Clean Beauty — sicherlich haben Sie schon davon gehört, aber was genau ist damit gemeint, und wie können Sie Ihre alltäglichen Produkte durch sauberere und gesündere Versionen ersetzen? In diesem Beitrag werde ich Ihnen eine Liste mit einigen beliebten Produkten und den giftigen Inhaltsstoffen präsentieren, die Sie vermeiden sollten, damit Sie ein möglichst gesundes und natürliches Leben führen können. 

‌‌‌‌Was ist Clean Beauty?

Clean Beauty ist nicht einfach nur eine Bewegung, sondern ein Lebensstil, der ungiftige Produkte fördert, die für Mensch und Umwelt sicher sind. Hinzu kommt, dass diese Produkte in der Regel ethisch unbedenklich und tierversuchsfrei hergestellt werden.

Sie kennen vermutlich auch den Begriff "Clean Swapping", was einfach bedeutet, dass Sie ein aktuell verwendetes Produkt durch eine sauberere Version ohne Konservierungsstoffe, synthetische Duftstoffe usw. ersetzen, worüber wir weiter unten sprechen werden.

‌‌‌‌Der Umstieg auf saubere Schönheitsprodukte

Wie kann man also einige der Produkte in seiner Schönheitspflege umstellen? Ich empfehle Ihnen, langsam anzufangen und ein Produkt nach dem anderen auszuwählen. Rom wurde nicht an einem Tag erbaut, und Ihre neue saubere Kollektion wird es auch nicht! 

Doch bevor Sie weiterlesen und von all den schädlichen Inhaltsstoffen, die Sie in Ihren Lieblingskosmetikprodukten möglichst vermeiden sollten, überwältigt werden, sollten Sie wissen, dass nicht nur Sie selbst Giftstoffen ausgesetzt sind. Von Lotionen to Make-upShampoo, und so viel mehr,Produkte mit toxischen Inhaltsstoffen sind in unseren Geschäften überall zu finden und können für manche Menschen die einzige bezahlbare Option sein. Es ist ein Privileg, sich dieser Ungerechtigkeit bewusst zu sein und über die Mittel zu verfügen, eine bessere Wahl für seine Gesundheit und seinen Körper zu treffen;

Als Gesellschaft besteht unsere einzige Hoffnung darin, bessere Marken zu unterstützen, damit sie sich durchsetzen und zum Standard in unseren Gemeinschaften werden können!

‌‌‌‌Beurteilen Sie Ihre aktuellen Schönheitsprodukte

Zu wissen, welche Produkte unsichere Chemikalien enthalten, kann schwer zu erkennen sein, deshalb möchte ich Sie über einige der wichtigsten Produkte aufklären. Dennoch gibt es immer noch viele Giftstoffe in Ihren Produkten, auf die wir in diesem Beitrag nicht eingehen werden.  

Zum Glück gibt es viele kostenlose Ressourcen, die Ihnen helfen können, Ihre Produkte direkt zu Hause zu bewerten. Ressourcen wie die EWG Skin Deep Database und die ThinkDirty App haben mir auf meinem Weg zu ungiftigen Produkten sehr geholfen! Mit ihnen können Sie ein Produkt eingeben und sehen, wie giftig es ist und welche schädlichen Inhaltsstoffe Sie vermeiden sollten. 

Nachdem Sie sich einen Überblick über die Inhaltsstoffe Ihrer Körperpflegeprodukte verschafft haben, sollten Sie zunächst die schlechtesten Produkte ersetzen. Vergessen Sie nicht, immer nur ein neues Produkt zu verwenden (eines pro Woche), um festzustellen, ob Ihre Haut gut darauf reagiert;

‌‌‌‌Die giftigsten Produkte und Inhaltsstoffe, die Sie vermeiden sollten

Nachdem Sie nun alles über Clean Beauty wissen und wie Sie die Umstellung angehen sollten, werden Sie sich fragen, worauf Sie bei den Inhaltsstoffen achten sollten? Deshalb habe ich Ihnen eine Liste der beliebtesten Produkte zusammengestellt, die Inhaltsstoffe enthalten, die sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken können. 

Sonnenschutz

Für unsere Gesundheit ist es unglaublich wichtig, unsere Haut vor der Sonne zu schützen, aber was ist, wenn der Sonnenschutz  den wir auf unsere Haut auftragen, mehr schadet als nützt? 

Als größtes Organ des Körpers nimmt die Haut alle giftigen Chemikalien, die wir auf sie auftragen, direkt in unseren Blutkreislauf auf. Oxybenzon und Avobenzon sind Chemikalien, die in Sonnenschutzmitteln enthalten sind und die Haut nachweislich vor ultravioletten Strahlen (UV-Strahlen) schützen;

Angesichts der zunehmenden wissenschaftlichen Erkenntnisse stellen Experten jedoch ihre allgemeine Sicherheit und Wirksamkeit in Frage. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass die im Handel erhältlichen Sonnenschutzprodukte, die diese Chemikalien enthalten, die Haut reizen und zu einer Krebserkrankung, einer Störung des Hormonhaushalts und anderem beitragen können  

Wie lautet also die Lösung? Mineralische Sonnenschutzmittel

Bei diesen erstaunlichen Sonnenschutzmitteln werden Zinkoxid und/oder Titanoxid verwendet, um die Haut vor UV-Strahlen zu schützen. Der Clou: Mineralien wie Zink nähren die Haut und schützen sie gleichzeitig vor Sonnenschäden. Probieren Sie einmal einen hochwertigen mineralischen Sonnenschutz aus, und Sie werden nie wieder zurückkehren — glauben Sie mir! 

Gesichtswaschmittel

Wenn es Ihnen so geht wie mir, gibt es nichts Schöneres, als sich am Ende eines langen Tages das Gesicht zu waschen. Aber leider enthalten viele der von uns verwendeten Gesichtsreinigungsmittel scharfe Inhaltsstoffe, die unsere sensible Haut angreifen und reizen können. 

Häufig vorkommende Giftstoffe in Gesichtswaschmitteln sind Parabene und Sulfate. Die in vielen Hautpflegeprodukten enthaltenen Parabene werden als Konservierungsmittel verwendet, um die Haltbarkeit der Produkte zu verlängern. Auch Sulfate wie Natriumlaurylsulfat (SLS) und Natriumlaurethsulfat (SLES) sind Ihnen vielleicht bekannt. Es handelt sich dabei um Salze, die in beliebten Körperpflegeprodukten wie Gesichtswasser, Shampoo, Zahnpasta und vielen anderen enthalten sind  

Bekanntlich reizen Sulfate Augen, Haut und Lunge, aber sie sind auch schlecht für die Umwelt und die Tiere, an denen sie getestet werden. Zudem werden Parabene mit Brustkrebs sowie mit hormonellen und reproduktiven Problemen in Verbindung gebracht. 

Doch zum Glück gibt es eine ganze Reihe natürlicher Gesichtswaschmittel, die das Gefühl von Frische und Sauberkeit ohne schädliche Nebenwirkungen vermitteln. Beginnen Sie deshalb nach Gesichtsreinigungsmitteln ohne Parabene und Sulfate zu suchen. Sie werden begeistert sein, wie viele großartige Möglichkeiten Sie finden werden!

Feuchtigkeitscremes 

Die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist ein wichtiger Bestandteil der meisten Hautpflegesysteme, auch bei mir! Allerdings sind auch diese Produkte, wie viele andere Schönheitsprodukte im Handel, mit schädlichen Substanzen belastet, die der Haut schaden.  

Es schockiert viele Menschen, wenn sie hören, dass einer dieser Inhaltsstoffe, die sich in ihrenFeuchtigkeitscremesverstecken, Alkohol ist. Aber warum verwenden so viele Marken es in ihren Produkten, das muss doch einen Grund haben, oder? Mit Alkohol lässt sich die Konsistenz eines Produkts auf magische Weise verändern. Beispielsweise kann es eine dickflüssige Lotion federleicht machen. Natürlich lässt sich das Produkt dadurch hervorragend auftragen, aber die austrocknenden Effekte auf der Hautoberfläche sind es nicht wert;

Falls Sie mit zu Akne neigender Haut zu kämpfen haben, sollten Sie Alkohol auf jeden Fall meiden. Durch Alkohol werden der Haut Öle entzogen, was zu einer verstärkten Ölproduktion führt, die wiederum verstopfte Poren und mehr Akne zur Folge haben kann;

Die Lösung? Entscheiden Sie sich für eine saubere Feuchtigkeitscreme für das Gesicht, die nährende Wirkstoffe enthält. Einige meiner Favoriten sind Jojobaöl, Manuka-Honig und Aloe vera. 

Lippenpflege 

Ebenso wie wir glatte, weiche Beine lieben, wünschen wir uns das auch für unsere Lippen. Auch wenn Sie es einfach halten wollen, mit Lippenbalsam oder ihr Make-up mit einem farbenfrohen Lippenstift aufpeppen, sollten Sie genau wissen, mit welchen Inhaltsstoffen Sie sich schminken. 

Der erste Stoff, auf den Sie achten müssen, ist Petroleum, das aus derselben Quelle stammt wie der fossile Kraftstoff, der Ihr Auto antreibt! Obwohl es eine einzigartige geleeartige Substanz haben kann, wenn es verfeinert wird, kann es die Haut ersticken und zu verstopften Poren führen.

Darüber hinaus sind auch Phenol, Menthol und Salicylsäure enthalten, die dafür verantwortlich sind, dass sich unsere Lippen nach dem Auftragen von Lippenbalsam rissiger anfühlen. Inzwischen gibt es viele andere reine Lippenpflegeprodukte mit hochwertigen, natürlichen, feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Kokosnussöl, Sheabutter und Bienenwachs. 

Mascara

Als nächstes steht ein Kosmetikprodukt auf der Liste, das praktisch in jeder Schminktasche zu finden ist—Mascara

Dieser dickflüssige, schwarze Teer, mit dem wir unsere Augen zum Strahlen bringen, ist mit unzähligen gefährlichen Chemikalien belastet. Kaum jemand weiß, dass Wimperntusche Inhaltsstoffe wie Parabene, synthetische Farbstoffe, Aluminiumpulver und Formaldehyd freisetzende Konservierungsmittel enthält.

Diese Inhaltsstoffe können zu Augenreizungen wie Hautausschlägen, Schwellungen, Rötungen, Juckreiz und in schweren Fällen zu Sehstörungen führen. Ersparen Sie sich also das Auftragen und entscheiden Sie sich für eine sichere Wimperntusche, die lange, schöne Wimpern ohne Schadstoffe schenkt! 

Deodorant 

Zu guter Letzt ein Produkt, das wir alle täglich brauchen. Es ist erstaunlich, wie sehr ein kleiner  Deodorant-Stick unser Selbstvertrauen verändern kann. Allerdings können die gesundheitlichen Folgen verheerend sein. 

Die beiden wichtigsten Inhaltsstoffe, die in Antitranspirantien vermieden werden sollten, sind Aluminium und synthetische Duftstoffe. Inzwischen wissen Experten mehr über die Auswirkungen von zu viel Aluminium im Körper, das mit Krebs und vielen anderen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht wird. 

Es ist erfreulich, dass immer mehr Marken die Entfernung von Aluminium aus Deodorants in den Vordergrund stellen, aber das ist nur ein Teil des toxischen Puzzles. Viele unserer bevorzugten aluminiumfreien Markendeodorants enthalten immer noch synthetische Duftstoffe. 

Gut, dass es viele sichere Deodorants gibt, die das Beste aus beiden Welten bieten, ohne Aluminium oder synthetische Duftstoffe. Manche Deodorants gibt es in Stiftform, andere sind auf Cremebasis. Sie können aus einer Vielzahl von Optionen wählen!

‌‌‌‌Welches Produkt werden Sie zuerst austauschen?

Wie Sie feststellen können, gibt es viele Schönheitsprodukte, die gesundheitsschädlich sein können. Auch wenn es wichtig ist, sich über die Produkte, die wir verwenden, zu informieren, sollten Sie nicht vergessen, geduldig und freundlich zu sich selbst zu sein.

Vielleicht gelingt es Ihnen nicht, alles auf einmal auszutauschen, und das ist auch nicht schlimm! Gehen Sie es langsam an und tauschen Sie die Produkte aus, wenn Sie soweit sind und sich informiert haben. Sie werden bald mit Produkten umgeben sein, die Ihre natürliche Schönheit von innen heraus fördern.