beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

Zahncreme und Mundspülung zum Selbermachen

Hausgemachte Zahnpasta und Mundwasser sind ungiftig und kostengünstig.

Eine gute Mundhygiene ist wichtig, aber kommerzielle Zahnpasta und Mundwasser können Inhaltsstoffe enthalten, die nur den Preis erhöhen und oft sogar von fragwürdiger Verträglichkeit sein können. Fluorid wird zum Beispiel zu fast jeder Zahnpasta hinzugefügt, weil es angeblich Karies verhindert – allerdings vertragen nicht alle Menschen diese Chemikalie, die in hohen Dosen auch giftig sein kann.

Kommerzielle Zahnpasta kann auch ein antibakterielles Mittel namens Triclosan enthalten, das die FDA vor einiger Zeit aus antibakteriellen Seifen verbannt hat. Die Lösung für diese Probleme ist ganz einfach, sich selbst hausgemachte Zahnpasta und Mundspülungen aus sicheren und preiswerten Zutaten herzustellen.

Natürliche Zahnpasta

Zutaten:

Anleitung:

  1. Schmelzen Sie das Kokosöl und rühren Sie die anderen Zutaten zusammen hinein.
  2. Das Öl vor Gebrauch abkühlen lassen und warten, bis es fest geworden ist.
  3. Tauchen Sie die Zahnbürste entweder direkt in die Mischung ein, oder entnehmen Sie mit einem sauberen Löffel etwas Zahnpasta zum Zähneputzen.

Das im folgenden Text beschriebene Mundwasser hat sowohl antibakterielle als auch antimykotische Eigenschaften, die dabei helfen, Mundgeruch zu verhindern.

Selbstgemachtes Mundwasser

Zutaten:

  • 1/2 Tasse gefiltertes oder destilliertes Wasser

Anleitung:

  1. Mischen Sie die Zutaten in einem kleinen Gefäß oder einer Flasche.
  2. Spülen Sie Ihren Mund mit etwa zwei bis drei Teelöffeln der Mischung ca. ein bis zwei Minuten lang aus. Vermeiden Sie es beim Gurgeln, die Lösung zu schlucken.

Da sich das Backpulver nach einiger Zeit auf dem Boden der Flasche absetzt, ist es notwendig, das Mundwasser vor Gebrauch stets kurz durchzuschütteln.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Wellness

7 Ergänzungsmittel, um Stress zu bewältigen und sich in der neuen Normalität zurecht zu finden.

Wellness

Wie Sie ein tägliches Ergänzungsmittel-Regiment aufstellen

Wellness

Eine 5-Minuten-Einführung zu Glutathion: Warum es wichtig für die Immunfunktion ist