beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements
Ernährung

Warum Kokosprodukte gut für die Paläo-Diät sind

12 July 2018

Die Paläo-Diät hat in letzter Zeit aus mehreren guten Gründen an Beliebtheit gewonnen. Der Zusatz von Kokosnussprodukten allein oder in Rezepten kann die Wirksamkeit dieser Ernährungsweise erhöhen.

Kokosnüsse haben einen hohen Anteil an gesunden Fettsäuren

Kokosnüsse haben nicht nur eine lange Haltbarkeit, sondern stecken auch voller gesunder Fette, weshalb sie ideal zum Kochen geeignet sind. Obwohl Kokosöl einen hohen Anteil an gesättigten (92%), einfach ungesättigten (6%) und mehrfach ungesättigten (2%) Fettsäuren enthält, kann es im Rahmen einer Paläo-Diät verwendet werden, da diese Art der Ernährung kohlenhydratarm ist. Daher können die reichhaltigen Inhaltsstoffe der Kokosnuss vorteilhaft für die Gesundheit sein.

Weitere Vorteile der Kokosnuss

Kokoswasser hat viele gesundheitliche Vorteile, ebenso wie Kokosfleisch. Das Wasser enthält Kalium, antivirale Wirkstoffe sowie Antimykotika. Es kann als Hilfsmittel zur Linderung von Blähungen verwendet werden. Kokoswasser kann für eine Glukosezufuhr sorgen, die nach einem Training benötigt wird. Außerdem steckt das Fleisch der Kokosnuss voller Ballaststoffe, den Vitaminen B und C sowie Eisen.

Kokosnussprodukte

Der Geschmack und die gesundheitlichen Vorteile der Kokosnuss finden sich in:

Was ist Kokos-Manna?

Kokos-Manna ist eine Art von Butter, die aus Kokospüree hergestellt wird. Sie kann Smoothies beigemischt, auf Toasts als Aufstrich, auf Popcorn gegossen oder anstelle von Zuckerguss auf Muffins verwendet werden.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

12 Anti-Aging-Grundnahrungsmittel

Ernährung

Meal-Prep-Grundnahrungsmittel, die Sie immer zu Hause haben sollten

Ernährung

6 Vegane Käsebällchen-Rezepte für die perfekte Snack-Platte