Reihe von Problemen wie Osteoarthritis, Diabetes, und sogar bestimmten Formen von Krebs, verbunden.

Viele Besitzer überschätzen die Menge an Nahrung, die ihr Haustier braucht. Gut meinende Besitzer, die aufgrund ihrer ausgezeichneten Proteinquellen oder begrenzten Füllstoffe ein hochwertiges Tierfutter auswählen, wissen oft nicht, dass diese nährstoffreichen Nahrungsmittel mehr Kalorien pro Tasse als minderwertige Kibbles haben. Darüber hinaus ist es üblich, es mit Leckereien zu übertreiben, weil es Spaß macht, sie den Haustieren zu geben und zu sehen, wie sehr diese sie lieben zu bekommen. Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie viele Kalorien Ihr Haustier an einem Tag bekommen sollte; er kann Ihnen helfen, herauszufinden, wie viele Tassen von welchem Futter fuer welchen Hund optimal ist. Und wenn es um Leckereien geht, stellen Sie sicher, dass Sie nahrhafte Leckerlis ohne künstliche Farbstoffe oder Aromen geben; proteingefülltes gefriergetrocknetes Fleisch ist ein großer Hit bei den meisten Haustieren!

Oh, diese schmerzenden Gelenke!

Während Übergewicht die Anzeichen von Arthritis verschlimmert, kann eine degenerative Gelenkerkrankung in jedem Haustier auftreten. Es tritt häufig im Alter auf. Aus diesem Grund empfehle ich allen älteren Haustieren Nahrungsmittelergänzungen zur Unterstützung der Gelenke – ja, sogar für Katzen! Wussten Sie, dass zwischen 60 und 90 % der älteren Katzen eine Gelenkerkrankung haben? Sie können es wirklich gut verstecken. Eine der häufigsten Missverständnisse unter Haustierbesitzern ist die Idee, dass Haustiere klar kommunizieren, wenn sie Schmerzen haben. Oft sind die Anzeichen für chronischen Schmerz sehr subtil.

Nahrungsmittelergänzungen zur Unterstützung der Gelenke Ihrer Haustiere kommen von einer Vielzahl von Quellen: Glucosamin, Chondroitinsulfat, und Grünlippmuscheln sind nur einige der häufigsten Zutaten. Viele Nahrungsmittelergänzungen zur Unterstützung der Gelenke enthalten eine Kombination dieser Quellen für einen additiven Effekt.

Trauen Sie Ihrem Instinkt

Gastrointestinale (GI) Störungen sind eine der Hauptursachen für Anrufe beim Tierarzt. Wenn Haustiere „Unfälle“ im Haus haben, bevorzugen die Besitzer nicht unbedingt abzuwarten und Tee zu trinken. Während anhaltende Probleme eine medizinische Beurteilung rechtfertigen, sind glücklicherweise viele Fälle von Durchfall mild und lösen sich von selbst.

Stress, falsche Nahrung oder sogar bestimmte Medikamente wie Antibiotika können die normale Darmflora stören und Probleme verursachen. Eine Vorbeugung zielt darauf ab, die guten Bakterien mit Prä- und Probiotika gesund und zufrieden zu halten. Präbiotika sind Nährstoffe, die gute Bakterien ernähren, während Probiotika Dosen der Bakterien selbst sind. Da Präbiotika die Gesundheit der Probiotika unterstützen, können GI-Präparate eine oder beide enthalten. Achten Sie bei der Auswahl einer Prä- oder Probiotika-Ergänzung für Ihr Haustier darauf, dass Sie eine Ergänzung auswählen, die speziell für Haustiere bestimmt ist, da sie andere Mikroorganismen haben als wir.

Die I’s habe es in sich: Gesundheit Ihres Immunsystems

Bis vor Kurzem haben die meisten Menschen dem Immunsystem keinen zweiten Gedanken geschenkt. Das Immunsystem ist die Verteidigung des Körpers, weitgehend ungesehen und unangekündigt, es sei denn, es zündet fehl und greift sich selbst mit Krankheiten an, wie mit Allergien oder Lupus. Wie jeder, der mit solchen Krankheiten zu tun hat, Ihnen sagen kann, ist das Immunsystem außerordentlich stark.

Während wir mehr über Vorsorge und Wellness herausfinden, beginnen wir zu verstehen, wie wichtig es ist, ein gesundes Immunsystem zu pflegen. Wenn es richtig funktioniert, vernichtet es die Infektion, wehrt fremde Stoffe ab und erkennt abnormale Zellen, bevor sie zu einem Problem werden. Aus diesem Grund fügen viele Tierbesitzer dem täglichen Futter ihres Haustieres Immunsystem-Ergänzungen zur Unterstützung hinzu. Während Formulierungen variieren, suchen Sie nach Vitamin C und einer Quelle von Antioxidantien, um zerstörerische freie Radikale zu beseitigen.

Das Beste, was wir für unsere Haustiere tun können, ist ihre durchschnittliche Lebensdauer zu maximieren und diese Jahre angenehm, lustig und schmerzfrei zu machen. Neben ausreichender Bewegung, einer guten Ernährung und Ihrer Liebe ist die vorbeugende Pflege einschließlich angemessener Ergänzungsmittel eine großartige Möglichkeit für Tiereltern, ihren Hunden und Katzen eine Chance auf das beste Leben zu geben.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

Vom Thema Liebe inspirierte Mischungen ätherischer Öle

Wellness

Rosenwurz — ein Anti-Aging-Adaptogen für Energie, Gehirnfunktion und mehr

Wellness

Die Vorteile von natürlichen Tierprodukten und Tierfutter