beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

Frühjahrs-Detox mit leckeren Getränkerezepten

Es empfiehlt sich, hin und wieder zu entgiften, da wir viele Gifte über Nahrungsmittel, Körper- und Haarpflegeprodukte, Medikamente und äußere Faktoren wie Schadstoffe und Reinigungsprodukte aufnehmen. Selbst wer sich ausschliesslich mit Bio-Produkten ernährt und gesunde Produkte für Körperpflege und im Alltag verwendet, kann dies nicht vollständig ausschliessen. Beim Detox stösst der Körper einige der Gifte aus, die sich über die Zeit angesammelt haben.

Die beste Zeit zum Detox

Die beste Zeit für Detox ist im Frühling, denn im Winter essen und trinken wir aufgrund der Kälte oft mehr als gewöhnlich, haben weniger körperliche Bewegung und kommen nicht so oft an die frische Luft. In dieser Jahreszeit legt sich der Körper gerne eine zusätzliche Fettschicht zu, um sich während der kalten Monate warm zu halten. Nutzen wir also das Frühjahr, wenn sich alles um uns herum erneuert, um auch unseren Körper zu regenerieren.

Vorteile des Detox

Beim Detox verliert man normalerweise nicht viel Gewicht, aber darum geht es beim Entgiften auch gar nicht. In erster Linie geht es darum, Unreinheiten aus unserem Körper zu entfernen (wie z. B. Schwermetalle) und unseren Körper zu entschlacken. Dadurch stärken wir unser Immunsystem, fühlen uns weniger schlapp, haben einen gesünderen Teint und unsere Leber und Nieren können besser arbeiten. Manche Experten sind der Meinung, dass die wirkungsvollsten Detox-Kuren die sind, bei denen Leberund Nieren entgiftet werden, da diese Organe für das Ausscheiden von Giften zuständig sind und lediglich von Zeit zu Zeit eine gründliche Reinigung und etwas Energie benötigen, um optimal zu funktionieren.

Detox mit frischen Nahrungsmitteln

Zu den Nahrungsmitteln, die sich am besten für eine Detox-Kur eignen, gehören folgende frische Nahrungsmittel: Grapefruit und Zitrone – verfügen über einen speziellen Wirkstoff in der Schale, der Wunder wirkt, Guacamole - eine Mischung aus frischen Nahrungsmitteln, die alle natürliche Detox-Eigenschaften besitzen, Spargel – hilft bei der Aussscheidung von Giften und schützt die Leber, Bananen – reduzieren Blähungen und Gase sowie Wassereinlagerung, und rohes Gemüse. Bereits eine Menge von 360 ml pro Woche ist ausreichend und kann in Form eines Smoothies aufgenommen werden.

Andere Detox-Nahrungsmittel

Es gibt weitere Nahrungsmittel, die beim Detox unterstützend wirken. Dazu gehören: Hibiskusblüten – enthalten kein Koffein und helfen beim Abnehmen, Weißer Tee – hilfreich bei Problemen mit Blähbauch und Blähungen, rohe Mandeln – entfalten ihre Wirksamkeit wenn sie eingeweicht werden und reduzieren Fetteinlagerungen in der Leber und damit das Risiko eines Leberkrebs. Der Verzehr von 15 Mandeln pro Tag kann das Leberkrebsrisiko um nahezu 50 % senken. Hülsenfrüchte wie Kichererbsen, Erbsen, Linsen und Bohnen können beim Abnehmen helfen und lassen sich ganz einfach in Ihren alltäglichen Ernährungsplan integrieren. Haferflocken können Cholesterin senken, Herzerkrankungen  vorbeugen und  beim Abnehmen unterstützend wirken.

Detox mit aromatisiertem Wasser, Tees und Smoothies

Sie können selbst entscheiden, wie intensiv Sie die Detox-Kur durchführen möchten. Es gibt stärkere Detox-Drinks, die nur die wesentlichen Zutaten beinhalten und Ihren Körper komplett reinigen, während mildere Detox-Wasser sich leichter trinken lassen aber ebenfalls hervorragend wirken. Eine weitere Option sind Detox-Smoothies. Wenn Sie einen Löffel Protein-Pulver dazugeben, haben Sie sogar eine komplette Mahlzeit. Egal für was Sie sich entscheiden, ob Wasser, Smoothies oder Säfte und Shakes, Sie werden eine Menge Gifte loswerden.

Das tolle an Detox-Wasser ist, dass es einerseits einen milden Geschmack hat und sich so den ganzen Tag über gut trinken lässt und andererseits so gut schmeckt, dass Sie gar nicht genug davon bekommen können. Und wenn Sie das Wasser ausgetrunken haben, können Sie immernoch die Fruchtstückchen im Krug essen.

Aromatisiertes Wasser lässt sich leicht zubereiten, indem Sie zwei bis vier frische und geschmacksintensive Nahrungsmittel in 2 Liter Trinkwasser geben. Stellen Sie das Wasser für mehrere Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank, so dass sich die verschiedenen Geschmacksrichtungen vermischen. Trinken Sie den ganzen Tag über immer wieder davon. Sie können so viele frischeFrüchte und Kräuter verwenden wie Sie möchten, aber denken Sie immer daran, dass Sie dem Wasser lediglich einen leichten Geschmack verleihen möchten. Ist der Geschmack zu stark, ist das Getränk in größeren Mengen möglicherweise nicht mehr genießbar. Hier einige Ideen:

Aromatisierte Detox-Wasser

Detox-Wasser mit Grapefruit und Minze

Zutaten:

  • 2 ganze frische Grapefruits
  • 5 Minzezweige oder 20 Blätter

Zubereitung:

  1. Waschen Sie die ganze Grapefruit und die Minzezweige bzw. –blätter gründlich ab. 
  2. Schneiden Sie die Grapefruit in dünne Scheiben oder Spalten und geben Sie diese mit der Minze und 2 l Wasser in einen großen Krug. 
  3. Halten Sie das Wasser im Kühlschrank in einem abgedeckten Glas oder einem Plastikkrug kühl. 8 Portionen.

Detox-Wasser mit Apfel, Zitrone und Minze

Zutaten: 

  • 3 Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 5 frische Minzezweigchen oder 20 Blätter

Zubereitung:

  1. Waschen und entkernen Sie die Äpfel, waschen Sie die Zitrone und schneiden Sie diese in Scheiben, waschen Sie die frischen Minzezweigchen- oder -blätter.
  2. Mischen Sie alles mit 2 l Wasser in einer großen Schüssel oder in einem Krug.
  3. Bewahren Sie es abgedeckt mehrere Stunden oder über Nacht im Kühlschrank auf, bevor Sie davon trinken. 8 Portionen.

Detox-Wasser mit Hibiskus und Zitrone

Zutaten:

  • Eine Handvoll getrockneter Hibiskusblüten
  • 2 Teelöffel frischer geriebener Ingwer
  • 1 Zitrone

Zubereitung:

  1. Waschen Sie die Zitronen und schneiden Sie diese in dünne Scheiben.
  2. Geben Sie diese zusammen mit den Hibiskusblüten und dem Ingwer in 2 l Trinkwasser.
  3. Stellen Sie das Wasser mehrere Stunden in den Kühlschrank, bevor Sie es trinken. 8 Portionen.

Detox-Wasser mit Weißem Tee, Beeren und Zitrone 

Zutaten:

  • 4 Teebeutel Weißer Tee oder 4 Esslöffel lose Teeblätter
  • 24 Himbeeren und Brombeeren
  • 1 Zitrone

Zubereitung:

  1. Wenn Sie lose Teeblätter verwenden, geben Sie den Tee in 0,75 l heißes Wasser, entfernen Sie die Teeblätter nach drei Minuten und fügen Sie die Beeren hinzu. Lassen Sie die Mischung weitere fünf Minuten ziehen und fügen Sie dann 1,25 l kaltes Wasser und Scheiben der gewaschenen Zitrone hinzu.
  2. Wenn Sie Teebeutel verwenden, können Sie alles gleichzeitig ziehen lassen. Entfernen Sie die Teebeutel, bevor Sie das restliche Wasser hinzugeben. Stellen Sie die Mischung mehrere Stunden in den Kühlschrank, bevor Sie davon trinken. Für 8 Gläser.

Detox-Tee

Detox-Tee mit Kurkuma, Zitrone und Ingwer

Dieser Detox-Drink hat einen starken Geschmack, ist aber ausgesprochen wirksam.

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Schälen Sie den Ingwer und schneiden Sie ihn in Scheiben.
  2. Geben Sie den Ingwer in 1,5 l Wasser und bringen Sie das Wasser zum kochen. Lassen Sie es 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen, geben Sie dann Zimt, Kurkuma und Cayennepfeffer hinzu.
  3. Lassen Sie die Mischung unter gelegentlichem Rühren für weitere 10 Minuten kochen.
  4. Nehmen Sie den Topf vom Herd und geben Sie die Mischung durch ein Sieb. Nach dem Abkühlen stellen Sie diese in einem abgedeckten Gefäß in den Kühlschrank. Geben Sie jeden Morgen 60 ml der Mischung mit dem Saft einer halben Zitrone in 180 ml warmes oder kaltes Wasser. Sie können es mit Honig süßen. Für 24 Portionen.

Detox-Smoothies

Kurkuma-Smoothie

Wenn Sie die Kraft des Kurkuma auf etwas sanftere Weise nutzen möchten, dann versuchen Sie es mit diesem Smoothie.Es schmeckt so lecker wie ein Snack oder Dessert.

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten in den Mixer, einschließlich des Kurkuma mit Wasser, und mixen Sie alles eine Minute lang.
  2. Servieren Sie den Smoothie in zwei Gläsern mit je 250 ml. Sie können nach Wunsch noch etwas Zimt darauf streuen. 2 Portionen

Haferflocken-Erdbeer-Smoothie

Dieser geniale Smoothie ist nicht nur reich an Power-Detox-Zutaten, sondern kann sogar eine komplette Mahlzeit ersetzen und ist ideal für nach dem Sport.

Zutaten:

  • 0,5 l  reine Mandelmilch
  • 2 Bananen
  • 20 Erdbeeren
  • 150 ml Haferflocken
  • 2 Löffel Proteinpulver
  • 4 mal eine Handvoll Blattgemüse, wie Kohl, chinesischer Blätterkohl oder Spinat
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL nicht-alkalisiertes Kakaopulver
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • Erdbeerscheiben als Garnierung (optional)

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Zutaten in den Mixer und mixen Sie alles eine Minute lang.
  2. Servieren Sie den Smoothie in zwei Gläsern und garnieren Sie diese mit den Erdbeerscheiben. Zwei Portionen mit 250 ml.

Früchte- und Gemüse-Smoothie

Dieser Smoothie besteht aus tollen Power-Zutaten, die Ihrem Körper Energie verleihen.

Zutaten:

  • 0,5 l Mandelmilch
  • 1 Gurke mit Schale
  • 1 große Handvoll frischer Petersilie
  • 2 geschälte Bananen
  • 2 Tassen gewürfelte Ananas
  • 2 Orangen, geschält und ohne Kerne
  • 4 Tassen frischer Löwenzahn
  • 6 - 8 Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Geben Sie alles in einen Mixer und mixen Sie die Zutaten eine Minute lang, bis ein Smoothie entsteht.
  2. Servieren Sie den Smoothie sofort nach der Zubereitung in Gläsern oder lassen Sie ihn bis zu 24 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ruhen. 8 Portionen mit je 175 ml.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Ernährung

So erkennt man Zuckerzusatz + 4 gesunde Alternativen

Ernährung

Sind Heißluftfritteusen gesünder? Eine geprüfte Diätassistentin verrät ihre Meinung

Ernährung

3 Grill-Rezepte, die von Ernährungswissenschaftlern empfohlen wurden